Political incorrect

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Political incorrect

Beitrag  stringa am So 14 Apr 2013, 11:40

Ich bin gestern über den "Fall" Akif Pirincci gestolpert.
Bisher hatte ich Herrn Pirincci nicht als "Fall gesehen, sondern als begabten Schriftsteller, dessen berühmteste Werke "Felidae 1 - 3", sogenannte Katzen-Krimis, in denen ein Kater Kriminalfälle löst, natürlich auch in meinem Bücherregal stehen.

Irgendwie hab ich dann nicht mehr weiterverfolgt, was der Mann noch so geschrieben hat, habs jetzt nachgegoogelt, finde alles recht spannend und werd mir wahrscheinlich das eine oder andere noch zulegen.

Nun hat Herr Pirincci auf der Seite "Achse des Guten" einen Aufschrei veröffentlicht über den Mord an einem jungen Mann, begangen von einer Gruppe mit türkischem Migrationshintergrund (im Folgenden schreib ich dann einfach mal Türken, ist ja blödsinnig, diese ganze PI-Sprachtechnik)
Und ich finde, im Sachverhalt und in der Beschreibung unserer gesellschaftlichen und der Medien-Landschaft hat er durchaus recht. Da er ein guter Schriftsteller und außerdem selbst Türke ist, ist dieser schriftliche Aufschrei durchaus starker Tobak.

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen

Daraufhin, wie nicht anders zu erwarten, hat (schön im Kontext) das mediale Schlachtefest begonnen. Natürlich wird ihm Rechtsradikalismus vorgeworfen, er wird mit Göbbels verglichen und was die Türken mit ihm machen werden, weiß man noch nicht genau, die sind ja meistens nicht so schnell und melden sich erst, wenn's ihnen jemand verklickert hat, s. den Karikaturenstreit.

Ich lese die Achse des Guten von Zeit zu Zeit und finde vieles zu krass, bin nicht mit allem einverstanden, aber das ist schon eine spannende Seite.

Und ich habe noch eine anzubieten, die Seite "Eigentümlich frei". Dorthin bin ich gelangt, weil eine schöne Rezension über Herrn Pirincci dort steht.

http://ef-magazin.de/2013/04/10/4147-aufregung-um-akif-pirinci-das-drama-des-deutschen-adlers

Auch diese Seite finde ich sehr sehr spannend. Ich hab ein bißchen geblättert, hier ein bißchen Wirtschaft, dort ein bißchen Politik, etwas Gesellschaft, da ist wirklich alles dabei, ist eine richtige Zeitschrift und wenn ich es mit der FAZ oder der Zeit oder Spiegel vergleiche, vor allem frei von jeglicher Correctness.
Als ich da so gelesen habe, ist mir erst richtig klargeworden, was den führenden Medien bei uns fehlt, nämlich Lebendigkeit. Keine selbstauferlegten Fesseln, keine Denkverbote.

Bin sehr froh, daß ich da drauf gestoßen bin, danke, Herr Pirincci!


avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

JA, und dann ist da noch die Sache mit der nächsten.......

Beitrag  uvondo am Mo 15 Apr 2013, 12:39

Bundestagswahl......................Eine neue Partei tritt an, die Anti-Euro-Partei >Alternative für Deutschland< Deren Vorsitzender ist Wirtschaftsprofessor an der Uni HH. Zu deren Mitglieder zählen hauptsächlich namhafte EX-CDUler, Unternehmer, sowie auch der ehemalige BDI-Präsident Olaf Henkel. Und siehe da, die sagen genau das gleiche wie ich (nach dem Eurodesaster und ESM) der EURO sollte wieder abgelöst werden. Das hat nichts mit dem Austritt aus der Eurozone (EU) zu tun. Aber genau muss ich mich da noch "hineinarbeiten"........
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Ja, bin auch mal gespannt,

Beitrag  stringa am Mo 15 Apr 2013, 13:18

wie's mit der Alternative Deutschland weitergeht. Dort sind lauter vernünftige Standpunkte zu finden, deshalb glaube ich nicht, daß eine solche Partei dauerhaften Erfolg haben kann Twisted Evil Wink
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

hi stringa

Beitrag  uvondo am Mo 15 Apr 2013, 13:38

Du meinst also auch, daß Ehrlichkeit in der Politik nicht gefragt ist, und die altehrwürdigen "großen" Parteien Mittel und Wege finden werden die unsanft aus dem Weg zu räumen. Ich sehe die eher als Gefahr für die hochkriminelle FDP. Wenn die AFD in den Bundestag reinspaziert, ist die FDP auf viele Legilaturperioden hinaus draußen...... Was ja nicht so ganz schlecht wäre, obwohl ich unseren Kieler Schnelldenker Kubicki nicht so ganz schlecht finde.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Kubicki

Beitrag  stringa am Mo 15 Apr 2013, 14:34

gefällt mir auch ganz gut, jedenfalls in seinen öffentlichen Auftritten. Der Mann für's Grobe Wink

Ob so ein altgedientes Schlachtroß allerdings überhaupt noch feste Standpunkte hat?

Ich glaube, wenn man lange in der Politik ist, verliert sich so etwas zugunsten von Parteidisziplin und Polit-Karriere-Denken.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Hi Stringa,

Beitrag  Lobelie am Mo 15 Apr 2013, 14:52

ef finde ich schon seit längerer Zeit gut: dort schreibt häufiger Arne Hoffmann, ein linker Männerrechtler. Und dieser "Rezension" kann ich mich durchaus anschließen:

http://ef-magazin.de/2013/04/10/4147-aufregung-um-akif-pirinci-das-drama-des-deutschen-adlers

Daß ich mit Pirincçis aggressivem und maßlos übertreibendem Text ("Genozid") wie auch der vulgären sprachlichen Gestaltung nicht d'accord gehe, kannst du dir ja denken. Kalte Wut beim Schreiben ist immer besser als heiße. Was den Kampf gegen politische Korrektheit angeht, bin ich natürlich auf seiner Seite.

Denn wenn man Sexismus und Rassismus wirklich bekämpfen will, dann geht das jedenfalls nicht auf diese Art und Weise des PC-Mainstreams in Politik und Medien, daß der Rassismus gegen Deutsche und der Sexismus gegen Männer zum Leitbild einer "aufgeklärten" Gesellschaft erhoben wird.

Dagegen muß man wirklich was tun.
Aber ob so ein wutschäumender Text wirklich hilft - naja.

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Bin echt gespannt,

Beitrag  stringa am Mo 15 Apr 2013, 16:29

wann die türkischen Verbände dahinterkommen. Die brauchen ja wohl immer so lange, bis sie's mitgekriegt haben, fast so lang wie Demo Wink .

Dann allerdings wird Herr Pirincci Personenschutz benötigen, fürchte ich.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Ich denke, daß die

Beitrag  Lobelie am Mo 15 Apr 2013, 16:59

in der Klemme sind:

Akif Pirincçi hat noch mal nachgelegt:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/mit_mir_nicht_du_vollpfosten

und daran erinnert, daß er im Herzen noch Türke sei - also "gefährlich" (und aus diesem Grund benutzt er wohl auch das entsprechende Vokabular).
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

So etwa

Beitrag  stringa am Mo 15 Apr 2013, 18:09



Muß auch manchmal sein Smile
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Political incorrect

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten