Politische Systeme und freie Wahlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Politische Systeme und freie Wahlen

Beitrag  patagon am Di 22 Jan 2013, 13:24

Oldy: "Mit Wechselwählern ist das schon problematischer... Das ist politische Polyamorie! Man kann von Wahl zu Wahl eine Neue erwählen... Man muß aufpassen, daß die Alte nichts merkt und dann womöglich sauer wird. Aber eine Vergewaltigungsanzeige ist wohl nicht zu befürchten, denn wer anderes, als der Wähler wird am Ende vergewaltigt?"

Oldy, ich weiß nicht warum du die Byrthday Partie so abrupt beendet hast. Anyway. Ich habe dieses Zitat von dir hierherüber gerettet.

Weil es mir gefällt und weil ich denke, da ist was dran.

Jetzt haben sie ja in NS ihre rot grüne Regierung und dann denke ich mal, dass die Bundestagswahlen vielleicht umgekehrt laufen könnten.

Es sieht doch so aus, dass, egal wer gerade dran ist, die Probleme bekommen sie so und so nicht in den Griff.

Jedenfalls nicht so, wie der Wähler sich das wünscht.

Im Augeblick ist die Eurokrise Thema und das wird die SPD wahrscheinlich erst recht nicht meistern.
Woran liegt das eigentlich?

Schön auch, dass du den Vergleich mit der eifersüchtigen Ehefrau und dem notorischen Fremdgeher, äh. Wechselwähler meine ich natürlich, gewählt hast.

So richtigen Spaß macht das Fremdgehen doch eigentlich nur dann, wenn zuhause die Alte auf der Lauer liegt.
Ich kenne genug Singles, die ihr Leben anödet, obwohl sie ihre totale Freiheit, die sie angeblich so sehr schätzen doch eigentlich unbesorgt genießen könnten....

Aber komisch, kaum ist man die Alte los, kann der großen Liebe endlich ihren Herzenswunsch erfüllen und sie endlich zum Traualtar führen, verwandelt diese sich, wie Betti, in ein noch viel größeres Miststück und wahrscheinlich würde der gute Christian jetzt froh sein, wenn er nicht so "ehrlich" gewesen wäre, und die ganze Sache mit Betti heimlich nebenher gelaufen wäre und er jetzt zuhause aufwachen würde und alles wäre nur ein böser Traum gewesen.
Er wäre immer noch MP in in NS, hätte seine Wahl gewonnen und brauchte sich nicht dauernd zu sagen, was er doch für ein Idiot gewesen ist...







patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

moin moin pat

Beitrag  uvondo am Di 22 Jan 2013, 13:45

ich habe vor längerer Zeit einmal auf eine Einlassung Lobelies geschrieben, das in SH die alte Regierung unter uns Harry von SPD und Grüne abgelöst werden wird. Es gab keinen Grund das zu schreiben, denn die Wahlen waren noch in weiter Ferne. Ich habe ebenfalls Lobelie einmal auf irgendeine Einlassung geantwortet (es ging wieder um Politik) das bei der nächsten Wahl in NS schwarz/gelb durch rot/grün abgelöst werden wird. Ich habe Lobelie auf irgendeine weitere EInlassung politischer Art als Antwort geschrieben, das die gelbe Fraktion bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr in den Bundestag einziehen wird. Entweder man sollte sich aus politischen Themen heraushalten, oder die Ränkespiele hinter den Kulissen kennen und verstehen. Ich will hier nicht mehr so viel mitschreiben, ansonsten würde ich das nochmals erklären....... Im Moment ist mir nicht danach, denn ich habe anderes im Kopf...............
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

moin moin und hola uvo,

Beitrag  patagon am Di 22 Jan 2013, 14:20

wenn du anderes inm Kopf hast, hoffentlich nur Erfreuliches für dich.

Ich denke mal, dass die Menschen einfach nur Feindbilder brauchen, irgendwen oder irgendwas, worüber sie sich so richtig schön aufregen können.
Vollkommen schnuppe was es ist.
Dabei finde ich diese Mollath Sache richtig erstaunlich. Ist mal was anderes.
Bisher habe ich nämlich in meinem ganzen leben noch niemals jemanden kennengelernt, der so richtig gerne Steuern zahlt und der deswegen viel Sympathie und Mitgefühl für Menschen aufbringt, die Steuersünder anzeigen.

Die FDP macht seit jahren einen schweren Fehler.
Ursprünglich ging es den Gründervätern nämlich mal darum, die Bürgerrechte gegen zu viel staatl. Willkür zu verteidigen. Inzwischen, so scheint es, hat der Staat Probleme sich gegen zu viel finanzielle Willkür zu behaupten .
Das haben die Dussel von der FDP immer noch noch nicht geschnallt. Und deswegen führen die jetzt so trauriges Schattendasein, wo sie doch früher immer als die Königsmacher galten.

Die Partei selbst, hat übrigens überhaupt kein Geld.
Ich wähle sie trotzdem eigentlich immer, schon weil ich für die Freiheit bin.
Aber man muss natürlich auch wissen:
Freedom is not free!



Die Friedenstäubchen von den Grünen haben damit angefangen deutsche Soldaten in den Krieg zu schicken...

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

neeeee pat

Beitrag  uvondo am Di 22 Jan 2013, 14:44

>>>wenn du anderes inm Kopf hast, hoffentlich nur Erfreuliches für dich.<<<

Wenn das so wäre, würde ich auch nicht so gereizt sein. Man will von mir, daß ich mich an irgendeiner "Hilfsaktion" beteilige, aber die dortige Verwaltung legt einem Steine in den Weg. Ich wollte z.B. meine 2 weißrussischen Freundinnen als Dolmetscherinnen mitnehmen. Hat man verweigert, ich kann diese Sprache nicht, man will mir einen Übersetzer zuteilen. DANKE........ Ich habe das erst einmal auf Eis gelegt.

Dann habe ich hier bei mir eine kleine Umbauarbeit vor. Ich habe auf einer Hausmesse zu einem Sonderpreis eine komplette neue Badezimmereinrichtung erstanden. Genau wie meine Frau sie sich immer für ihr Bad gewünscht hatte. ALSO....gekauft. Ich rufe unseren Sanitär- und Heizungsfachmann an um einen Einbautermin abzustimmen, weil ja auch neu gekachelt werden soll. NEIN, das macht er nicht, weil die Sachen nicht bei ihm gekauft worden sind. ER könne keine Garantie dafür übernehmen. Bin ich nur noch blöd? Ob der nun seine gelieferten Teile oder meine zerdeppert ist doch völlig egal. Meine Antwort war nur noch, GUT dann kündige ich bei ihm sämtliche Serviceverträge und lasse Arbeiten nur noch von Schwarzarbeitern durchführen. Was er nicht mitbekommen hatte, sein Betrieb ist für alle unsere Immobilien zuständig, die Verträge hatte ich noch mit seinem jetzt verstorbenen Vater ausgehandelt. Er als Nachfolger kannte uns namentlich wohl noch nicht, was aber nicht unbedingt mein Problem ist, denn, wie Größenwahnsinnig sind unsere Handwerksbetriebe eigentlich, das regt mich auf. Ich werde ganz offiziell für Schwarzarbeit werden, denn da bekomme ich jederzeit einen Termin. Und mir ist scheißegal wie irgendwelche Handwersbetriebe, die Handwerkskammer oder staatliche Stellen darüber denken und evtl. handeln.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

uvondo

Beitrag  Freizeit am Di 22 Jan 2013, 15:31

Ich werde ganz offiziell für Schwarzarbeit werden, denn da bekomme ich jederzeit einen Termin. Und mir ist scheißegal wie irgendwelche Handwersbetriebe, die Handwerkskammer oder staatliche Stellen darüber denken und evtl. handeln.

Bin ich nur noch blöd?


Ich wüsste da schon eine zutreffende Antwort. Da ich jedoch verschwiegen sein will, geb ich nicht alle meine Geheimnisse preis und verzichte auf eine empirisch gewonnene Antwort.
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Du umschreibst es, ich sage es wie es ist.....

Beitrag  uvondo am Di 22 Jan 2013, 15:39

Kannst Du Knalltüte nicht einmal Dein Maul halten. Ich will nichts von euch Klugsch(w)eiz(ss)ern, und ich lasse Dich auch zufrieden. Meine Güte, habt ihr, DU, Lobelie, Stringa und Oldy denn nicht genug von euch und euren lobhudelnden Texten, die nichts anderes Aussagen, das ihr nichts anderes auzusagen habt. K. und M. wie können zwei Flachmaten es schaffen, eine ganze Nation über Jahre zu unterhalten. Daran merkt man, wie es bestimmten Kreisen gelingt, Deutschland dumm zu halten. Immer wieder, und immer gern....es gibt WICHTIGERES......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

ich bin jetzt mal wieder weg

Beitrag  uvondo am Di 22 Jan 2013, 16:14

für die Schweiz würde ich lieber schreiben WECH. Denn mehr hat sie uns noch nicht (nie) geliefert. Ein "ehrliches" moin moin (wir sagen hier im Norden immer moin moin, auch wenn man sich verabschiedet.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

ja, uvo die Handwerker Betriebe...

Beitrag  patagon am Di 22 Jan 2013, 16:27

braucht man glaube ich nur noch für steuerabzugsfähige Rechnungen. Die Hanwerker selbst holt man sich in Ffm. Auf dem internatinalen Handwerker Strich. Die stehen da rum und warten darauf, dass jemand ihnen einen Job gibt.
Du findest besonders viele Osteuropaer da. Polen, Russen usw. Sind auch vielfach einsatzfähig. Können einfach alles.
Das System vernichtet sich selbst.

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

JAAAAAA PAT

Beitrag  uvondo am Di 22 Jan 2013, 16:34

Du hast es begriffen....Das System vernichtet sich selbst....... Siehe mal, da brauchen wir hier gar nicht herumzusülzen. Ohne Schweiz, ohne unsere Unwissenden, und ohne mich, denn ich muss wieder ran...... Evtl heute später noch, sonst morgen vormittag.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Ach, uvondo

Beitrag  Freizeit am Di 22 Jan 2013, 16:48

werde doch nicht immer gleich sooo böse flower

Kannst Du Knalltüte nicht einmal Dein Maul halten.

Mit deiner weltmännischen, intelligenten, überlegenen, humorvollen Art wirkst du sooo reizend auf mich Kuß!

Darum verstehe mich doch ein wenig, bitte! Blümchen!
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Re: Politische Systeme und freie Wahlen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten