Kai Diekmann hat wieder was zu schreiben: Ehepaar Wulff getrennt!

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kai Diekmann hat wieder was zu schreiben: Ehepaar Wulff getrennt!

Beitrag  Oldoldman am Mo 07 Jan 2013, 11:33

das Eingangsposting lautete :

Die Bild hat es wohl kurz vor 11 gemeldet und wir hatten es wohl auch schon geahnt:
1 JAHR NACH DEM RÜCKTRITT ALS BUNDESPRÄSIDENT
Christian Wulff und Bettina Wulff:
Offizielle Trennung!


von KAI DIEKMANN

...
_______
vgl.: http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/christian-bettina-wulff-trennung-27984824.bild.html
Nun kann man mal spekulieren, ob's der Ablauf der Schamfrist war, oder ob der "Ruhestand" seinen Tribut gefordert hat. Oder hat da der politische Untergrund ein bißchen an Fäden gezogen?
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten


Die mathematische Logik

Beitrag  Lobelie am Mi 16 Jan 2013, 10:28

ist völlig sinnfrei und hat überhaupt nichts mit der denkerischen Logik zu tun, bei der es um Inhalte geht. Und dann gibt es auch noch eine weibliche Logik Very Happy

Was jetzt allerdings das idiotische pc-Neusprech mit Höcker zu tun hat, erschließt sich mir auch nicht... So am frühen Morgen wäre ein entsprechendes Zitat schon recht gekommen...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Oha Lobelie, ich habe da eine etwas andere Sichtweise

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 11:12

>>>ist völlig sinnfrei und hat überhaupt nichts mit der denkerischen Logik zu tun, bei der es um Inhalte geht. Und dann gibt es auch noch eine weibliche Logik<<<

Jetzt stehe ich mal wieder da mit meinem gewaschenen Hals und versuche höflich zu sein......Ich fange vorsichtig an....Was verstehst Du unter denkerischer Logik und Logik völlig sinnfrei..... (ich weiß, es ist immer noch "früh" am Morgen)

Ich muss es leider Dir und mir antun, denn ich habe heute noch Termine.......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Na, Du kennst doch gewiß

Beitrag  Lobelie am Mi 16 Jan 2013, 11:42

die mathematische Logik anhand dieses Beispiels:

Alle Kreter lügen, sagte der Kreter.

Mit der formalen mathematischen Logik kommt man hier zu einem sinnfreien Ergebnis.
In ›Wirklichkeit‹ ist das Ding nur psychologisch zu klären: nämlich daß Vorurteile der Logik unzugänglich sind.



avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Noch ein schönes Beispiel

Beitrag  stringa am Mi 16 Jan 2013, 12:01

hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Achilles_und_die_Schildkr%C3%B6te

Und was inhaltliche Logik angeht, sollten wir uns lieber nicht darüber unterhalten. Da können die Meinungen ja so himmelweit auseinanderdriften.

Und bei weiblicher sowieso Very Happy
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Stimmt!

Beitrag  Lobelie am Mi 16 Jan 2013, 12:08

Im Mathematik-Unterricht habe ich mich sowieso andauernd gefragt: was ist das Problem? Oder: warum soll ich etwas beweisen, das doch schlicht und einfach als Wahrheit zu erkennen ist?

Logo wird jeder Schnellere den Langsameren überholen.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie

Beitrag  Freizeit am Mi 16 Jan 2013, 12:18

Logo wird jeder Schnellere den Langsameren überholen..

Mit meiner männlichen Logik kann ich deiner logischen Logik in Bezug auf obige Aussage nur recht geben, wenn sich Beide in dieselbe Richtung bewegen.

Was aber, wenn sich der Schnellere in eine andere Richtung bewegt wie der Langsamere?

So, nun hast du sicher ein weibliches Logikproblem, oder? Twisted Evil
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Keineswegs,

Beitrag  Lobelie am Mi 16 Jan 2013, 12:21

ich habe lediglich die Prämisse nicht deutlich gemacht: daß der Schnellere den Langsameren auch überholen will und also in dieselbe Richtung läuft wie der Letztere Very Happy

Das ist das Verteufelte an weiblicher Logik: die nicht dargelegten Prämissen!
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie

Beitrag  Freizeit am Mi 16 Jan 2013, 12:33

Das ist das Verteufelte an weiblicher Logik: die nicht dargelegten Prämissen!

Ich kenne diese weibliche logische Logik Very Happy

ich.......will.....

sowohl im Himmel wie auf Erden. Twisted Evil

Und bin zwischendurch gut damit gefahren, diese "Logik" murrend zu akzeptieren Razz

Nein. Natürlich meine ich das nur aus logischem Spass. Meine Partnerin ist logischer Weise nicht so und ich liebe sie über alles. I love you

avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Was für ein schönes,

Beitrag  Lobelie am Mi 16 Jan 2013, 12:41

freundliches und sinnstiftendes logisches Ende dieser kleinen Diskussion: auf die Liebe läuft ja doch alles hinaus...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Ja,ja,ja, und ich liebe mich, meine Güte nochmal....

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 13:10

Hi pat.... ich gebe jetzt schon meinen Ausstieg bekannt, denn ich halte dieses dümmliche Gesülze hier nicht mehr aus. Ich mache das wie bei den Fernsehsendern, angeblich habe ich über 2000 davon auf meinen Geräten. 3 bis 5 benötige ich nur. Was mache ich mit dem Rest???? RICHTIG...hintenrausschießen. Womit oldy auch unwiderruflich aufgefordert wird mich hier als Mitglied zu streichen/entfernen. OLDY, das ist meine Kündigung......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Klasse!

Beitrag  Petra Klekih am Mi 16 Jan 2013, 13:30

uvondo schrieb:Hi pat.... ich gebe jetzt schon meinen Ausstieg bekannt, denn ich halte dieses dümmliche Gesülze hier nicht mehr aus. Ich mache das wie bei den Fernsehsendern, angeblich habe ich über 2000 davon auf meinen Geräten. 3 bis 5 benötige ich nur. Was mache ich mit dem Rest???? RICHTIG...hintenrausschießen. Womit oldy auch unwiderruflich aufgefordert wird mich hier als Mitglied zu streichen/entfernen. OLDY, das ist meine Kündigung......
avatar
Petra Klekih

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 19.06.12

http://dejure.org/gesetze/StGB/202b.html

Nach oben Nach unten

JAAAAAAA Petra............

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 13:41

gerade auf Deine dummen bis blödsinnigen Ergüsse habe ich immer gewartet. DU bist u.A. ein Grund für meinen Austritt hier. Nichts zu sagen (ich habe auch keine besonderen Unmachbarkeiten gefunden), aber NULL Intelligenz, immer nur herumsülzen und Sachen einspielen, die jeder andere auch normal außerhalb eines Forums erlesenhören kann, und auch macht, ist eines Forums nicht wert. Wer braucht Dich, dieses Forum nicht........Also KLASSE....ich bin draussen und muss Dich nicht mehr lesen. 2 andere übrigens auch nicht mehr, wer bleibt dann wohl noch. Die Unterhaltung bekommt man dann auch noch ohne Forum hin. Woran gerade "gearbeitet" wird.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Klasse 2.0!

Beitrag  Petra Klekih am Mi 16 Jan 2013, 13:55

uvondo schrieb:Hi pat.... ich gebe jetzt schon meinen Ausstieg bekannt, denn ich halte dieses dümmliche Gesülze hier nicht mehr aus. Ich mache das wie bei den Fernsehsendern, angeblich habe ich über 2000 davon auf meinen Geräten. 3 bis 5 benötige ich nur. Was mache ich mit dem Rest???? RICHTIG...hintenrausschießen. Womit oldy auch unwiderruflich aufgefordert wird mich hier als Mitglied zu streichen/entfernen. OLDY, das ist meine Kündigung......
avatar
Petra Klekih

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 19.06.12

http://dejure.org/gesetze/StGB/202b.html

Nach oben Nach unten

Petra Du kleines Karl Maydummchen

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 14:04

gerade auf Deine dummen bis blödsinnigen Ergüsse habe ich immer gewartet. DU bist u.A. ein Grund für meinen Austritt hier. Nichts zu sagen (ich habe auch keine besonderen Unmachbarkeiten gefunden), aber NULL Intelligenz, immer nur herumsülzen und Sachen einspielen, die jeder andere auch normal außerhalb eines Forums erlesenhören kann, und auch macht, ist eines Forums nicht wert. Wer braucht Dich, dieses Forum nicht........Also KLASSE....ich bin draussen und muss Dich nicht mehr lesen. 2 andere übrigens auch nicht mehr, wer bleibt dann wohl noch. Die Unterhaltung bekommt man dann auch noch ohne Forum hin. Woran gerade "gearbeitet" wird.



uvondo

KLASSE 2.0 damit Du nicht bis zum Sanktnimmerleinstag immer das Gleiche Posten musst........
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Aufgepasst....

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 14:20

gleich textet Freizeit, ich sehe ihn schon kommen..................
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Schön uvondo.....

Beitrag  Freizeit am Mi 16 Jan 2013, 14:40

.....dass du auf mich wartest Blümchen!

Aber was soll ich einer Person schreiben die von sich selber behauptet ein gestandener Geschäftsmann, intelligent, Menschenkenner und über alles erhaben zu sein und bei der kleinsten vermeintlichen "Schwierigkeit" wie ein Schuljunge davon rennt und in der Praxis nicht sachlich argumentieren kann? affraid
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Freizeit, ich habe nicht auf Dich gewartet

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 14:49

ich hatte nur ganz unten so nebenbei gelesen, daß Du Dich angemeldet hast. UND Du hast eine Eigenart...Du meldest Dich an, liest Dich erstmal hier durch, gehst dann wieder raus, um Dich dann mit Text zurückzumelden. SO einfach ist das mit Dir. Du bist also nichts besonderes auf das man warten muss, und damit sehr einfach auszurechnen..Solltest Du vielleicht mal drüber nachdenken.......

Und NEIN, ich flüchte nicht.....Ich bin jetzt knapp 3 Jahre in Oldys Foren, habe mich mit jedem und jeder (Demo, steffi, Freizeit und was/wer weiß ich nicht) "herumgeprügelt". Vor wem sollte ich also davonlaufen. Mitnichten vor einem Klugschweizer. Haste es jetzt endlich begriffen???? In meinen Hirn geistern z.Zt. andere Sachen herum. Ich weiß, HIRN und GEISTERN lassen Dich wieder nicht in Ruhe. Also warten wir hier auf Deine Antwort.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Klasse 3.0

Beitrag  Petra Klekih am Mi 16 Jan 2013, 15:04

uvondo schrieb:Hi pat.... ich gebe jetzt schon meinen Ausstieg bekannt, denn ich halte dieses dümmliche Gesülze hier nicht mehr aus. Ich mache das wie bei den Fernsehsendern, angeblich habe ich über 2000 davon auf meinen Geräten. 3 bis 5 benötige ich nur. Was mache ich mit dem Rest???? RICHTIG...hintenrausschießen. Womit oldy auch unwiderruflich aufgefordert wird mich hier als Mitglied zu streichen/entfernen. OLDY, das ist meine Kündigung......
avatar
Petra Klekih

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 19.06.12

http://dejure.org/gesetze/StGB/202b.html

Nach oben Nach unten

Kindchen, wenn Du denn auch schon

Beitrag  uvondo am Mi 16 Jan 2013, 15:11

bis 10 zählen kannst (und zwar durchgehend) dann liefer doch alles auf einmal ab. Du weißt doch 4.0, 5,0 6,0 usw. oder muss ich Dir auch dabei helfen??????????????? Meine Güte UVO, mit was für Blindfischen umgibst Du Dich hier eigentlich....
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Also im Moment

Beitrag  Lobelie am Mi 16 Jan 2013, 18:12

paßt der Avatar bestens zum Schreiber!

Wolltest Du uns nicht etwas von mathematischer Logik verklickern, und plötzlich und unerwartet hopst hier ein Rumpelstilzchen umher? Hängt das irgendwie logisch zusammen, oder hat Dich der Begriff ›Liebe‹ aus dem Häuschen gebracht? Hmmm. Vielleicht ist auch Osteuropa schuld, da kann man schon mal die Contenance verlieren, je nachdem, welches Land man da in den Blick nimmt.

Bin ganz ratlos. Was kann man da nur tun?
Und wie oft hast Du eigentlich schon gekündigt? Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie

Beitrag  Freizeit am Mi 16 Jan 2013, 21:47

Und wie oft hast Du eigentlich schon gekündigt?

Da bin ich mal gespannt ob und wie uvondo als mathematisch funktionierender Logiker dir diese mathematisch einfach nachzuvollziehende Logikfrage logisch klar beantworten wird. Aber da müsste er wohl Jahre zurück zählen oder rechnen müssen. scratch

Und wir wissen, immer wenn es heikel für uvondo wird, dann verweigert er die sachliche und interessante Diskussion .......?? Vielleicht muss er diesmal schnell eines seiner Hühner zum beschlagen bringen und ihm wird darum die notwendige Zeit fehlen um dir nicht antworten zu müssen/wollen/können?

Jetzt könnte er zeigen, ob er besser als Petra Klekih und weiter als auf 10 zählen kann? Top!

Bin wirklich gespannt wie ein Regenwurm zwischen zwei Hühnern. bom
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Das hier war ja eigentlich mal ein Betty-Wulff-Strang,

Beitrag  Lobelie am Di 14 Mai 2013, 15:10

und daher poste ich dieses Sieg-Urteil gegen Google hier:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-suchvorschlaege-was-das-bgh-urteil-bedeutet-a-899751.html

Zwar ist es nicht von Bettina Wulff errungen worden, aber es entscheidet ihren Prozeß mit.

Sehr erfreulich - genau meine Rechtsauffassung. Begünstigung für Verleumder darf es nicht geben.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Nun, da scheint der BGH seiner Linie treu geblieben zu sein.

Beitrag  Oldoldman am Di 14 Mai 2013, 17:06

So ganz überraschend ist die Entscheidung nun doch nicht. Der BGH hatte ja schon zur Verantwortlichkeit eines Hostproviders für einen das Persönlichkeitsrecht verletzenden Blog-Eintrag ähnlich entschieden:
Dies setzt voraus, dass der Hostprovider die im Folgenden dargelegten Pflichten verletzt hat:

Ein Tätigwerden des Hostproviders ist nur veranlasst, wenn der Hinweis so konkret gefasst ist, dass der Rechtsverstoß auf der Grundlage der Behauptungen des Betroffenen unschwer - das heißt ohne eingehende rechtliche und tatsächliche Überprüfung - bejaht werden kann.


Regelmäßig ist zunächst die Beanstandung des Betroffenen an den für den Blog Verantwortlichen zur Stellungnahme weiterzuleiten. Bleibt eine Stellungnahme innerhalb einer nach den Umständen angemessenen Frist aus, ist von der Berechtigung der Beanstandung auszugehen und der beanstandete Eintrag zu löschen. Stellt der für den Blog Verantwortliche die Berechtigung der Beanstandung substantiiert in Abrede und ergeben sich deshalb berechtigte Zweifel, ist der Provider grundsätzlich gehalten, dem Betroffenen dies mitzuteilen und gegebenenfalls Nachweise zu verlangen, aus denen sich die behauptete Rechtsverletzung ergibt. Bleibt eine Stellungnahme des Betroffenen aus oder legt er gegebenenfalls erforderliche Nachweise nicht vor, ist eine weitere Prüfung nicht veranlasst. Ergibt sich aus der Stellungnahme des Betroffenen oder den vorgelegten Belegen auch unter Berücksichtigung einer etwaigen Äußerung des für den Blog Verantwortlichen eine rechtswidrige Verletzung des Persönlichkeitsrechts, ist der beanstandete Eintrag zu löschen.
________
vgl.: BGH, Urteil vom 25. Oktober 2011 - VI ZR 93/10
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2011&Sort=3&nr=57957&pos=0&anz=169
Hervorhebung: Oldoldman
In seiner "Google-Entscheidung" führt der BGH diesen Ansatz lediglich unter Berücksichtigung der Tatsache, daß die Persönlichkeitsrechtsverletzung durch eine "maschinelle" Verknüpfung begangen wird, fort:
Diese Beeinträchtigung des Persönlichkeitsrechts der Kläger ist der Beklagten auch unmittelbar zuzurechnen. Sie hat mit dem von ihr geschaffenen Computerprogramm das Nutzerverhalten ausgewertet und den Benutzern der Suchmaschine die entsprechenden Vorschläge unterbreitet.

Daraus folgt allerdings noch nicht, dass die Beklagte für jede Persönlichkeitsrechtsbeeinträchtigung durch Suchvorschläge haftet. Der Beklagten ist nämlich nicht vorzuwerfen, dass sie eine Suchvorschläge erarbeitende Software entwickelt und verwendet hat, sondern lediglich, dass sie keine hinreichenden Vorkehrungen getroffen hat, um zu verhindern, dass die von der Software generierten Suchvorschläge Rechte Dritter verletzen.

Nimmt ein Betroffener den Betreiber einer Internet-Suchmaschine mit Suchwortergänzungsfunktion auf Unterlassung der Ergänzung persönlichkeitsrechtsverletzender Begriffe bei Eingabe des Namens des Betroffenen in Anspruch, setzt die Haftung des Betreibers die Verletzung zumutbarer Prüfpflichten voraus. Der Betreiber einer Suchmaschine ist regelmäßig nicht verpflichtet, die durch eine Software generierten Suchergänzungsvorschläge generell vorab auf etwaige Rechtsverletzungen zu überprüfen. Der Betreiber ist grundsätzlich erst verantwortlich, wenn er Kenntnis von der rechtswidrigen Verletzung des Persönlichkeitsrechts erlangt.

Weist ein Betroffener den Betreiber auf eine rechtswidrige Verletzung seines Persönlichkeitsrechts hin, ist der Betreiber verpflichtet, zukünftig derartige Verletzungen zu verhindern.

__________
vgl.: BGH, Urteil vom 14. Mai 2013 – VI ZR 269/12
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2013&Sort=3&nr=64071&pos=0&anz=86
Hervorhebung: Oldoldman
Frau Wulff mag dies sicherlich helfen. Auch wird auf Google noch reichlich Arbeit zukommen und der eine oder andere Rechtsstreit auch. Denn sperrt sich Google bei den Löschanträgen zu sehr, dann werden einige Betroffene (mehr) den Klageweg beschreiten.

Offen ist jetzt noch die Frage, ob Google auf Verlangen Ergebnisse aus der Suchliste streichen muß, wenn in ihnen ehrverletzende Behauptungen/Äußerungen Dritter über eine Person enthalten sind.
Beispiel:
Die Suche nach Oldoldman ergibt bei Google einen Treffer, wonach in einem Forumsbeitrag steht: "Oldoldman ist ein diktatorisches Arschloch"
In solchen Fällen hat es in der Vergangenheit schon Streichungen im Suchergebnis gegeben. Ob dies freiwillig oder aufgrund richterlicher Entscheidung so gekommen ist, vermag ich nicht zu sagen. Konsequenterweise müßte der BGH in einem solchen Falle ebenfalls den Anspruch auf Löschung bejahen. Interessant wäre in diesem Zusammenhang auch, was u. U. an Schmerzensgeld bei Pflichtverletzung durch Google ausgeurteilt würde. Kostet die Verbindung Oldoldman - Arschloch im Suchvorschlag nun 200 Euro oder doch mehr? Und: ist es teurer, einen Prominenten so zu verknüpfen, oder sind alle Arschlöcher in dieser Hinsicht gleich?
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Komisches Urteil

Beitrag  patagon am Do 16 Mai 2013, 19:01

Irgendwie kommt es mir doch rechtmerkwürdig vor, dieses Urteil.

Wie soll das gehen?
Besonders dein Beispiel Oldy IST ein A. kann man zwar als Beleidigung werten, aber eine Verleumdung ist es eigentlich nicht, denn jeder weiß dass es nur eine Beschimpfung ist, während beim Mobbing oft konkrete Behauptungen ausfgestellt werden; und auch wenn nicht, könnte zB. Betti Wolff doch irgendwo lesen, dass "man" munkelt sie wäre eine Prostituierte und in diesem oder jenem Puff gesehen worden.

Das kann dann doch erst recht jemandem u. U. noch viel mehr schaden.

Und schlimmer eigentlich, müsste dann besonders Juristen selbst treffen, denn es geschieht häufig, dass diese das "Ihnen wird vorgeworfen..." einfach weglassen und statt dessen, einfach als Behauptung sagen "Sie HABEN das gemacht..."
Das ist nicht nur sprachlich verkehrt, sondern eine wirkliche Verleumdung, denn ob einer etwas getan hat oder nicht, genau um das zu prüfen, dafür tritt ein Gericht ja zusammen,

Von der Presse will ich gar nicht erst reden.

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Strangerweiterung

Beitrag  Lobelie am Sa 23 Nov 2013, 16:41

Hier ging es zwar mal um Bettina Wulff, aber das Thema läßt sich ja erweitern.

Die merkwürdige Anklage der StA Hannover scheint zu zerbröseln:

Doch was wusste der angeblich Eingeladene von seiner Einladung? Eine juristisch entscheidende Frage. Wulff sagt, er habe die – für seine 100-Quadratmeter-Suite sehr moderaten – Kosten selbst bezahlt. 400 Euro für Wulffs Zimmer soll jedoch Groenewold überwiesen haben. Der Hof-Stammgast spricht davon, knapp die Hälfte der Hotelkosten nur übernommen zu haben, weil sie insgesamt höher waren als dem Freund gegenüber angekündigt.
Dem Empfangschef ist erkennbar unwohl dabei, die Gepflogenheiten für gehobene Gäste zu erläutern. Dass zum Beispiel Zimmer für knapp zweitausend Euro pro Nacht auch zu Standardpreisen von einigen hundert Euro vergeben werden. Anton M., der damals das Paar begrüßte, ist sich sicher, dass Wulff von der Kostenübernahme nichts gewusst haben muss.
[…]
Drei weitere Zeugen aus dem Hotelbetrieb treten auf – die Details führen nicht weiter. Wulffs Anwälte fühlen sich ermutigt. Sie wollen Zeugen aus der CDU und der niedersächsischen Staatskanzlei früher hören als geplant. Sie sollen belegen, dass Wulff von Groenewolds Großzügigkeit nicht nur nichts wusste, sondern auch nichts hatte. Partei- und Landeskasse hätten sonst die Kosten getragen. Richter Rosenow schiebt das auf. „Erst wollen wir noch hören, was die anderen Zeugen zu sagen haben.“Jost Müller-Neuhof
http://www.tagesspiegel.de/politik/rechnung-mit-promibonus/9111722.html

Das sieht nicht gut aus für die Staatsanwaltschaft.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Kai Diekmann hat wieder was zu schreiben: Ehepaar Wulff getrennt!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten