In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Oldoldman am Mo 04 Aug 2014, 19:09

das Eingangsposting lautete :


  • Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien am 28. Juli 1914
  • deutsche Kriegserklärung an Russland vom 1. August 1914
  • deutsche Kriegserklärung an Frankreich vom 3. August 1914
  • britische Kriegserklärung vom 4. August 1914


40 Staaten beteiligten sich am bis dahin umfassendsten Krieg der Geschichte, insgesamt standen annähernd 70 Millionen Menschen unter Waffen.

vgl.: http://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Weltkrieg

Es war zugleich der erste Krieg, der auch fernab der Schlachtfelder erhebliche Einschnitte für die Bevölkerung brachte. Hier wurde erstmals der Begriff von der "Heimatfront" geprägt. Was in den Jahren 14 bis 18 in Deutschland so geschah, läßt sich sehr anschaulich für das Beispiel Kiel hier nachlesen:

http://www.verlag-ludwig.de/product_info.php?pName=kriegszeiten-in-kiel-alltag-und-politik-an-der-heimatfront-19141918-p-810&cName=kiel-c-2313&xploidID=5i3tcnu5q3emr3jvsvopirk447


Und hier gibt es eine Leseprobe:

http://vg02.met.vgwort.de/na/5bbd1bfeadcf412db90c9c0b3a3b54a7?l=http://www.verlag-ludwig.de/images/produktbilder/9783869352145_leseprobe.pdf
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten


Bella

Beitrag  patagon am Do 04 Sep 2014, 11:06

Oldy, Bella hat recht. Ich lese keine Beiträge. Nicht einmal meine eigenen.
Warum?
So traurig es sein mag. Sad
Ich kann gar nicht lesen.
lol!
Deswegen nur soviel Kilroy, groß

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Inspektörin

Beitrag  Freizeit am Do 04 Sep 2014, 11:07

Da sollte ich, als ungläubiger Christ, doch mal eine ernsthafte Frage beantwortet haben:

Ich liebe dafür Spekulatius. Die kann man wenigstens sofort vernaschen. schrieb:

Bis vorhin brachte man mir den Glauben bei, Spekulatius dürfe nur zu Weihnachten vernascht werden.

IST DEM NICHT SO?

Dieser Glauben war auch der Grund, warum ich mir unter dem Jahr irdischer Freuden zugetan fühlte.

Hoffentlich habe ich dadurch nichts unerlaubtes getan? Embarassed
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Freizeit,

Beitrag  fab Jack am Do 04 Sep 2014, 12:14

Du hast recht - Spekulatius gibt es nur zu Weihnachten! Die Inspektöse isst das heimlich unter ihrer Bettdecke von morgens bis Abends (und manchmal Nachts) weil sie so wahnsinnig gerne Nonsens spekuliert.

Nina scheint ihr neuerdings schizophren, ein harmloser Tweet von Kachelmann zu Lobelies sehr erfolgreichem Blog interpretiert sie als des Meisters Gnade, damit Lobelie nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinde und alle anderen haben finanzielle Interessen. Der Rest ist eindeutig Internet-süchtig, dabei ist das reale Leben doch so schön, besonders wenn man genau da, im real life, so wie sie es gerne tut, immer wieder Flagge zeigen kann lol! lol! lol!

Bella ist für sie totaaaaaaaaaaaal uninteressant, deswegen erwähnt sie sie nur in jedem dritten Posting, und der große Rest ihrer schriftlichen Ergüsse mit Spekulatiusgeschmack ist die Häme einer verbitterten Frau, die ihre Grantigkeit unter einem selbst gestrickten Heiligenschein verbergen möchte.

Außerdem hupt sie unentwegt an einer dauergrünen Ampel - der Verkehr um sie herum ist nur sporadisch, alle 3 Monate lediglich ein Fahrradfahrer, alle 2 Wochen ein harmloser Fussgänger - sie beharrt allerdings darauf stehen zu bleiben clown - weil nämlich die "Zeit" und "Wahrheit" blabla.

Das größte Kompliment, was sie jemals in ihrer virtuellen realen Welt hat erfahren dürfen, war, dass jemand sie mal - hoch spekulativ - für Bella gehalten hat. Absurder geht es zwar nicht, aber allein die Tatsache, dass die Töse kurzzeitig als Bella verfolgt worden ist, sollte der Inspektöse mal vor Augen führen wie besessen die Verfolgerin war - aber puhl das mal einer nicht lesenden Dauerposterin bei.

An dieser Stelle Grüße an Bella - Patagon, ich kann ja mal versuchen, Dir das Lesen beibringen -
Meine besten Wünsche an Uvondo - ich segle dann wieder mal nach Malaga!
avatar
fab Jack

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 06.06.12

Nach oben Nach unten

hi Jack,

Beitrag  patagon am Do 04 Sep 2014, 12:25

schön mal wieder von dir zu hören.
wer ist denn der Meister?
Ich dachte schon K. wäre gemeint. Aber lebt der überhaupt noch?

Und du, alter Pirat, biste immer noch nicht mit deinem lausigen Kahn abgesoffen???

Übrigens mache ich mir wirklich Sorgen um Uvo. Könnte das heuchlerische Stasi Forum mit seinem Verschwinden etwas zu tun haben?

Riecht doch überall schon wieder nach kalter Krieg und zwar so sehr, dass man auch im RL friert.



patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Liebe Grüße Fab!

Beitrag  Monete am Do 04 Sep 2014, 13:47

Seltsam...

Man spricht lieber über andere als mit anderen. Very Happy

Ich hoffe, Dir geht es gut. Blümchen!

@Oldy

Super gemacht, das lässt mich vermuten...Cool Smile
avatar
Monete

Anzahl der Beiträge : 422
Anmeldedatum : 21.10.13

Nach oben Nach unten

Mir geht es prima!

Beitrag  fab Jack am Do 04 Sep 2014, 14:02

Mein Kahn läuft und läuft und läuft - voll! Es schlägt Leck, aber wie durch ein Wunder trägt er mich weiterhin, den Pumpen sei Dank!

Und yepp, Monete, mit der Inspektöse rede ich nicht. Ich wollte mir nur mal kurz zwischen 2 Pump-Gängen eine gute Zigarette rauchen, da stolpere ich über das Klatschweib, das alte Gerichte schlecht gewürzt neu servieren möchte - immer schön gespickt - nein, nicht mit Knoblauch, sondern mit Bösartigkeiten gegen ehemalige User, die sich schon vor Jahren aus der virtuellen Welt verabschiedet haben und neue Wege gehen.

Das alles könnte man ja hübsch unkommentiert kopfschüttelnd übersegeln, aber da juckte es doch mal kurzzeitig in den Fingern.

Ahoi
avatar
fab Jack

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 06.06.12

Nach oben Nach unten

Re: In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Inspektörin am Do 04 Sep 2014, 15:13

Freizeit schrieb:Bis vorhin brachte man mir den Glauben bei, Spekulatius dürfe nur zu Weihnachten vernascht werden.

IST DEM NICHT SO?

Wie, haben wir denn noch nicht bald Weihnachten? confused

Überall gibt es Spekulatius zu kaufen; da MUSS es doch bald so weit sein? scratch

Hab ich gesündigt, weil ich schon davon genascht habe? scratch

Muss mal mein Gewissen erforschen, ob ich das beichten muss. Suspect lol!
avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

By the way Malaga

Beitrag  patagon am Do 04 Sep 2014, 15:26

Jack, dahin würde ich im Augenblick nicht segeln. Das ist jetzt mal kein Quatsch. Habe gerade telefoniert. Gestern hatte es in Malaga über 40 Grad und schwül. Das ist wirklich kein Vergnügen. Habe ich ein paar Mal durchlitten.
An Schlaf ist bei diesen Temperaturen nicht zu denken. Ich warte lieber noch ein bisschen.
Dafür habe ich am Morgen des Heiligen Abends Leute im Meer schwimmen gesehen. Und das waren keine Russen, die unter dem Eis tauchen.

Oldy, weißt du ob Uvo auf Mallorca war, als es passierte?


patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Fab...

Beitrag  Monete am Do 04 Sep 2014, 16:04

Das freut mich...

Ja wenn es zu viel Wasser ist, die Pumpen das nicht schaffen, dann kann ich nur raten: Dreh das Boot auf den Kopf und das Wasser läuft raus!
lol!

Sitze wieder an meinem Film der diesjährigen Fahrt. Nur Regen und Sturm... Sad
avatar
Monete

Anzahl der Beiträge : 422
Anmeldedatum : 21.10.13

Nach oben Nach unten

Oscar... die Unvollendete?

Beitrag  Inspektörin am Do 04 Sep 2014, 17:44

Och neee, bloß nicht!

Anwalt Barry Roux könnte das Urteil wegen verschiedenem Sachverhalt anfechten. Er könnte argumentieren, dass die Live-Übertragung des Prozesses eine Störung darstellte und Pistorius dadurch keinen fairen Prozess hatte", sagte Tuson.

Roux hatte diese Taktik während der Verhandlung bereits angedeutet.

"Wir konnten mehrere Zeugen nicht aufrufen. Diese Zeugen wollten nämlich nicht, dass die ganze Welt ihre Stimmen hört. Aus diesem Grund verweigerten sie die Aussage", sagte Roux.

Der in Johannesburg ansässige Anwalt Ulrich Roux sagte jedoch, dass die Zeugen tatsächlich mehr Schutz wegen der Live-Übertragung der Verhandlung hatten. "Wir haben jede Menge hochkarätige Fälle über die in Zeitungen berichtet werden. Das ist genau das gleiche wie es live im Fernsehen zu übertragen", sagte er.

Roux könnte auch sagen, dass die Live-Übertragung des Prozesses einige der Zeugen dazu veranlasste, ihre Geschichten wieder zu ändern nachdem sie den Prozess im Fernsehen gesehen hatten.

"Ich sage nicht, dass dies jemand getan hat aber die Zeugen hätten ihre Aussagen anpassen können," saget Tuson und fügte hinzu, dass "wenn das Gericht findet, dass Pistorius keinen fairen Prozess hatte, dann würde die gesamte Verhandlung von vorne beginnen."

http://www.epochtimes.de/Oscar-Pistorius-Verhandlungs-Fazit-Warum-ein-Schuldspruch-nicht-gleich-Gefaengnis-bedeuten-muss-a1179440.html


affraid affraid affraid



avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

In den USA wurden jetzt zwei Brüder (Schwarze) entlassen, die

Beitrag  patagon am Do 04 Sep 2014, 19:32

30 ! Jahre lang unschuldig eingesperrt waren.
Mit Hilfe der DNA wurde jetzt erst ihre Unschuld BEWIESEN.

DNA gibt es jetzt auch schon länger.
Was ist Rechtssicherheit gegen solches Unrecht?

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Inspektörin am Do 04 Sep 2014, 19:57

patagon schrieb:30 ! Jahre lang unschuldig eingesperrt waren.
Mit Hilfe der DNA wurde jetzt erst ihre Unschuld BEWIESEN.

DNA gibt es jetzt auch schon länger.
Was ist Rechtssicherheit gegen solches Unrecht?

Hab´s gelesen. Shocked Wer weiß, wie viele schon hingerichtet wurden, die auch nicht Täter waren?

Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten... im wahrsten Sinne des Wortes. Rolling Eyes

So ein herrliches Land, so viele atemberaubenden Sehenswürdigkeiten... aber wenn man sich nur das Rechts- und Sozialsystem anschaut, kann es einem gruseln.
avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

inspektörin

Beitrag  patagon am Fr 05 Sep 2014, 09:13

Über die USA sind wir uns einig.
Aber auch hier ist es wahnsinnig schwer ein Fehlurteil aufzuheben. Gerade wegen Rechtssicherheit. Weil keiner einen Fehler zugeben will. Siehe Mollath.

Aber mir geht es in erster Linie um Foren und um den Alltag. Unseligerweise ist dieses Recht haben wollen um jeden Preis überall vertreten.

Da braucht man wirklich nicht in die Ferne zu schweifen. Es ist zum lol! (Wenn man nicht heulen will).

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Morgens, 10 Uhr in Deutschland

Beitrag  Inspektörin am Fr 05 Sep 2014, 10:18

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern; es ist angenehm warm draußen; in der Ferne bellt ein Hund.

Die Welt kann so friedlich sein; so wunderschön und entspannend. flower

patagon schrieb:Aber mir geht es in erster Linie um Foren und um den Alltag. Unseligerweise ist dieses Recht haben wollen um jeden Preis überall vertreten.

Da braucht man wirklich nicht in die Ferne zu schweifen. Es ist zum lol! (Wenn man nicht heulen will).

Geht es wirklich IMMER nur um´s Recht haben wollen?

Oder geht es nicht meistens darum, die Meinung anderer nicht akzeptieren zu können?

Wer sofort persönlich wird, wenn es um eine geäußerte Meinung geht, kann jede Diskussion im Keim ersticken, oder?

Das ist auch der Grund, warum ich nicht auf jede Provokation eingehe.
1. Würde das die Stimmung nur noch weiter aufheizen und
2. ist meines Erachtens ein alter Mensch Jüngeren grundsätzlich immer ein Stück voraus; in JEDER Hinsicht.

Aber nun genug am PC gesessen. Wetter und Kaffee genießen.

Very Happy Very Happy Very Happy



avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

Inspektöse

Beitrag  patagon am Fr 05 Sep 2014, 13:03

Wenn man davon ausgeht, dass die User sich persönlich nicht kennen und keine finanziellen Interessen haben, ja, worum sollte es denn sonst gehen?

Oldy stellt das Forum zur Verfügung, man kann schreiben, was man will und worüber man schreiben will. Wie kommt ein User dazu, einem anderen den Mund verbieten zu wollen; den großzügigen Oldy als Voyeur zu beleidigen, ihm Vorschriften machen zu wollen, wie er sein Forum zu leiten hat?

Ich verstehe das alles nicht.

Es ist auch nicht einzusehen, warum einer dem Anderen Honig ums Maul schmieren sollte oder warum man sich gegenseitig fertig machen und Fremden Dinge unterstellen sollte, die nicht zu beweisen sind und die eventuell sogar stimmen könnten...

Den Vogel bei den für mich größten Unverschämtheiten schossen nun ausgerechnet Juristen ab. Ausgerechnet jene Spezies, deren Profession die "Rechtswissenschaft" ist.

Natürlich hat das mit dem Ego zu tun, aber was bringt das?

Was bringt es den Isis Banditen im Namen eines Gottes Menschen zu töten, Länder zu zerstören, alles zu verwüsten und am Ende selbst nichts anderes dabei zu gewinnen als Angst?

Ja, das Leben kann schön sein, ist es aber nicht immer. Und auch dann nicht, wenn man alles richtig macht. Dann gibt es trotzdem immer noch Krankheiten, Alter und Tod.
Und es gibt keine Garantie, für nichts.

Was macht eigentlich die böse Bella mit ihren tollen Bildern und ihren skurrilen Einfällen?
Ist es nicht ein tolles Abenteuer, so überraschenden und absurden Ideen zu begegnen?


patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Inspektörin am Fr 05 Sep 2014, 18:29

patagon schrieb:Wenn man davon ausgeht, dass die User sich persönlich nicht kennen und keine finanziellen Interessen haben, ja, worum sollte es denn sonst gehen?

Oldy stellt das Forum zur Verfügung, man kann schreiben, was man will und worüber man schreiben will. Wie kommt ein User dazu, einem anderen den Mund verbieten zu wollen; den großzügigen Oldy als Voyeur zu beleidigen, ihm Vorschriften machen zu wollen, wie er sein Forum zu leiten hat?

Ich verstehe das alles nicht.

Mach dir keinen Kopf, patagon. Man wird nie alles verstehen. Die Welt ist zu komplex.

patagon schrieb:Es ist auch nicht einzusehen, warum einer dem Anderen Honig ums Maul schmieren sollte oder warum man sich gegenseitig fertig machen und  Fremden Dinge unterstellen sollte, die nicht zu beweisen sind und die eventuell sogar stimmen könnten...

Den Vogel bei den für mich größten Unverschämtheiten schossen nun ausgerechnet Juristen ab. Ausgerechnet jene Spezies, deren Profession die "Rechtswissenschaft" ist.

Natürlich hat das mit dem Ego zu tun, aber was bringt das?

Nichts! Selbst die nicht Religiösen glauben an etwas; an sich selbst. Und müssen irgendwann erkennen (und da nehme ich mich nicht aus), dass man sich viel zu wichtig genommen hat.

patagon schrieb:Was bringt es den Isis Banditen im Namen eines Gottes Menschen zu töten, Länder zu zerstören, alles zu verwüsten und am Ende selbst nichts anderes dabei zu gewinnen als Angst?

Ja, das Leben kann schön sein, ist es aber nicht immer. Und auch dann nicht, wenn man alles richtig macht. Dann gibt es trotzdem immer noch Krankheiten, Alter und Tod.
Und es gibt keine Garantie, für nichts.

Was macht eigentlich die böse Bella mit ihren tollen Bildern und ihren skurrilen Einfällen?  
Ist es nicht ein tolles Abenteuer, so überraschenden und absurden Ideen zu begegnen?


Das ist doch gut so, oder? Stell dir mal vor, Reiche und Mächtige könnten sich auch noch Garantiescheine kaufen? Einen gegen Krankenheiten, einen gegen das Altern, einen gegen den Tod? affraid

Nur bei Kindern sehe ich einen Fehler im System. Crying or Very sad

Nichts kann ein tolleres Abenteuer mit überraschenden und absurden Ideen sein, als das Leben selbst! Auch nicht der allerbeste Lehrer kann lehren, was das Leben lehrt. Vielleicht konnte und kann ich deshalb nichts mit Bella anfangen? scratch

Ich finde, vieles hat mit Erkenntnis zu tun. Irgendwann macht es bei jedem Menschen "Klick", glaube ich. Und dann sieht man klar und deutlich, was wichtig und was völlig unwichtig im Leben gewesen ist...

Hat also doch etwas mit dem Alter zu tun?

Peace!

PS: ISIS... eine Gruppierung, die völlig verblendet ist. Und wenn sie noch so viele Menschen töten; am Ende kann nur ihr eigener Tod stehen.
Die Brutalität ist erschreckend... Crying or Very sad
avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

Bella

Beitrag  patagon am Sa 06 Sep 2014, 07:58

Bella ist, wenn man mal von dem schönen Nachbar Mädchen in Malaga absieht, eine wunderbare virtuelle Kunstfigur. Niemand hat sie je gefunden und irgendwo festnageln können.
Jack segelte mal mit ihr über die Meere, bis sie ihm das Herz brach.
Jetzt treibt er als fliegender Holländer ruhelos umher. Sad

Dieser Idiot von einem Anwalt hat sich an ihr die Finger verbrannt. Alice und Laura Luxus haben wahrscheinlich auch irgendwelche unschönen Erinnerungen an ihn, A.S. ist glücklich, wenn Bella sich um ihre EMMA kümmert, Lobelie versuchte erst erfolglos sich mit ihr anzulegen, nur um sich dann bei einschleimen zu wollen, bzw. zu versuchen ihr in den Hintern zu kriechen.
Aber die schöne Bella lächelt nur rätselhaft und entschwindet.....

Und das findest du UNINTERESSANT?

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Die Pest, Ebola, ISIS und die roten Kmer

Beitrag  patagon am Sa 06 Sep 2014, 09:10

Adolf Hitler, Stalin, Nero und wie sie alle heißen mögen..

Mir kommt das vor wie Seuchen, die in unregelmäßigen Abständen immer wieder irgendwo über die Menschheit herfallen um alles zu zerstören. Sind es Viren, sind es Dämonen, Satan oder Gott?
Und was ist der Mensch, die Menschheit insgesamt, als Ganzes... Ein Blatt im Wind, eine Motte, die sich verirrt?
Mephisto, der Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft...


patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Inspektörin am Sa 06 Sep 2014, 14:10

patagon schrieb:Bella ist, wenn man mal von dem schönen Nachbar Mädchen in Malaga absieht, eine wunderbare virtuelle Kunstfigur. Niemand hat sie je gefunden und irgendwo festnageln können.
Jack segelte mal mit ihr über die Meere, bis sie ihm das Herz brach.
Jetzt treibt er als fliegender Holländer ruhelos umher. Sad


Ich kann nicht nachvollziehen, was daran interessant sein soll? Sorry.

patagon schrieb:Dieser Idiot von einem Anwalt hat sich an ihr die Finger verbrannt.

Ich hab wirklich keine Ahnung, wovon du schreibst!


patagon schrieb:Alice und Laura Luxus haben wahrscheinlich auch irgendwelche unschönen Erinnerungen an ihn, A.S. ist glücklich, wenn Bella sich um ihre EMMA kümmert, Lobelie versuchte erst erfolglos sich mit ihr anzulegen, nur um sich dann bei einschleimen zu wollen, bzw. zu versuchen ihr in den Hintern  zu kriechen.
Aber die schöne Bella lächelt nur rätselhaft und entschwindet.....

Und das findest du UNINTERESSANT?

Sorry, da fehlt mir der Zusammenhang. Um wen oder was geht es denn nun? Dass es einen Anwalt gab, der zwei User-Mädels hinterherstampfte, weiß ich.
Was der Anwalt mit Bella zu tun haben soll, weiß ich nicht.

Von Querelen zwischen Lobelie und Bella weiß ich ebenfalls nichts.

Mir ist aber auch egal, ob Bella entschwunden ist oder sich in Luft aufgelöst hat. Warum nimmt sie bei dir so einen hohen Stellenwert ein?

Vielleicht ist sie potthässlich, klein und dick? Woher willst du wissen, dass sie schön ist?

Geht deine (Männer-) Phantasie mit dir spazieren? Very Happy

Wenn ich mich hier gerade so umschaue, sehe ich zwei Lebewesen zu meinen Füßen: Rechts liegt Stella und links Luna. Reale Lebewesen sind mir halt lieber. Kannst du mir verzeihen? Bussi

avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

Re: In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Inspektörin am Sa 06 Sep 2014, 14:19

patagon schrieb:Adolf Hitler, Stalin, Nero und wie sie alle heißen mögen..

Mir kommt das vor wie Seuchen, die in unregelmäßigen Abständen immer wieder irgendwo über die Menschheit herfallen um alles zu zerstören. Sind es Viren, sind es Dämonen, Satan oder Gott?
Und was ist der Mensch, die Menschheit insgesamt, als Ganzes... Ein Blatt im Wind, eine Motte, die sich verirrt?
Mephisto, der Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft...


Es sind Menschen wie du und ich (gewesen). Sie hatten die Gabe, Massen zu manipulieren. Wir sind umgeben von solchen "Rattenfängern" und werden es auch solange sein, bis die Sonne sich aufbläht und die Erde verschlingen wird.

Dauert ja nur noch einige Millionen Jährchen. Twisted Evil


avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

Hunde oder Katzen?

Beitrag  patagon am Sa 06 Sep 2014, 17:26

Stella und Luna, Stern und Mond nehme ich an, sind deine Haustiere. Ich tippe auf Katzen.

Woher ich weiß, dass Bella schön ist?
Sie heißt doch BELLA. Nomen est Omen.
Auch Guapa, ihre Schwester, ist bildhübsch. Aus den gleichen Gründen.
Was jetzt aber genau Scherer von ihr wollte und warum?
Keine Ahnung.
Aber was wollte er denn um Himmelswillen von Oldy?
Laura, Alice u. A., hat er nicht fast das halbe Forum mit Klagen verfolgt?

Und Lobelie?
Was hatte sie gegen einzelne User vorzubringen?
Da ich beim besten Willen nicht mehr weiß, wo der ganze Mist zu finden ist, mache ich jetzt mal schluss und erzähle euch ein anderes Mal  eine Sache, die ich selbst im RL erlebt habe.
So schönes Wetter.
Hasta luego

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Stella und Luna... beides "Stern"

Beitrag  Inspektörin am Sa 06 Sep 2014, 20:12

Ist aber Zufall, denn Stella ist nur ein Pflegetier, welches bald wieder nach Hause geht.

Und nein, keine Katzen; es sind zwei Hündchen. I love you I love you

Außerdem gibt es hier gleich mehrere "Bella" und auch das sind Hunde. Very Happy

Ja, wir sollten das Thema Bella wirklich at acta legen. Und vergiss nicht: Schönheit vergeht! Twisted Evil

Der Tag klingt aus und das schöne Wetter darf ruhig noch eine Weile so bleiben. I love you

Bin schon gespannt auf deinen Bericht! flower
avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

von Natur aus ......

Beitrag  Freizeit am So 07 Sep 2014, 11:30

..... glaube ich im Prinzip friedlich zu sein oder mag zumindest Unfrieden nicht unbedingt. flower

Darum in Bezug auf Katzen:

"Cats" begeistern die Massen! Twisted Evil

auf jedenfall war es in der Vergangenheit so. scratch

Also besinnt euch auf friedliche Zeiten. Kuß! Blümchen! Blümchen!

Allen wünsche ich einen sonnigen Tag sunny sunny sunny sunny

Ich gehe ein bischen in die Bergen und geniesse das Schöne.
avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Ist das so?

Beitrag  patagon am So 07 Sep 2014, 12:44

Alle Menschen bekommen von einer guten oder bösen Fee etwas in die Wiege gelegt, ein Geschenk, eine Gabe, ein Talent, eine Behinderung, eine Aufgabe, Geld, Schönheit, Glück, Pech, Armut, Dummheit, Klugheit, Geilheit, Faulheit, Fleiß, Wahnsinn, Nüchternheit, Fantasie, Kraft, Schwäche, Krankheit, Gesundheit, sogar Schnusseligkeit lol!
Der kleine Adolf wollte natürlich, so wie jeder andere auch, Erfolg haben. Deswegen beschloss er eines Tages etwas aus seiner Gabe, Menschen manipulieren zu können, zu machen: "...so beschloss ich Politiker zu werden."

Er stellte sich auf den Marktplatz und schwafelte irgendwas vor sich hin und sofort strömten, wie von einem Magnet angezogen, die Menschenmassen aus allen Himmelsrichtungen und brüllten "Heil, heil, heile, heile Gänschen..."

Und zack, waren alle, wie von Zauberhand, manipuliert.
Jetzt hatte er leichtes Spiel. Leierte den 2. Weltkrieg an, rottete die Juden aus (weil sie Jesus gekreuzigt hatten, oder warum sonst?afro ?)
Den Rest kennt man.
Und das alles, obwohl das außer ihm niemand wollte und nur seine tolle Gabe ihn dazu befähigte, oder wie? lol!




patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Schönen Sonntag, Freizeit!

Beitrag  Inspektörin am So 07 Sep 2014, 12:57

Freizeit schrieb:Darum in Bezug auf Katzen:

"Cats" begeistern die Massen! Twisted Evil

Stimmt!

Aber 101 Dalmatiner habe ich mir trotzdem auch angesehen.

lol!
avatar
Inspektörin

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 15.08.14

Nach oben Nach unten

Re: In diesen Tagen vor 100 Jahren...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten