Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  Gast am Do 14 Jun 2012, 20:41

das Eingangsposting lautete :

Krimi's geschrieben oder gespielt. Welche sind gut, welche sind laangweilig, welche haben wir nicht verstanden und welche sollte es unbedingt mal geben.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten


Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  Gast am So 08 Jul 2012, 11:47

Hahahaha Very Happy Very Happy

Das nächste wird schwieriger,.......denn da paddle ich extra nach Ägypten! Very Happy



Der kleine Nils pirat

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@ Nils

Beitrag  Lobelie am So 08 Jul 2012, 11:59

aber nicht mit Agatha Christie: Tod auf dem Nil, oder?

Basketball
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  Gast am So 08 Jul 2012, 12:21

@Lobelie

Appropos Majestätsbeleidigung Very Happy


Ich hab da mal ne Fräge:


In verschiedenen Foren treibt sich ein scheinbar liebeshungriger user rum, der den "Weibern" hinterherjagt und mit ihnen flirtet, sie sogar als "Schnucki" bezeichnet. Und diesen Mädels das Herzchen I love you mit seinem Ankerchen durchbohren will. Very Happy
Ausweisen tut er sich mit einem Avatar-Bild mit einem mit Anker durchbohrten Herzchen. I love you
Dieser user hat seinen vollständigen Vornamen nicht angegeben.......und besteht aber darauf eine ganz bestimmte Person zu sein......... scratch
Jetzt habe ich mir überlegt, dass sein Verhalten nicht ganz zu seiner Person passt (schließlich ist er lange Jahre glücklich verheiratet und hat ein Kind) Rolling Eyes ...............und frage mich, ob er´s wirklich ist Question Question .........oder......und so etwas kommt ja recht häufig vor..........sich ein Spassvogel jocolor seines Nicks bemächtigt haben könnte (Nicknapping)......und sich damit im Internet verlustigt. clown clown clown

http://www.stern.de/digital/online/studivz-identitaetsklau-im-online-netzwerk-626560.html

http://www.taz.de/!80227/

http://www.train-und-coach.de/identitaetsdiebstahl-und-nicknapping.html

http://www.n-tv.de/technik/Identitaetsklau-wird-zur-Gefahr-article913313.html

http://privat.hgesser.com/ident/


Dabei stellt sich mir die Frage, WIE ein Nick und hüpfender Forenuser, wenn er weltöffentlich als Realer User anerkannt werden will, seine Personenidentität im Internet beweisen kann?

Ich meine so eine Personenfeststellung im Internet ist ja nicht so einfach, Zeugen schwer aufzubringen!


Würde das was bringen, wenn er seinen Personalausweis in die Foren einstellt, anstatt das herzige verdächtige Avatar-Bildchen?


Der kleine Nils pirat



Zuletzt von Der kleine Nils am So 08 Jul 2012, 12:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  Gast am So 08 Jul 2012, 12:24

@Lobelie

http://libertalia.forumieren.com/t19p60-harry-fahr-schon-mal-den-wagen-vor#2859


Ich denke da eher an ein paar tausend Jahre alten Schriftrollen. Very Happy



Der kleine Nils pirat

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@kleiner Nils

Beitrag  Gast_0005 am So 08 Jul 2012, 13:50

http://libertalia.forumieren.com/t19p60-harry-fahr-schon-mal-den-wagen-vor#2863

Weisst Du kleiner Nils, das ist eine berechtigte „Fräge“, die Du da stellst und über die ich auch schon sinniert study habe im Zusammenhang mit „kann man einen Nick“ beleidigen.
Wer sagt denn, dass unter dem „Nick“ tatsächlich der/die steckt, der/die das vorgibt zu sein? confused

Bin ich als Internet-User (z. B. in einem Forum) etwa verpflichtet alles zu glauben was da steht?
Oder ist es gar meine Pflicht quasi zu recherchieren, ob es sein kann dass z. B. unter dem „Nick- Name –KvChina- “ tatsächlich der „Kaiser von China“ schreibt? Suspect

Fragen über Fragen!

Nils mein kleines „Puzzelchen“ king , kannst Du für Deine mami@dale nicht das (Deine Frage und das was Du dazu geschrieben hast und meine Fragen) in einen neuen „Strang“ verschieben?

Ich würd`s ja gerne selber machen,…..aber,…. aber ich hab mir gerade die Hände eingecremt clown und da ist dann immer hinterher meine Tastatur so „glibberig“. Embarassed

Machst Du das? flower

Deine mami@dale Kuß! bounce

Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Nochn Quiz

Beitrag  Lobelie am Mo 09 Jul 2012, 15:52

Weil die 1000jährigen Schriftrollen wohl noch zu tief verbuddelt sind, hier eine Textprobe aus einem nicht ganz so alten Krimi-Meisterwerk:

Er stellte sich vor, daß sie ihre Zeitung sinken ließ und ihren Kopf zurücklehnte, wie sie es manchmal tat, wenn sie ihren Augen Erholung gönnen wollte. Er stellte sich vor, daß sich seine Hände um ihren schlanklen Hals schlössen.

Welche Art von Mut brauchte man, um einen Mord zu begehen? Welchen Grad des Hasses? Trug er genug in sich? Man brauchte nicht einfach nur Haß, das wußte er, sondern man brauchte ein bestimmtes Gewirr von Trieben, zu denen auch Haß gehörte. Und eine Art Wahnsinn. Er dachte, daß er viel zu rational veranlagt sei. Im Augenblick wenigstens. Ja, so ein Moment vielleicht wie jener, da er sie hätte verprügeln mögen... Aber er hatte sie nie verprügelt. Er war immer zu rational gewesen. Sogar jetzt, da er sie und ihren Autobus verfolgte und die Umstände geradezu ideal waren.
[...]
Er versuchte sich auszumalen, was passieren würde, wenn er es täte. Zunächst einmal hätte er kein Alibi. Und dann bestand die Gefahr, daß er am Rastplatz von irgend jemandem gesehen würde, daß Claras 'Walter!' erschallen würde, sobald sie ihn zu Gesicht bekäme, daß sich später jemand daran erinnerte, sie beide gesehen zu haben, wie sie entlang der Autostraße davongingen.
Und Ellie würde ihn verabscheuen.
Er fuhr weiter, raste hinter dem davoneilenden Bus her.

Wer hat es geschrieben?

Und bringt Walter seine Frau Clara wirklich um?
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Mo 09 Jul 2012, 16:09

Highsmith, The Blunderer.

a) musste angelsächsisch sein (Namen)
b) erinnerte mich an Strangers on The Train
c) somit Highsmith
d) konnte aber mich nicht entsinnen dieses Buch gelesen zu haben (The Blunderer)
e) habe nach "Highsmith, Walter Ellie, Clara" im Net gesucht

- ich denke nicht, daß Walter Clara umbringt (gelesen habe ich das Buch zwar nicht, aber eine Meinung dazu "gebildet". Embarassed )

LG, QV
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Super!

Beitrag  Lobelie am Mo 09 Jul 2012, 16:20

Das Zitat ist aus:

Patricia Highsmith: Der Stümper (The Blunderer, 1956), in der Übersetzung von Barbara Bortfeldt, Diogenes Zürich 1974, S. 91 f.

Und ob er sie umgebracht hat, weiß ich auch nicht (mehr) - in dieser Szene jedenfalls nicht. Er gerät aber sofort in Verdacht, es getan zu haben - ich fand diese Szene, die zwischen Realität und Vorstellung changiert, derartig spannend geschrieben, daß ich spontan weitergelesen habe... Bis zur Auflösung allerdings noch nicht.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Mo 09 Jul 2012, 16:43

Lobelie schrieb:Das Zitat ist aus:

Patricia Highsmith: Der Stümper (The Blunderer, 1956), in der Übersetzung von Barbara Bortfeldt, Diogenes Zürich 1974, S. 91 f.

Und ob er sie umgebracht hat, weiß ich auch nicht (mehr) - in dieser Szene jedenfalls nicht. Er gerät aber sofort in Verdacht, es getan zu haben - ich fand diese Szene, die zwischen Realität und Vorstellung changiert, derartig spannend geschrieben, daß ich spontan weitergelesen habe... Bis zur Auflösung allerdings noch nicht.

@Lobelie,

mit Internet war es leicht...

Ich habe seit Dekaden Highsmith nicht mehr gelesen, aber was mir in Erinnerung geblieben ist, sei es auch nur vage, ist ihre Kunst die gesellschaftlichen Neurosen darzustellen. Geschlechtsunabhängig.

Dabei muss ich auch an Sylvia Plaths "The Bell Jar" und irgendwie Kingsley Amis denken.

LG, QV
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Der Stümper

Beitrag  Lobelie am Mo 09 Jul 2012, 17:31

@ QuoVadis:

ich habe mich jetzt soweit wieder eingelesen, daß ich sagen kann, daß genau das, die gesellschaftlichen Neurosen, eigentliches Thema dieser suspense story sind. Wie plötzlich alles an diesem Walter, der dieses Gedankenspiel hatte (und tatsächlich starb seine Frau an diesem Rastplatz, zu dem er sie mit Mordgedanken verfolgte), verdächtig wird. Wie die gedankliche Schuld zu Unwahrheiten und widersprüchlichen Aussagen führt, wie eine harmlose Liebschaft zum Mordmotiv wird, wie die Presse ihn jagt, wie nach und nach der Verdacht alle sozialen Beziehungen vergiftet, wie alle von ihm abrücken und ihn letztlich zum Paria machen.
Dieser Weg in den Abgrund wird derartig leise und genau beschrieben: Freundschaft, Liebe, Kollegenschaft - das sind alles nur ganz dünne Fäden, die einen Menschen in dieser Gesellschaft halten.

Am Ende kommt es dann zum Showdown zwischen ihm und dem wahren unüberführten Gattinnen-Mörder Kimmel, dessen mögliche Tat Vorbild für Walters Gedankenspiel war, was wiederum zum Aufrollen des unaufgeklärten Kimmel-Falls führte. Und zum Vernichtungswillen, den beide gegeneinander hegen.

Die Highsmith-Bücher müßte man wirklich alle noch einmal lesen!
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Auch von Highsmith

Beitrag  patagon am Mo 09 Jul 2012, 18:37

"Der Geschichtenerzähler".
Irre spannend, irre witzig!

patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Neues zum Raten:

Beitrag  laga am Di 10 Jul 2012, 12:35

Aus welchem Krimi bzw. von welchem Autor stammt folgender Textauszug:
Schon war er beim zweiten Bier angelangt. Das Buch lag noch immer ungeöffnet vor ihm, während seine Gedanken zu schweifen begannen.
Wo bist du gewesen all die Tage-
wie die wandernde Wolke,
die die Heimkehr vergisst,
das Ende des Frühlings nicht achtend?

Er schüttelte die plötzliche Welle von Selbstmitleid ab und zog sein Handy aus der Tasche. Dann wählte er .... Nummer in....

Hinweis: Der Autor hat literarisch keinesfalls das Kaliber von Chandler oder Highsmith, aber seine Fälle sind kulturell und gesellschaftlich aufschlussreich.
avatar
laga

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 14.06.12
Ort : am liebsten auf der Insel!

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 13:32

Neues Zum Raten

http://libertalia.forumieren.com/t19p80-harry-fahr-schon-mal-den-wagen-vor#2992

@laga,

habe gerade mich eingeloggt, und siehe da - noch etwas interessantes zum Raten. Danke.

Aber gemein, so gemein!!!! alien

Zwei Fragen hätte ich:

1. 20. oder 21. Jahrhundert?
2. Welcher Sprachraum? Falls deutscher, Richtung Österreich?

LG, QV

P.S. So viel zum Raten, so wenig Zeit... Mir fiel gerade Christian von Ditfurth ein, wegen "Welle von Selbstmitleid", sein Protagonist Stachelmann muss sich immer gegen Selbstmitleid ankämpfen...


Zuletzt von QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 13:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : viel zum raten, wenig zeit...)
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Hallo QV

Beitrag  laga am Di 10 Jul 2012, 13:44

Laughing
21.Jahrhundert, Gegenwart.
Und anderer Sprachraum.
Und noch'n Tipp: Die Originalsprache in der das Buch verfassst wurde, entspricht nicht dem Ort der Handlung. D.h. der Autor schrieb/schreibt nicht in seiner Muttersprache.
Beachte das Gedicht, das in der Tradition seines Herkunftslandes steht !
Wink
PS: Ditfurth ist 'ne gaaanz kalte Spur...
avatar
laga

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 14.06.12
Ort : am liebsten auf der Insel!

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 14:05

laga schrieb: Laughing
21.Jahrhundert, Gegenwart.
Und anderer Sprachraum.
Und noch'n Tipp: Die Originalsprache in der das Buch verfassst wurde, entspricht nicht dem Ort der Handlung. D.h. der Autor schrieb/schreibt nicht in seiner Muttersprache.
Beachte das Gedicht, das in der Tradition seines Herkunftslandes steht !
Wink
PS: Ditfurth ist 'ne gaaanz kalte Spur...

@laga,

keine japanische Gedichtsform?

LG, QV

avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Japanisch...

Beitrag  laga am Di 10 Jul 2012, 14:45

...trifft es noch nicht ganz, ist aber keine schlechte Idee!
avatar
laga

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 14.06.12
Ort : am liebsten auf der Insel!

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 14:57

laga schrieb:...trifft es noch nicht ganz, ist aber keine schlechte Idee!


Qiu Xiaolong, Don't Cry, Tai Lake?

So many days, where have you been—/ like a traveling cloud / that forgets to come back / unaware of the spring drawing to an end?

LG, QV
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Bravo!

Beitrag  laga am Di 10 Jul 2012, 15:40

Very Happy Very Happy Very Happy
Gut geraten!
Es ist aus: "Tödliches Wasser" (Szolnay), dem sechsten Fall des Inpektor Chen, in dem Fall geht es um Umweltverschmutzung in China. Qiu ist gebürtiger Shanghaier und 1988 emigriert in die USA. Die Fälle spielen in und um Shanghai.
Sein Inspektor ist eigentlich ein Dichter und Intellektueller, der sehr viel lieber Literaturprofessor geworden wäre (was der Autor in den USA tatsächlich ist), aber von der Partei in die kriminalistische Laufbahn genötigt wurde. Daher die Gedichte. Plot und Schreibweise sind eher konventionell, man erfährt aber viel über chinesische Mentalität und aktuelle gesellschaftliche Probleme der Metropole Shanghai und des Umlands.
Sehr gut gefällt mir ein kleines Bändchen, das er zusammen mit seiner deutschen Übersetzerin Susanne Hornfeck gemacht hat: " Shanghai. Mondkuchen und Pflaumenregen", sehr hübsch gemacht mit kleinen Reportagen über den Alltag in Shanghai und jeder Menge schöner und typischer Rezepte ( erschienen bei Sanssouci im Carl Hanser Verlag).
avatar
laga

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 14.06.12
Ort : am liebsten auf der Insel!

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  laga am Di 10 Jul 2012, 15:44

Chapeau, ich habe erst soeben Deinen Zusatz gelesen, Du hast Dir das Prädikat "Meisterdetektiv" und "profunder Kenner der Krimiszene weltweit" ehrlich verdient!
Blümchen! Hut ab! Blümchen! Hut ab! Blümchen! Hut ab! Blümchen! Hut ab!
avatar
laga

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 14.06.12
Ort : am liebsten auf der Insel!

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 15:56

http://libertalia.forumieren.com/t19p80-harry-fahr-schon-mal-den-wagen-vor#3006

@laga,

uff. Es war schwer, und wenn mehrere Sprachen "dazwischenfunken".

Die Übersetzung "wandernde Wolke" aus "travelling cloud" im Original (ich hatte versucht das Gedicht ins Englische rückzuübersetzen, was immer eine fragwürdige Angelegenheit ist) brachte mir erstmals Wordsworth "I wandered lonely as a cloud..." ein... Shocked

Japanische Lyrik kennt keine 4-Zeiler und diese Silbenzahl 10-7-6-9.

Dann der Tip mit der Fremdsprache, in der geschrieben wird, kulturell und gesellschaftlich interessant, nähe zu Japan.

Es dämmerte mir... Da war doch was. Inspector in Shanghai, schreibt Lyrik, übersetzt ausm Englischen...

Habe aus der Reihe 4 glaube ich gelesen, aber noch vor Jahren. Und da in Englisch damals, "hörte" sich das Gedicht für mich fremd an.

Und danke Internet!

Und danke @laga, war sehr spannend. Vor allem die "lyrische Einlage".

LG, QV


Zuletzt von QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 16:01 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : ich lerne es nie...)
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Chapeau

Beitrag  Lobelie am Di 10 Jul 2012, 15:59

auch von mir: denn ich mußte feststellen, daß es leichter ist, Quizfragen zu stellen als sie zu beantworten... Der Topos des gedichtelesenden Ermittlers kommt zwar häufiger vor, aber Fernöstliches ist mir noch nicht untergekommen.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Rätsel ums Singen...

Beitrag  QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 16:38

Danke. Aber wirklich - ohne Internet, wie ohne Hirn... Suspect

Hier:

Er könnte der Vater des bebrillten, magischen Harry P. sein.

Sein "Sohn" in einem seiner Werke sang im Schlaf und suchte.

Beide - der "Vater" und sein "Sohn" hatten die gleiche Kondition, die das Anfassen unangenehm macht.

Wer ist der "Vater", wer der "Sohn"?

LG, QV
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Kleine Eingrenzung

Beitrag  Lobelie am Di 10 Jul 2012, 17:02

Sind wir noch im Krimi-Genre?

Oder schon beim Froschkönig, im Fantasy-Land oder in der Oper?
Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  QuoVadis am Di 10 Jul 2012, 17:08

Lobelie schrieb:Sind wir noch im Krimi-Genre?

Oder schon beim Froschkönig, im Fantasy-Land oder in der Oper?
Very Happy

@Lobelie,

im Krimiland der Queen.

Nur etwas schräg und traumwandlerisch und weg von dem Geschrieben-Gelesenen zum Gesehen-Gehörten.

LG, QV
avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Lobelie

Beitrag  laga am Di 10 Jul 2012, 17:10

Du bist mir zuvorgekommen, wollte gerade etwas ähnliches fragen. Oder Mythologie?

Kryptisch, kryptisch, Quo Vadis!
Mist, ich habe momentan nicht den Anflug einer Idee ! Rolling Eyes
avatar
laga

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 14.06.12
Ort : am liebsten auf der Insel!

Nach oben Nach unten

Re: Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten