Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Beitrag  Oldoldman am Mo 18 Feb 2013, 14:18

das Eingangsposting lautete :

Es ist wieder angerichtet!

Kein neuer Wirt, aber wieder Platz geschaffen für weitere Gedanken beim Bier. Und es bleibt beim "Thresen", jener mir unterlaufenen Vermischung von Theke und Tresen Laughing Aber beide gehören irgendwie zusammen - hier dann in einem Wort.

So, Kinners: hier herrscht Selbstbedienung, also ran an die Buddeln:



Viel Spaß beim Klönen!
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten


weil ich nicht mehr weiß, wo genau..

Beitrag  patagon am Mi 27 Feb 2013, 11:28

Uvo diese Gefahren beschrieben hat, und ich eben gerade dies gelesen habe, stelle ich den Lionk mal an der Theke ab.

http://web.de/magazine/gesundheit/ernaehrung/17121194-china-gefahr-antibiotika-einsatz-schweinestaellen.html

Schlimm genug, dass jetzt an der charitee diese tödlichen Keime aufgetaucht sind, obwohl Mediziner wie Uvo schon lange davor warnen

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

hi pat......JA

Beitrag  uvondo am Mi 27 Feb 2013, 12:05

diese Krankenhauskeime sind für den Menschen wesentlich gefährlicher, als die Krankheiten mit denen sie eingeliefert wurden. Da gibt es A: die Streptokokken, das sind aneinandergereihte Bakterienformen, und B: das MRSA Virus, das sich in den Hautfalten einnistet. Dieses "Geschwür" ist in allen Krankenhäusern und Pflegeheimen vorhanden.

Auszug aus med. Text und Erklärung: >Der Anstieg von Infektionen durch MRE (Multi-Resistente-Erreger) in Deutschland ist dramatisch. Neben dem unkritischen Einsatz von Antibiotika ist häufig die insuffiziente Umsetzung der prophylaktischen Hygienemaßnahmen und die fehlende Schulung des medizinischen Personals Grund für den starken Anstieg der MRE-Besiedlung von Patienten in deutschen Krankenhäusern sowie in Alten- und Pflegeheimen. Dabei verlängern MRE-Infektionen die Liegedauer von Patienten und erhöhen deren Morbidität und Mortalität.<

UND um diesen Mißstand etwas kleiner zu halten, arbeiten wir gerade an einem Hygienekonzept als Unternehmensbereich. Man muß ja immer sehen woher man sein Geld bekommt...................

avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Beilage zum Wochenendbier

Beitrag  Freizeit am Fr 01 März 2013, 19:50

Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer?


Wenn man sich verwählt hat, kann man den Telefonhörer aufhängen.

---------------------------

Da sagt die Bäuerin dem Bauer: "Heute bin ich in eine Radarfalle gefahren."

Der Bauer: "Und, hats geblitzt?"

Darauf die Bäuerin: "Nein, gescheppert."

-----------------------------

Eine junge Dame hat mit ihrem Auto einen anderen Wagen gerammt. Brüllt der Fahrer: "Sie dummes Huhn! Haben Sie überhaupt eine Fahrprüfung gemacht?"


Zischt die junge Frau: "Bestimmt öfter als Sie!"


avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Ich mußte wirklich lachen...

Beitrag  Lobelie am Fr 01 März 2013, 21:02

auch wenn der Witz mit dem Telefonhörer ja sicherlich schon 20 Jahre alt ist... Very Happy

Sorry, habe gerade wenig Zeit für Tresen- und sonstige Gespräche; ganz abgesehen davon sollten Pat und m198 auch mal die Chance kriegen, sich ungehindert von weiblichen Furien "unterhalten" zu können. Wobei ich dann viel Spaß wünsche! sunny

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Tja, Lobelie

Beitrag  Freizeit am Fr 01 März 2013, 21:26

auch wenn der Witz mit dem Telefonhörer ja sicherlich schon 20 Jahre alt ist...

Dadurch kannst du leicht erkennen, das mein Langzeitgedächtnis (noch) bestens funktioniert Very Happy

Den anderen Beiden wünsche ich natürlich auch sehr aufschlussreiche und fröhliche "Männergespräche". Schliesslich sind sie am Stammtisch, bezw. am Thresen. drunken Prost!
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Iwo,

Beitrag  Lobelie am Fr 01 März 2013, 21:47

sie tauschen sich auch über ganz wichtige Themen wie Mollath, den Papst oder Oldy aus. Wobei das mit dem Austausch ganz wörtlich gemeint ist. Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Möglich wäre auch ein solcher Tausch, oder?

Beitrag  Freizeit am So 03 März 2013, 09:31

[img][/img]
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

siehste oldy

Beitrag  uvondo am Mi 06 März 2013, 16:10

ich habe ganz weit unten einen Text als Antwort auf Dich geschrieben. Es ist nur eine Zeile vorhanden, den REST stört wohl oder vielleicht.................................
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Ich habe mir nur den Quelltext angesehen...

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 März 2013, 16:32

... und ein Zeichen, das offenbar von dem System als störend empfunden wurde, entfernt. Eventuell solltest Du die Vorschau-Funktion benutzen, bevor Du den Text abschickst, dann ein bißchen korrigieren, dann klappt es auch mit dem Posten Idea
So ganz schnell geht hier nichts verloren.
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

ich sende grundsätzlich

Beitrag  uvondo am Mi 06 März 2013, 16:40

keine störenden Zeichen............ Ich hoffe wir verstehen uns..................
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Da kennst Du das System aber schlecht...

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 März 2013, 17:09

Das stört sich an so manchem Ding, u. a. an spitzen Klammern, die als Anfangs und Endzeichen für HTML-Anweisungen interpretiert werden. Ein <p> steht zum Beispiel für einen Absatz. Fehlt die Endklammer wird alles, was danach folgt, als Anweisung interpretiert und daher nicht als Text interpretiert.
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Ist ja vielleicht auch mal ein Gespräch an der Bar...

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 März 2013, 17:34

Der nachfolgende Text wurde unter Word erstellt und hierher kopiert. Dazu wurde zunächst der "Beitragsmodus" mit dem Schalter auf WYSIWYG geändert, dann der Text eingefügt und anschließend zurückgeschaltet.

Hier kommt ein Text aus MS Word, der ein bißchen formatiert wurde und anschließend schlicht mit Copy and Paste übertragen wurde.

Vergißt man das Zurückschalten, kommt folgender Salat heraus:
<P style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt" class=MsoNormal><FONT size=3><FONT face="Times New Roman"><FONT color=#000000>Hier kommt ein Text aus <SPAN style="BACKGROUND: yellow; mso-highlight: yellow">MS Word</SPAN>, der ein bißchen </FONT><SPAN style="COLOR: red">formatiert</SPAN><FONT color=#000000> wurde und anschließend schlicht mit <I style="mso-bidi-font-style: normal"><U>Copy and Paste</U></I> übertragen wurde.</FONT></FONT></FONT></P>
Beim Umschalten von WYSIWYG auf den BBCode-Modus (die Standardansicht) werden die HTML-Codes in BB-Codes übersetzt. Dann sieht der Text im Bearbeitungsfenster so aus:
Code:
[size=12][font=Times New Roman][color=#000000]Hier kommt ein Text aus MS Word, der ein bißchen [/color][color=red]formatiert[/color][color=#000000] wurde und anschließend schlicht mit [i][u]Copy and Paste[/u][/i] übertragen wurde.[/color][/font][/size]
Wer also seine Texte unter Word erstellt, sollte so verfahren:
  • Im Forum das Antwortfenster mit auf WYSIWYG umschalten (der Schalter ist dann rötlich hinterlegt,
  • Text aus Word hinein kopieren,
  • Ansicht mit wieder auf BBCode zurück schalten (der Schalter ist dann wieder 'normal')
  • und dann erst zur Kontrolle auf den Button Vorschau (oder absenden) klicken.

Es kann aber mal passieren, daß das System sich beim Umsetzen verhaspelt und dann werden Teile des Postings unsichtbar. Sie gehen aber nicht verloren. Den Beitrag gleich editieren und störende Tags entfernen.

Alle Klarheiten restlos beseitigt? Gut, dann können wir ja zum gemütlichen Teil des Abends übergehen:
Prost! Schampus Prost! Schampus Prost! Schampus Prost!
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Jetzt hast Du mich richtig verwirrt!

Beitrag  Lobelie am Mi 06 März 2013, 17:41

Wenn ich nicht direkt im Antwortfenster schreibe, kopiere ich immer aus Word hinein - dazu habe ich aber nie etwas umschalten müssen (könnte ich auch gar nicht...).

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Keine Panik, Lobelie...

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 März 2013, 18:22

natürlich geht das auch, aber dann werden Formatierungen wie unterschiedliche Schriftgrößen, Schriftfarben oder gar Tabellen nicht übernommen… Alle diese feinen Dingen müssen dann nachher eingefügt werden, was mitunter etwas arbeitsintensiv sein kann. Und manchmal kann ein "<" eben zu Verdruß führen...
(Dieser Text wurde auch unter Word geschrieben und dann kopiert Smile )
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Stimmt,

Beitrag  Lobelie am Mi 06 März 2013, 18:27

die Formatierungen fliegen heraus; aber um ehrlich zu sein - man braucht wirklich keine Legion von Formatierungen, wenn der Text selbst klar und deutlich ist. Hier mal eine Fettung, dort einmal ein Kursiv, reicht doch.

Prost!

Prost!

Nachtrag:

Bei Uvondo wird es sicherlich am Gebrauch dieser Tasten-Zeichen liegen:> <, daß etwas schiefläuft.

Etwas aufwendiger dafür sicher sind diese hier in Klein:

› (= Alt-Taste gedrückt halten und im rechten Ziffernfeld 0139 tippen)

‹ (= Alt-Taste gedrückt halten und im rechten Ziffernfeld 0155 tippen)


Zuletzt von Lobelie am Mi 06 März 2013, 18:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Extra für Dich, Lobelie

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 März 2013, 18:31


Spalte 1

Noch’ne Spalte

Spalte 3

Spalte 4

Schlußspalte
Mit Tabellen lässt
sich auch im Forum
Durchaus
Gut arbeiten
Wobei
Eben auch
Formatangaben
Genutzt werden
Können.
Macht man
Diese Arbeit mit
Dem normalen
BBCode ist das
Eine mühselige
G’schicht
Da sieht man mal, was alles so geht....
Unter Word lassen sich diese Dinge recht bequem erstellen, mit der Standardforumsoftware ist das eine elende Arbeit. scratch
Peace!
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Prust!

Beitrag  Lobelie am Mi 06 März 2013, 18:36

Du meinst doch wohl nicht, ich könnte mit Tabellen arbeiten?!
Wo denkst du hin!
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie: noch mehr Spaß an der Freud

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 März 2013, 19:04

Klar, ich gehe davon aus, daß Tabellen Dein täglich Brot und damit Deine Leib- und Magenspeise sind. Aber auch für den gemeinen Wissenschaftler, der bekanntlich Fußnoten liebt, gibt es hier Einsatzmöglichkeiten...


Hier kommt ein Text[1] mit Fußnoten, die als Endnoten am Ende des Beitrags gestaltet sind. So muß man nicht unbedingt die Verweise auf Wiki[2] oder andere Nachschlagewerke in den fortlaufenden Text quetschen[3]. Die sind dann sogar als Links ausgestattet, so daß der 'Leser mit Kopf' hin und her springen kann - obwohl, das funktioniert nicht richtig, weshalb ich die Links gelöscht habe What a Face Und damit es nicht stört, ist alles in einen Spoiler verpackt

Fußnoten:

Anmerkungen:
[1] Na, ja, der Text ist nicht wirklich lang…
[2] Welches Wiki auch immer…
[3] oder den Text auseinander reißen

avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Jau,

Beitrag  Lobelie am Mi 06 März 2013, 20:11

das konnte ich mal - habe es aber leider wieder vergessen. Und außerdem habe ich jetzt ein fortschrittlicheres Word-Programm, mit dem ich nicht mehr mithalten kann.

Das Leben wird immer komplizierter...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Das ist die Graphik, die ich noch mit dem Computer hinkriege

Beitrag  stringa am Mi 06 März 2013, 20:49

Sieht doch echt künstlerisch wertvoll aus, bitte sagt ja Wink

m mm
m m m m
m m m m
m m m m
m m m m
m m mm
m m mm
m m mm
mmmmmmm mm
P.S. auf der nächsten Seite



Zuletzt von stringa am Mi 06 März 2013, 20:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Schiet nochmal,

Beitrag  stringa am Mi 06 März 2013, 20:51

ich hatte aus diesen "m"s ein Haus und einen Baum geformt, blöde Computerlogik Sad
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Nö,

Beitrag  Lobelie am Mi 06 März 2013, 21:01

das klappt hier nicht - die Formatierungen aus Word fliegen hier raus, und Formatierungen hier gibt es nicht...


avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

hola pat, alter Junge

Beitrag  uvondo am Do 07 März 2013, 15:02

ich bemerke gerade Deine Anwesenheit. Ich hatte Dich schon vermisst. Was macht das Wetter bei Euch da unten. Deine letzten Berichte waren ja nicht sonderlich erquicklich. Mieses Wetter kann ich überall auf der Welt haben. ICH warte auf den Mai...............und gutes Wetter.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Ist zwar noch etwas früh für den Tresen,

Beitrag  stringa am Sa 09 März 2013, 09:56

aber man kann sich ja auch mal Kaffee am Tresen bestellen, ähm, selbst machen.

Ich möchte gern mal eine Beschwerde vorbringen, namlich an die, die fürs Wetter verantwortlich sind, also Petrus, Herrn Kachelmann, den Allmächtigen, wer auch immer sich angesprochen fühlt.

Letzte Woche war also Frühling in Köln angesagt, Temperaturen über 10 Grad, Schneeglöckchen überall, die Gastronomie hat die Gartenmöbel geschrubbt und auch ich hatte das Gefühl, ich könnte den Anblick der Spinnweben an der Decke, der Flecken auf glatten Flächen, die bei Sonne so richtig schön zur Geltung kommen, und generell den ganzen Winter-Verfall nicht mehr ertragen.

Ich HABE mich also aufgerafft, ich HABE unsere Fenster geputzt (sind nicht wenige, kann ich euch versichern), ich HABE sogar die Rahmen geschrubbt, daß die braune Brühe nur so floß, ich HABE die Flurgarderobe repariert, ich HABE mein Auto gewaschen, und - was ist?

Heute morgen gucke ich aus dem (gewaschenen) Fenster und es regnet, mit Wind, der den Regen an MEIN GEWASCHENES Fenster treibt. Und die Wetterleute sagen mir, daß es leider noch eine kleine, aber nur eine klitzekleine Woche wieder Winter wird, also mit Regen, Matsch, Wind, so daß also auch mein Auto seine Wäsche eigentlich wieder vergessen kann.

Jetzt frage ich Euch, die Zuständigen und das Universum, ist das eine Art, sich zu betragen?
Sitzt da oben jemand, der abwartet, bis die Leute sich fertig abgerackert haben, um dann mit einem kleinen Fingerschnipsen diese Arbeit kaputt zu machen? Lacht er (sie, es) sich dabei einen Ast?
Man möchte es fast glauben.

Oder ist dies wieder mal so eine Charakterprüfung, wieviel hält man aus, bevor man ausflippt, in die nächste Kirche rennt, dort eine Kerze kauft und sie mit den Füßen zertritt, Herrn Kachelmann eine böse Mail schickt, und seine Frühstücks-Zeit benutzt, um sich erlesene Flüche an oder über das Wetter auszudenken.

Oder sollten wir uns ZEN-mäßig damit abfinden, also nichts ist wichtig, also ist alles gleich wichtig oder unwichtig, also können wir uns entspannt zurücklehnen und dem Chaos beim Wachsen zusehen, also können wir uns genau so gut mit Sinnlosem befassen, d.h. Fenster putzen, obwohl sie wieder dreckig werden, aufräumen, obwohl das Chaos triumphieren wird, also hat es doch einen Sinn gehabt, daß ich die Fenster vergebens geputzt habe?

Ich bin heute so philosophisch drauf, weil ich zur Zeit wieder mal die Krimis von einem der vielen Lieblingsschriftsteller lese, Jan Willem van de Wetering, der auch ständig solche Fragen stellt oder Beschwerden an Nicht-Anwesende oder -Vorhandene schickt. Genial, der Mann!
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Ätsch,

Beitrag  Lobelie am Sa 09 März 2013, 10:20

ich habe KEINEN Frühjahrsputz gemacht...

Aber seit gestern friert es hier wieder, und ich mache mir große Sorgen um den Garten: nicht daß da wieder so viel erfriert wie im letzten Jahr. Jetzt am Wochenende soll es schneien.

Kaffee Kaffee Kaffee

Die helfen ja nur mir. Und mein Oleander hat die Überwinterung auch nicht überstanden. Er ist verdrüscht. Aber die Clivia - so viele Blüten hatte sie noch nie: 9 Stück! Und seit November kein einziges Mal gegossen. Steht im ungeheizten Teil des Hausflurs und blüht immer mehr vor sich hin.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten