Rezepte, Rezäptchen, Rezepturen...

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rezepte, Rezäptchen, Rezepturen...

Beitrag  QuoVadis am Mi 13 Jun 2012, 20:11

das Eingangsposting lautete :

Ich mag das Kochen nicht so gerne, aber ich liebe Kochrezepte zu lesen...
Dafür mag ich das Essen...
Ein Dilemma.


LG, QV
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten


Thauris

Beitrag  Gast am Do 26 Jul 2012, 11:06

http://libertalia.forumieren.com/t14-rezepte-rezaptchen-rezepturen#3915

Super Rezept, habe deinen Salat gestern gemacht, nur bei dem Dressing habe ich statt Olivenöl, Kürbiskernöl verwendet .

War dann auch Klasse und das richtige Futter bei dem Wetter.

Übrigens auch Mango, Papaya, Honigmelone mit ein paar Tropfen Zitrone beträufelt sind erfrischend.... Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rezepte, Rezäptchen, Rezepturen...

Beitrag  Gast am Do 26 Jul 2012, 19:09

Hui - ich hatte die Tomaten vergessen - sorry! Embarassed

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

wird kaum jemand glauben

Beitrag  uvondo am Di 21 Aug 2012, 14:12

aber ich habe gestern abend Birnen, Bohnen und Speck, natürlich auch Kartoffeln, sowie frischen Kassler gekocht. so was von lecker, trotz der Hitze.....aber mit einem kühlen (sehr) Bier. Und nach dem Essen einen guten Grauburgunder......trief................

Rezept ist hier ja schon vorhanden......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Extra für Thauris (und Lobelie und ... und... (sorry Dale)

Beitrag  stringa am Mi 22 Aug 2012, 11:36

Gebratene Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebeln.

Ganz wichtig ist bei diesem Rezept die Qualität der Zutaten. Also eine gut getrocknete oder leicht angeräucherte Blutwurst nehmen und säuerlich - mehlige Äpfel, d. h. eigentlich kommt da nur Boskop in Frage.
Und Zwiebeln, da ist Qualität ja nicht soo wichtig, aber die Quantität auf jeden Fall, also nicht nur 1, sondern
2 - 4 je nach Größe.

Ich fange mit den Zwiebeln an, schälen, in schmale Scheiben schneiden, und mit ein bißchen Mehl bestäuben, nur ganz wenig und unbedingt durchs Sieb, es sei denn, man liebt geröstete Mehlklumpen.

Die kommen dann in eine ganz große Pfanne mit ganz viel neutralem Fett und werden geröstet, bis sie goldbraun oder auch, wie ichs gern mag, dunkelbraun sind. Doch, das geht, aber man muß sich die Zeit nehmen und wirklich eine Viertelstunde damit verbringen, die Dinger ständig zu wenden.

Dann nehme ich die Zwiebelchen raus und lege die Apfelscheiben rein. Sollten möglichst ganze Apfelscheiben sein, also Äpfel schälen. entkernen (da gibts so lustige Geräte, Apfel-Kerngehäuse-Entferner oder so), und quer in Scheiben schneiden, so daß schöne fette Ringe entstehen.
Wer mag, kann auch noch ein bißchen Puderzucker drübertun, dann karamelisiert das in der Pfanne.

Also Apfelscheiben goldbraun auf beiden Seiten backen (so ca. 2 - 5 Minuten) und dann auch raus zum Erholen.

Ich verwende immer noch dasselbe Fett, daß mittlerweile schon ein schönes Apfel-Zwiebel-Arom angenommen hat.

Und jetzt kommt der große Auftritt der Blotwoosch ! In Scheiben geschnitten, leicht in Mehl gewälzt und in ganz heißem Fett nur ganz kurz kross braten, die Dinger verbrennen wirklich ziemlich schnell, also höchstens 2 Minuten auf jeder Seite.

Und nun richte ich die Blutwurstscheiben auf einem großen Teller an, lege dann die Apfelscheiben drauf und kröne alles mit einem großen Zwiebelhaufen.

Herrlich !

Ganz toll passen Kartoffeln dazu, am besten Stampfkartoffeln oder Püree, aber auch dunkles Vollkornbrot schmeckt lecker.
Guten Appetit.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Das hört sich echt lecker an,...

Beitrag  Gast_0005 am Mi 22 Aug 2012, 11:44

ohne Schmarrn Stringa.

Man meint gerade, man steht in Stringa`s Küche und riecht den Geruch von "kros Gebratenem". sunny

Ich deck dann schon mal schön den Tisch, ja. flower

Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

moin moin

Beitrag  patagon am Mi 22 Aug 2012, 11:56

Thauris,
du schreibst, aber nicht nur du, etwas über Knorr Salatkräuter Mischung. Ich hasse das. Ich möchte mal z.B. so eine Sauerampfersuppe selbst auf der Wiese zusammenpflücken. Also, ich würde gerne die Namen der Kräuter wissen.

Ich liebe es z.B. in orientalichen Ländern über den Markt zu schlendern. Es riecht da immer so betörend und geheimnisvoll. Da stehen dann die großen Tröge mit Pulver oder getrockneten Kräutern und Früchten. Und ich habe keine Ahnung, was das ist, wie es heißt und was man alles damit machen kann.

Eingutes Salat Dressing kenne ich auch nicht. Meistens nehme ich Essig und Olivenöl oder Zitronensaft und Öl. Aber es gibt unzählige Möglichkeiten und nicht nur dieses Industriezeug.


patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Tja, Dale, Kochen ist wirklich meine Leidenschaft

Beitrag  stringa am Mi 22 Aug 2012, 11:58

vor allem alte Rezepte wieder ausgraben und Gerichte kochen, die auch mal etwas mehr Zeit erfordern.

Und du hast außerdem recht - in meiner Küche riecht es noch nach Essen. Ich besitze zwar eine Dunstabzugshaube, verwende sie aber so gut wie gar nicht.

In einer Küche, finde ich, sollte es auch riechen, das gehört dazu.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

oh...es kommt Bewegung in diesen Strang

Beitrag  uvondo am Mi 22 Aug 2012, 12:12

Ich habe auch noch alte bis uralte Kochbücher von Oma und Uroma. größtenteil vor 1900 bis zum zum 1.Wk.
UND ein handgeschriebenes Kochbüchlein der Küchenmagd meiner Urgroßmutter. Die werde ich mal durchgehen. Bei den handschriftlichen Rezepten wird es schwierig, die ist noch in Uraltschrift...Aber kommt Zeit kommt Rat.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

ganz einfach

Beitrag  patagon am Mi 22 Aug 2012, 13:13

ist auch Wassermelone mit Serrano- oder Parmaschinken
Und Schafskäse mit Ahornsirup nur ein kleines bißchen darüber, dazu ein Sherry.
Und für heiße Tage: Tomaten aufgeschnitten, süße Zwiebeln und Pfefferminze.


patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Rezepte, Rezäptchen, Rezepturen...

Beitrag  Gast_0005 am Mi 22 Aug 2012, 13:20

ja Pat das hört sich wirklich frisch (und gesund Rolling Eyes ) an, aber so gut riechen wie z. B. Stringa`s kocherei tut das nicht so (eher gar nicht).

@Stringa
hast absolut recht, fein gekochtes soll man ruhig auch riechen, das macht doch dann erst richtig hungrig.

Top!

Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

da sich ja niemand erbarmt

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 11:17

den Leuten an Deck eine warme Mahlzeit herzurichten, begebe ich mich jetzt in die Kombüse.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

So Schiffslüüt

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 12:42

die Vorspeise ist gleich fertig. Um 13UHR ist essenfassen.....Vorspeise...ein Butternutsüppchen mit frischen Nordseekrabben.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Da bin ich doch glatt ins Googeln gekommen,

Beitrag  Lobelie am Do 30 Aug 2012, 13:12

weil ich keine Ahnung hatte, was eine butternut ist - die gibt es auf dem heimischen Markt nicht: ein birnenförmiger Kürbis -

http://www.google.de/search?q=Butternut&hl=de&prmd=imvnse&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=Rkk_UNXoN4-MswbF1YG4Dw&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1024&bih=451

Also brauchen wir auch noch einen Pürierstab auf der Phoenix...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelieeeee

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 13:23

habe ich alles dabei, habe fast meine gesamte Kücheneinrichtung mitgebracht, und vor allem Pfannen ohne Ende. Butternut gibt es auch hier in Deutschland. Einer meiner Lieblingskürbisse. Schmeckt leicht nussig.

Und wo ich gerade hier bin....Als Hauptgang gibt es Putengeschnetzeltes in Rahmsoße. Wird mit Speck und Pilzen angebraten, salzen und pfeffern, Zwiebel gewürfelt unterrühren, Weintrauben hinzugeben und mit trüben Apfelsaft und Wasser, sowie Creme fresh auffüllen. Köcheln lassen. Abschmecken.....Nach Bedarf nachwürzen.....Kochzeit 30 Minuten. Dazu gibt es Bandnudeln.



Zuletzt von uvondo am Do 30 Aug 2012, 13:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Hab die Bandnudeln vergessen)
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Uvondo, ich dachte,

Beitrag  stringa am Do 30 Aug 2012, 13:35

du wolltest für die Besatzung Labskaus machen ?

Aber egal, was du jetzt grade kochst, klingt auch sehr lecker.

Ich sehe schon, Ihr werdet nicht lange auf offenem Meer verweilen können, weil Uvo immer zum nächsten Hafen muß, um Creme Fraiche und Butternut einzukaufen.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

stringa

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 13:41

nicht jeden Tag Butternut, das wird auf die Dauer langweilig. Aber öfters mal Häfen anlaufen ist schon in Ordnung. Esswaren müssen immer frisch sein. Die Woche über gibt es immer leichte gesunde Kost, da wir ja verhältnimäßig wenig Bewegung an Bord haben. Hier spricht der Mediziner. Einmal die Woch gibt es dann eine richtig deftige Mahlzeit. Z.B. auch Labskaus.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Uvondo

Beitrag  Gast am Do 30 Aug 2012, 13:48

Die Woche über gibt es immer leichte gesunde Kost, da wir ja verhältnimäßig wenig Bewegung an Bord haben.

Wie kommst du denn auf DIE Idee?
Nix mit Passagier Evil or Very Mad Wir sind die Manschaft !!!!!!
Das heißt schuften bis zum umfallen.... Very Happy Very Happy Very Happy

Also lass dir bitte was einfallen, damit wir nicht vom Fleisch fallen.....und denk dran, in der Karibik gibt es kaum noch Fische....hähä....die lassen sich Fisch aus Europa einfliegen.... Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wenig Bewegung an Bord?

Beitrag  Lobelie am Do 30 Aug 2012, 13:49

Ob Du Dich da nicht täuschst? Wenn wir einen Kurs haben, bei dem man kreuzen muß, und alle fünf Minuten der Ruf: ›Klar zur Wende?‹ ertönt, oder bei Sturm gerefft werden muß, und dann das Reihern an der richtigen Reling - da bewegt man sich schon genug! Und Seeluft macht hungrig!
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

steffilein

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 14:00

Wir sind soviel Leute an Bord, da gibt es genügend Ruhepausen für den Einzelnen. UND Fische??? Ich habe genügend Nordseedorsch, Atlantikseelachs und Zander auf Eis dabei. Ich hoffe doch, das wir auch einen Schlenker ins Mittelmeer machen. Dort kauf ich uns dann Dorade und Loup de Mer ein. Wenn wir genügend Meere durchkreuzen, werden wir jede Art Fische bekommen. Habe extra für die Makrelen meinen Räucherofen mitgenommen. Auf Thun müssen wir wohl verzichten, mache ich aber zur Abstimmungsfrage.

Es wird allezeit genug zu essen dasein..........

Die Antwort für Lobelie wäre jetzt ähnlich......Ich sehe gerade, daß sie auch gegen meine Aussage "protestiert".


Zuletzt von uvondo am Do 30 Aug 2012, 14:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Uvo

Beitrag  Silvi am Do 30 Aug 2012, 14:02

dat war man lecker heut....weitermachen Wink
avatar
Silvi

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 25.06.12

Nach oben Nach unten

Es fehlt noch das Dessert!

Beitrag  Lobelie am Do 30 Aug 2012, 14:04

Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Silvi

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 14:06

ich werde mir alle Mühe geben, muß jetzt aber erstmal die Kombüse reinigen. Man ist dat eng hier.......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Uvo

Beitrag  Silvi am Do 30 Aug 2012, 14:07

mach mal Platz, ich helf dir...
avatar
Silvi

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 25.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Rezepte, Rezäptchen, Rezepturen...

Beitrag  Silvi am Do 30 Aug 2012, 14:09

Lobelie schrieb: Very Happy

och ne, jetzt net durch was süßes den guten Geschmack verderben.... Wink
avatar
Silvi

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 25.06.12

Nach oben Nach unten

Silvi

Beitrag  uvondo am Do 30 Aug 2012, 14:09

aber nur wenn Du keine Berührungsängste hast. Das ist wirklich eng hier......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Rezepte, Rezäptchen, Rezepturen...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten