Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Beitrag  Oldoldman am Mo 18 Feb 2013, 14:18

das Eingangsposting lautete :

Es ist wieder angerichtet!

Kein neuer Wirt, aber wieder Platz geschaffen für weitere Gedanken beim Bier. Und es bleibt beim "Thresen", jener mir unterlaufenen Vermischung von Theke und Tresen Laughing Aber beide gehören irgendwie zusammen - hier dann in einem Wort.

So, Kinners: hier herrscht Selbstbedienung, also ran an die Buddeln:



Viel Spaß beim Klönen!
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten


Re: Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Beitrag  patagon am Do 21 Feb 2013, 07:07

Zur Info an "Libertalia" wird von mir ans "Stasi" Forum geschickt.

Hola Guapas,

Ich hatte in der letzten Zeit Besuch aus Berlin und habe da über meine Zukunftspläne gesprochen.

Ich möchte gerne hier in Spanien eine Art Internet Zeitschrift Forum Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Spanien herstellen.
Konkret stelle ich mir das so vor, dass man sich gegenseitig dabei von laufenden Entwicklungen erzählt.

Da ich selbst die technischen Veraussetzungen nicht mitbringe dachte ich dabei daran, dass ich hier vor Ort mit einer der hier ansässigen Zeitungen zusammenarbeite und man sich gegenseitig zuarbeitet.
Ich könnte z. B. in einer spanisch/deutschen Zeitung über Frankfurt oder Berlin berichten und umgekehrt.

Im Internet gibt es so etwas auch schon z. B. bei Gartenpflege und Kochrezepten. Ansonsten ist das aber nicht so wild, was da an Info und Hilfe von hier nach dort fließt. Dabei gibt es so viele Themen, die von Interesse sind. Ein immerwiederauftauchendes Problem sind die Häuser, die ohne Keller gebaut werden und in die Wände dringt dann Wasser.

Etwas anderes ist das Wetter, wer hier am Meer lebt erlebt Stürme und Regenfälle, die man sich als "Landratte" gar nicht vorstellen kann. Da fliegt dann einfach alles weg.

Nachdem ich gestern mit Oldy über meine Pläne gesprochen habe, erklärte er mir, dass er eigentlich keine Lust mehr auf ein großes Forum habe.

Unsere Vorstellungen gehen da wirklich meilenweit auseinander. Er möchte eigentlich nur so eine Art Stammtisch, wo sich nur Gleichgesinnte treffen und miteinander intern über Andere Außenstende herziehen und sich am Tresen vollaufen lassen.
Ich habe nichts gegen ein gutes Glas Rotwein, aber davon kann ich hier jeden Tag genug bekommen und muss das nicht in so unangenehmer Gesellschaft tun.

Oft hört man von ziemlich rechtlastigen erzkonservativen bis rassistischen Gruppen gerade von Ausgewanderten z. B. in Südamerika, Südafrika und vielen anderen Staaten wo dann, im großen oder kleinen eine Art neuer Kolonialismus prächtig gedeiht.

Wohin diese Tendenzen führen kann man immer wieder sehen und es ist auch ein bestimmter Menschentyp, der da herangezüchtet wird.

Damit will ich natürlich nichts zu tun haben.
Ich habe auch keine Lust um deren Gunst zu buhlen. Es ödet mich nur an.

Ich verstehe gut, wenn Oldy kein großes Forum haben möchte sondern ein streng kontrolliertes Umfeld mit ein paar Spinnern, die sich allabendlich an der Bar treffen. Aber wenn in meinem Stammlokal plötzlich lauter Glatzköpfe auftauchen würden, dann würde ich mir halt ne andere Kneipe suchen.

Demo hat ganz recht, wenn er von Übernahmeversuchen spricht. Ich denke aber jetzt, dass Oldy selbst seine Meinung hinsichtlich Meinungsfreiheit geändert hat. Ich denke er hat sich einfach freiwillig diesen Elementen unterworfen.
Die ständigen Angriffe gegen Demo, die Verleumdungen gegenüber Menschen, die einfach nur offen und frei mit jedermann diskutieren wollten, haben das gezeigt.
Die Helden sind müde.

Was ich übrigens auch total bescheuert finde, sind die ex- und internen Kellergewölbe. Warum gibts solche Einrichtungen überhaupt.
Wer braucht das und vor allem wozu?



patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

@patagon: Wenn Du das so siehst...

Beitrag  Oldoldman am Do 21 Feb 2013, 09:00

patagon, 21.02.2013, 07:07 h, schrieb:Nachdem ich gestern mit Oldy über meine Pläne gesprochen habe, erklärte er mir, dass er eigentlich keine Lust mehr auf ein großes Forum habe.

Unsere Vorstellungen gehen da wirklich meilenweit auseinander. Er möchte eigentlich nur so eine Art Stammtisch, wo sich nur Gleichgesinnte treffen und miteinander intern über Andere Außenstende herziehen und sich am Tresen vollaufen lassen.
Ich habe nichts gegen ein gutes Glas Rotwein, aber davon kann ich hier jeden Tag genug bekommen und muss das nicht in so unangenehmer Gesellschaft tun.
_____________
vgl.: http://libertalia.forumieren.com/t129p60-der-thresen-dieser-welt-2-generation#12861
Nur mal zur Klarstellung:
Du bist mit Deiner Vorstellung über ein Internet-Projekt, wobei Dir mehr eine Internetzeitschrift vorschwebte, erst nach meinen Ausführungen gekommen. Deine Vorstellungen habe ich nicht kommentiert. Es hindert Dich ja niemand daran, solche Pläne in die Wirklichkeit umzusetzen. Daß ich von der Vorstellung von einem Forum gesprochen hätte, in dem sich nur Gleichgesinnte treffen, die intern über Außenstehende herziehen und sich an der Bar virtuell besaufen, ist schlicht unwahr. Das weißt Du sehr genau. Im übrigen kann der stille Leser meine Vorstellung von diesem Forum aus der Kombination des Namens - Stammtisch Libertalia - und des Eröffnungspostings

vgl.: http://libertalia.forumieren.com/t1-das-erstes-thema#1

ableiten. Und wenn Du die Gesellschaft hier als so unangenehm empfindest, was hält Dich also noch hier?
patagon, 21.02.2013, 07:07 h, schrieb:Ich verstehe gut, wenn Oldy kein großes Forum haben möchte sondern ein streng kontrolliertes Umfeld mit ein paar Spinnern, die sich allabendlich an der Bar treffen. Aber wenn in meinem Stammlokal plötzlich lauter Glatzköpfe auftauchen würden, dann würde ich mir halt ne andere Kneipe suchen.
_____________
vgl.: http://libertalia.forumieren.com/t129p60-der-thresen-dieser-welt-2-generation#12861
Wenn Du das so siehst, dann ziehe bitte die Konsequenzen. Falls Dich "technische Schwierigkeiten" daran hindern sollten, habe ich noch einen Tipp für Dich:

http://libertalia.forumieren.com/faq

Und das Letzte - wie immer - am Schluß:
Deine und anderer Leute Übernahmephantasien entbehren jeglicher sachlicher Grundlage. Das sind Spinnereien, die ich nicht weiter kommentiere.

Also, Pat, jetzt mußt Du Dich entscheiden....
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Oldoldman

Beitrag  Freizeit am Do 21 Feb 2013, 11:07

Gerne hätte ich Patagon auch eine vernünftige, nachvollziebare Antwort oder vielleicht einen Lösungsvorschlag zum Erreichen seiner "Zielvorstellungen" geben wollen.

Aber da offensichtlich Sender (ich UKW) und Empfänger (er LW) nicht auf gleiche Frequenz geeicht sind, würden wir uns nie hören, bezw. verstehen können. Auch bei genügender Sendeleistung nicht.

Schade. - Jedoch hat patagon zu seinem Glück hier wertvolle, verlässliche Freunde mit Durchblick gefunden, die ihm mit Sicherheit bei seinem interessanten Projekt helfen könnten.

Anfänglich könnten sie, als Kleinanfang, doch mal die Spanischen- und Deutschen Demenzheime internetmässig miteinander verknüpfen und erste Erfahrungen damit sammeln.

Mit einem solchen Info-Projekt könnten vergessliche Patienten endlich öffentlich und über Landesgrenzen hinaus erfahren können, welche Nebenwirkungen Arzneimittel auf Geist und Körper auszuüben fähig sind.
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Ständig

Beitrag  Freizeit am Do 21 Feb 2013, 14:03

wenn ich in der Bar am Thresen stehe wälze ich schwerwiegende Probleme. Rolling Eyes

Natürlich hat man mir mal gesagt wie Kinder entstehen. Also das mit den Bienen und Blümchen (samt dem "gestohlenen Honig) kenne ich. Meine Mutter hat mir das mal erzählt.

Nun habe ich vorhin in der Zeitung gelesen, dass es immer mehr ältere Menschen gibt und zwar überproportional (zu was?)

Nun frage ich mich natürlich:

"Wie vermehren sich ältere Menschen"?

"Wie können sich ältere Menschen vermehren?" (Für Begriffsneutrale: Ist dieselbe Frage nur anders gestellt)

Noch nie habe ich eine Geburt, bei dem ein älteren Menschen entbunden wurde, gesehen und noch nie davon gehört Evil or Very Mad

"Falls es auf dieselbe Art wie mit den Kindern geschehen sollte - es gibt doch die Pille danach, oder nützt die nichts mehr?"

Kann mich jemand zu diesen biologischen Grundkenntnissfragen ein wenig aufklären? pirat
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Nichts leichter als das:

Beitrag  Lobelie am Do 21 Feb 2013, 14:44

sie vermehren sich, wenn sich Jüngere nicht vermehren. Und dann wollen sie auch noch ewig leben und schaffen das immer besser. (In der Kürze liegt doch bekanntlich das Maggi.) Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Freizeit's....

Beitrag  Freizeit am Sa 23 Feb 2013, 14:12

interfragende Probleme?! Embarassed

Was muss ein Könner (nicht zu verwechseln mit einem Kölner) können, damit man ihn politisch, moralisch, ethisch und fähigkeitsmässig korrekt als Könner bezeichnen darf/kann??? study

Prost!
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Hmmm?

Beitrag  Lobelie am Sa 23 Feb 2013, 14:29

Über sein Nicht-Können gekonnt hinwegtäuschen? (Denn so einen Alleskönner gibt es ja nicht...)
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Gar nicht so einfach, Freizeit

Beitrag  stringa am Sa 23 Feb 2013, 14:36

klar, irgendeinen Witz könnte man dazu schon machen, aber ich bin heute eher philosophisch drauf und beginne grade, drüber nachzudenken.

Klar, man könnte erstmal sagen, der Erfolg beweist es. Nur es gibt beim Erfolg auch sowas wie Zufallsglück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und so fort.

Dann fällt mir ein, die Leute, die sich mit der selben Sache beschäftigen, die müßten es ja beurteilen können. Nur, da gabs ja in der Vergangenheit immer wieder Entdecker, Erfinder, Tüftler, die von ihren Kollegen solange als Spinner belacht wurden, bis sich herausstellte, daß sie recht hatten.

Bei handwerklichen Dingen ist es etwas einfacher, finde ich. Auf Bayern alpha läuft zuweilen eine Serie über alte aussterbende Handwerke, und da sieht man z.B. einen alten Stellmacher oder Dachschindel-Schnitzer oder einen Goldschläger und spürt es beim Zusehen, hier ist ein Könner am Werk. Sparsame Bewegungen, jeder Schnitt, jeder Schlag zielgenau plaziert, ich könnte es natürlich auch nicht beweisen, aber, wie gesagt, spüren.

Und als letztes fällt mir noch ein, Könner befassen sich ja zuweilen auch mit anderen Menschen, Lehrer, Sozialarbeiter, Polizisten, Staatsanwälte, also wäre das Urteil von Betroffenen auch wichtig.
Natürlich sind Betroffene subjektiv, also für den einen ist da ein Könner am Werk, für den andern ein Versager.

Also bisher hab ich eigentlich nur gefunden, wie mans nicht herausfindet Very Happy

Kölner ist natürlich leicht. Du mußt nur flüssig sagen können: "Sach ens Blootwoosch", dein Kölsch-Glas heben und zu singen anfangen: "Drink doch ene mit, stell dich nit esu aan"
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie

Beitrag  Freizeit am Sa 23 Feb 2013, 14:57

(Denn so einen Alleskönner gibt es ja nicht...).

Jetzt bin ich darum enttäuscht. Crying or Very sad

Auf mich gemünzt: Ich kann also solange hier am Thresen stehen, nichts tun ausser Bier trinken. - Du meinst ich würde niemals ein Könner? Rolling Eyes


Ergo, gibt es weder in der Politik, in der Theologie, bei der Kunst noch bei irgendwelchen "Fachkräften" Könner?

Aber, wenn ich doch hier schreiben kann, bin ich dann auf meine Art kein Könner? Oder doch?

Jetzt wird es für mich wirklich auch philosopisch und muss tiefer darüber nachdenken. - Stringa ich denke ab sofort auch! bounce

Lobeli danke für deinen Denkanstoss! Blümchen!

avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

"Sach ens Blootwoosch"

Beitrag  Lobelie am Sa 23 Feb 2013, 14:57

Als Kölner muß man darauf natürlich: "Flönz" antworten... Prost!
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Zwischen Nichts- und Alleskönnern

Beitrag  Lobelie am Sa 23 Feb 2013, 15:02

bewegen sich aber sehr viele, die Könner auf einem bestimmten Gebiet sind.

Aber ehrlich gesagt: eine Fachkoryphäe hat notgedrungen Defizite im menschlichen oder politischen Bereich, (weil er dafür keine Zeit mehr hat), ein Politiker zusätzlich zum menschlichen im moralischen, und an der Theke zählt zur Vermeidung von Wirtshausraufereien: man muß auch jönne könne. Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie

Beitrag  Freizeit am Sa 23 Feb 2013, 15:27

Würde ich das richtig sehen, falls ich meinen würde hier (in Oldoldman's Libertalia) unterhalten sich nur Koryphäen? affraid - Jeder auf seinem Gebiet study farao geek albino drunken Sleep queen bom confused pirat tongue clown Shocked Razz
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Das wäre

Beitrag  Lobelie am Sa 23 Feb 2013, 17:48

eine sehr freundliche Lösung Very Happy ; jedenfalls, wenn man ein Gebiet feststellen kann. clown
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Freizeit, Lobelie

Beitrag  stringa am So 24 Feb 2013, 09:55

Ich könnte schon Gebiete benennen, wo selbst 984, Demo und Bella Meister sind, aber laßt uns taktvoll drüber schweigen.

Ich bin heut morgen aufgewacht, guck aus dem Fenster, und was seh ich - Schnee, soweit das Auge reicht und es schneit immer noch weiter.

Ich hasse das mittlerweile. Warum um Himmelswillen kann der Schnee nicht zu Weihnachten kommen, wo die Leute ihm entgegenfiebern, wo jeden Tag im späten Advent in jeder Wettervorhersage die Frage gestellt wird "Kriegen wir weiße Weihnachten?"

Und - was ist, kommt der Schnee zu Weihnachten, wie es seine Pflicht ist, wie ihm jede Weihnachstkarte verdeutlichen sollte, wie es in jedem Bilderbuch der Fall ist.
Nee, graues Matschwetter ist da angesagt.
Schnee wartet, bis man nicht mehr an ihn denkt, ihn eigentlich auch keiner mehr haben will, um dann triumphierend aus seinem Versteck am Nordpol oder wo auch immer er sein Zuhause hat, aufzutauchen.

Was ist das für ein Charakter, möchte man fragen, böswillig, hämisch, provozierend, sich freuend, wenn andere sich ärgern (ich bin sicher, jede einzelne Schneeflocke grinst sich eins).
Also eigentlich ein Troll, wenn mans so richtig betrachtet.

Ich werd noch ein Weilchen warten, ob er nicht von allein geht, ansonsten kriegt ers nachher mit der Schaufel und eine Schippe Salz wartet auch schon auf ihn.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Hier schneit es

Beitrag  Lobelie am So 24 Feb 2013, 11:22

wenigstens nicht richtig: keine Flocken, nur Grissel, und bislang bleibt der nur dort liegen, wo ohnehin noch Schnee lag. So ist es recht. Und dann bin ich auch sehr für traditionelle Gender-Betrachtung: Schneeschippen ist Männersache, und drinnen waltet die züchtige Hausfrau Very Happy

Von daher: mir geht es gut, und gegen Wetter kann man sowieso nichts machen - ich habe schon alles ausprobiert...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Schnee

Beitrag  stringa am So 24 Feb 2013, 13:39

"Von daher: mir geht es gut, und gegen Wetter kann man sowieso nichts machen - ich habe schon alles ausprobiert..."

Doch, SCHIMPFEN !
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Stimmt.

Beitrag  Lobelie am So 24 Feb 2013, 15:27

Kann man machen. Nutzt aber nichts. Wohlerwogen: nutzt eigentlich nie was. Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Aber sicher nutzt es was,

Beitrag  stringa am So 24 Feb 2013, 16:08

natürlich nicht, was das Wetter betrifft, aber MIR. Donnerwetter!

Wenn man nicht ab und zu mal schimpfen und fluchen könnte, wie wäre es wohl um die innere Hygiene bestellt?

Habe dazu einen schönen Artikel der Süddeutschen gefunden

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/36713/1/1

Zur Entspannung, falls dir der Fall Mollath mal über den Kopf wächst, viel Vergnügen!

P.S. Mein Lieblingsfluch ist übrigens auch dem religiösen Bereich entnommen: HimmelHerrgott, Sakra....
Weiß auch nicht, warum, ich bin ja gar nicht religiös. Smile Vielleicht hats was mit der Generation zu tun.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Das war eine vergnügliche Lektüre,

Beitrag  Lobelie am So 24 Feb 2013, 16:43

am besten fand ich aber diese Antwort:

Mancher studiert halt Schmetterlinge – ich habe mich immer für verbale Mistkäfer interessiert. Heute forschen auch viele andere im Fachbereich Malediktologie.

Da hat das Hobby doch einen richtig schönen akademischen Namen bekommen...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

moin moin allerseits, hola pat

Beitrag  uvondo am Di 26 Feb 2013, 08:20

ich sehe gerade, daß Du anwesend bist. Bist Du i.S. Azaleen etwas schlauer geworden ? Wenn Du heute, so mal in einer stillen Stunde, ein kleines Amüsement benötigst, empfehle ich Dir "Schade für.....". Ich hatte vorhin mit meiner Tochter N. telefoniert. Sie betreibt ja schon seit einigen Jahren einen eigenen Blog, in dem sie sich mit der Psyche wahnhaft kranker Foristen beschäftigt. Fiel mir beim lesen so nebenbei ein, biete ihr doch mal demo und sein Schabrackenorchester zum lesen und kommentieren an. Ich war ganz erstaunt, sie ist da schon mittendrin......... Um ihr beim durchsortieren der verschiedenen Psychosen Einzelner zu helfen, möchte ich auf alte "Bilder" zurückgreifen und wissen, wer von den schiffbrüchigen "Damen" WER ist. Lobelie hatte das ja schon mal bekannt gemacht, ich hatte es mir nur nicht gemerkt, und wo es geschrieben steht weiß ich im Moment auch nicht. Vielleicht bekomme ich ja noch einmal diesen Hinweis.........

avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Da gibt es aber

Beitrag  Lobelie am Di 26 Feb 2013, 09:46

angenehmere Freizeitbeschäftigungen - und Ferndiagnosen nützen niemandem (mit dem Thema beschäftige ich mich ja gerade...).

Oder soll das eine Doktorarbeit werden? Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Hi Lobelie, bin wieder im Hause...............

Beitrag  uvondo am Di 26 Feb 2013, 13:25

NEIN, es geht nicht um eine Doktorarbeit. Es geht schlicht und ergreifend um eine Studie. Dazu später vielleicht mehr. Und in Dein Thema >Ferndiagnosen< will ich wahrlich nicht eingreifen, das ist nicht mein Fach.

So... ich bin zu spät zum Essen gekommen. Frau Haushälterin mosert schon rum.

avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

moin moin und hola uvo,

Beitrag  patagon am Mi 27 Feb 2013, 08:02

hatte gestern keine Zeit mehr mich bei "Schade für Libertalia..." umzusehen und außerden verstehe ich auch kleine Zeichen manchmal ganz gut (auch wenn das möglicherweise nicht immer zu erkennen ist).

Neulich ist der Verfassungsschutz bei mir gewesen, bzw. er hat Lobelie vorgeschickt, die mich nicht verhört hat, sondern nur ein freundliches Gespräch, eine harmlose Plauderei mit mir führen wollte.

Ich habe alle ihre Fragen ehrlich beantwortet, so weit mein Bauchgefühl mir da etwas gesagt hatte. Man nahm dann meine Aufzeichnungen mit, die aber inzwischen wahrscheinlich "verschütt" gegangen sind, und das wars dann erst mal.

Meinetwegen. So wichtig ist mir die Sache nun auch wider nicht, oder heiße ich Mollath?



patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Mööönsch kleiner demo

Beitrag  uvondo am Mi 27 Feb 2013, 10:48

ist das nicht langweilig hier immer nur Texte abzukupfern????? und sie drüben zu kommentieren?

>>>Mein Reden: Die Klientel der Intelligenz und Kompetenz ohne Grenzen, braucht entweder einen starken "Glauben", oder das "eigenen Gespür" für die eigene Qualifikation, damit das Weltbild stimmig bleibt ...<<<

Na? findeste Deinen Tippfehler selbst? kleine Nachhilfe 1 (n) zuviel. Und wenn ich weiterhin ß schreibe, brauchst Du mich nicht ewig verbessern. Ich SCHREIBE weiter so. Kümmere Du Dich um Deine eigenen Rechtschreibfehler. Sonst werde ich Dir die mal irgendwann unter Deine taube Nase halten. Du merkst ja leider Deinen eigenen Gestank nicht.................
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Es gibt

Beitrag  Lobelie am Mi 27 Feb 2013, 11:26

einen ganz einfachen Weg, diese Wiederkehr des Immergleichen zu vermeiden - einfach nicht mehr anklicken. Jede "response" dreht das Karussell eine Runde weiter.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Thresen dieser Welt - 2. Generation

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten