Hallo @All

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hallo @All

Beitrag  Silvi am Di 26 Jun 2012, 08:53

das Eingangsposting lautete :

Schönen guten Morgen....ich bin die Neue

Und ich bin kein Nick, sondern ein Mensch aus Fleisch und Blut.
Mit guten und schlechten Eigenschaften.
Aber immer ich, egal ob im Netz oder im realen Leben.

So habe ich es zumindest bisher gehalten und ich hab nicht vor, dass sich das ändert.

Ich lese schon sehr lange als stiller Leser mit.

Warum ich mich jetzt auf das Abenteuer auch aktiv einlasse? Ich weiß es nicht wirklich. Vielleicht will ich mich selbst testen, wie „neutral“, „tolerant“ ich sein kann, wenn ich mich direkt ins Geschehen stürze.

Meine bisherige Forenschreiberei beschränkt sich auf eine relativ kurze Zeit bei cpf und recht wenigen Beiträgen dort.

Jetzt lass ich mich mal überraschen.....

Dankeschön Oldi für dein Vertrauen in mich
avatar
Silvi

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 25.06.12

Nach oben Nach unten


Hallo Lobelie

Beitrag  uvondo am Di 27 Nov 2012, 14:44

sie schrieb: eine gute Lösung zur Entspannung

Die Lösung zur Entspannung war immer nur eine Schaffenspause. Nachdem die Getränke am Kehlkopf vorbei waren, ging es heftig, deftig weiter. Da waren immer jede Menge elektrisch geladene Teilchen in der Luft. Und irgendwann sind wir immer alle glückselig in Richtung unser Betten marschiert. Und wirklich ?, die mögen den so wie er ist, weil er so schön bescheuert sein kann, wie sie selbst auch. Sagen die, ich würde mich das nie wagen. Wo kriegt man denn jetzt hier eine schöne gefüllte Bar her? Ich lass Vaddern einfliegen, nee deswegen kommt der nicht. Da muss schon sein Labor explodiert sein.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Da hier ohnehin nichts mehr passiert

Beitrag  uvondo am Di 27 Nov 2012, 15:47

sage ich denn mal ganz norddeutsch, moin moin zum Abschied für heute, ich hole jetzt meine Stiefmutter ab und werde mit ihr, ganz gegen ihren Willen, shoppen gehen, und dann noch ein Schlückchen nehmen, irgendwas geht ja immer sagt man hier oben doch.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Jana,

Beitrag  patagon am Di 27 Nov 2012, 15:57

Demo ist ein größenwahnsinniger, bärbeißiger Provokateur und hält sich selbst für einen eiskalten Zyniker. Lieske nennt ihn geilen, alten Bock. Darüber freut er sich fast so sehr, wie wenn die "Targets"( Demo Slang: für Frauen) vor Wut außer sich geraten.
Außerdem ist er ein kleinlicher Erbsenzähler, der seine Erwiderungen an andere User am liebsten mit der anmaßenden Floskel beginnt "Was du nicht verstanden hast ist......
Dann folgt eine Schiffsladung voller Wiki Links und eigenen Kommentaren, die er seit Jahren sorgfältig gebunkert hat und dem jeweiligen Kontrahenten vor die Füße kippt.

Wenn du allerdings mal ein technisches Problem mit dem Computer hast, oder so, hilft er sofort und zuverlässig.
Ich glaube, dein Vater ist ein echter Gentleman und stellt sich galant auf die Seite der "wehrlosen und unschuldigen" Frauen.

Lobelie/Gabriele Wolff, Oberstaatsanwältin a.D. und Krimiautorin. Sie verwechselt das Forum mit dem BGH und versucht alles juristisch einwandfrei zu (er)klären. Sie hält sich und den Schmarrn, den sie verzapft für unantastbar und verlangt pausenlos nach Zensuren vor allem für "Trolle".
Wer ihre "Meinungshoheit" in Zweifel zieht, wird umgehend zum Troll erklärt und sollte ein für alle gesperrt, also mundtot gemacht werden.

Zu ihren positiven Eigenschaften zählt, dass sie sich einer gepflegten Feder bedient und uns das unsägliche Bürokraten und Juristen Deutsch so weit überhaupt möglich erspart.
Trotz ihrer schönen Sprache schimmert aber an allen Ecken und Enden ihr kleinliches Pargraphen Denken durch; ebenso wie ihre Vorstellung selbst unfehlbar zu sein und zwar auf allen Gebieten.
Im Gegensatz zu deinem Papa (der das anders sieht) stört mich am meisten ihre Humor- und Fantasielosigkeit und ihr ziemlich beschränktes Weltbild.

Stringa ist ihre Adjudantin und übertrifft sie sogar in manchen ihrer "Tugenden".

Ich bin in keiner Weise der Ansicht deiner Schwester Natascha, denn ich denke, dass es Mernschen krank macht, wenn sie ihre Agressionen unterdrücken.
Da wir hier nicht im RL sind, und uns nichts gegenseitig abnehmen oder antun können und wollen, bin ich hier, weil dieses Forum bei Gründung als sperrfreies Forum deklariert wurde.

Würde es dir besser gefallen, wenn im Bayernstüberl auf einmal strickte Benimmregeln eingeführt würden und der Wirt so bescheuert wäre, jedem seiner Gäste bei der geringsten Grenzverletzung Hausverbot erteilen würde?

Meiner Ansicht nach, hat Natascha nicht alle Tassen im Schrank. Trotzdem meine Hochachtung, wenn sie die strengen Regeln, die sie für andere fordert, zuerst einmal selbst paktiziert.









patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

ach Mensch Patagon, ich bin doch schon weg,

Beitrag  uvondo am Di 27 Nov 2012, 16:09

aber ich antworte trotzdem noch so kurz wie möglich.

Zu diesem demo gibt es von meinem ater ein sogenanntes Statement, wie er es nennt. Er hat mir das am Wochenende erklärt. Du hast sogar weitestgehend recht, wenn ich das mit seinen Aussagen vergleiche. Meine Schwester Natascha muss ich jetzt einfach mal in Schutz nehmen, denn entweder hast Du etwas falsch vestanden, oder ich habemich verkehrt ausgedrückt. Lobelie und stringa, dazu sage ich dann morgen etwas. Richtig erkannt, mein Vater ist ein Gentlemen, aber anders als man sich so einen wie ihn vorstellt. Er ist so der Typ, ich stell mich vor Dich, oder wie man das nennen soll. Aber auch dazu morgen mehr, sonst überlegt sich seine Frau meine Shoppingtour noch anders. Also, tschüss bis morgen.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Welche Natascha meinst Du?

Beitrag  Lobelie am Di 27 Nov 2012, 16:11

Und warum soll sie nicht alle Tassen im Schrank haben?

Àpropos Schrank. Nicht im, sondern unterm. Da habe ich heute Geschenke einer meiner Katzen gefunden: 1,5 tote Mäuse. War bestimmt lieb von ihr gemeint. Aber warum ihr nach der Hälfte der Mahlzeit der Appetit vergangen ist, kann ich mir nicht erklären. cat

Sie mir leider auch nicht.

Das Leben ist voller Mißverständnisse.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie,

Beitrag  stringa am Di 27 Nov 2012, 16:26

sei froh, daß es keine Eichhörnchen sind, die sich im Koma winden.

Always look on the bride side of world !
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

bride oder bright?

Beitrag  Lobelie am Di 27 Nov 2012, 16:30

Ich hab' aber auch nichts gegen Bräute Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Upps,

Beitrag  stringa am Di 27 Nov 2012, 16:36

ja sicher, Miss Fink, ich meinte natürlich bright.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Googeln bildet...

Beitrag  Lobelie am Di 27 Nov 2012, 16:43

Meinst Du die hier?

http://www.zeit.de/1956/20/adieu-miss-fink

Eigentlich ist sie doch ganz nett. Finde ich. albino
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Find´ich doch auch, Lobelie

Beitrag  stringa am Di 27 Nov 2012, 16:58

ist auch ewig her, daß ich dieses Buch gelesen habe, ist einfach so eine freie Gedankenassoziation, englisch, Lehrerin, Miss Fink

Laughing Laughing Laughing
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Und bevor Miss Fink

Beitrag  Lobelie am Mi 28 Nov 2012, 01:58

jetzt ins Bett fällt, muß sie doch sehr streng konstatieren, daß es mit der Kreativitität in diesem Strang steil bergab geht: die Schaffenskrisen dauern immer länger, die Regieführung ist niedergelegt, die Adaptionen und Spontan-Verteidigungen nehmen zu und zerstören vage niedergelegte Konzepte.

Das ist ganz und gar nicht in meinem Sinn, war ich doch immer ermutigend tätig. Andererseits: war ich immer auch bemüht, illusionäre Selbstüberschätzungen meiner Schüler im Keim zu ersticken. Und so begebe ich mich in einen ruhigen Schlaf.

Träumt süß! In meinem Einschlaftraum sehe ich den Raben Nevermore, der zu Poe heimkehrt und sich für immer von Walt Disney trennt... Denn der ist und war niemals seine Welt... Sleep
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Servus grüerzi und hallo, guten morgen oder moin moin

Beitrag  uvondo am Mi 28 Nov 2012, 08:42

je nachdem wie man es mag.

Lobelie schrieb: den Raben Nevermore, der zu Poe heimkehrt

DA ich nie besonders über Märchen nachgedacht habe, weil ich sie nie gelesen habe, frage ich mich gerade, wer ist Poe. Ich kenne einen Poe, nicht persönlich, der heißt mit Vornamen Edgar Allan und schrieb Kriminalromane, die ich verschlungen habe. Der war aber sicherlich nicht gemeint.

Ansonsten wünsche ich allen einen neuen schönen erfolgreichen Tag, bei einigen auch erfolglosen Tag, wie ich es einigen frustrierten Beiträgen der letzten Tage entnehmen kann. Das ist jetzt nicht bös gemeint, aber es gibt Dauererfolglose, und die erkennt man an ihrer denkweise, hier schreibweise.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

moin moin Jana,

Beitrag  patagon am Mi 28 Nov 2012, 09:28

Wie war die Shoppingtour?

Schau her, auch ohne meine Anmerkungen zu gewissen Usern überhaupt zu erwähnen, hast du bei Lobelie sofort den Finger auf ihre ständig von neuem aufbrechende Wunde gelegt.
Da gibt es unterschidliche Positionen zu meist politischen, juristischen oder weltanschaulichen Fragen, die einige hier diskutieren wollen, und andere wollen das u. a. U. verhindern.

Ganz so, wie die bayerische Justiz das im Fall Molath seit nunmehr über fast ein Jahrzehnt praktiziert. Dazu heute Morgen im MoMa eine treffende und objektive Zusammenfassung.

Der Trick dabei ist, so scheint es mir, immer an den eigentlichen Fragen vorbei zu segeln, sich mit absurden Behauptungen auf Nebengeleise zu begeben und schließlich die totale Verwirrung zu erzeugen. Siehe E. A. Poe und Miss Fink.

Du schreibst übrigens sehr schön. Hut ab!

Ich frage mich ob der Sinn für Humor etwas mit landsmannschaftlichen Wahrnemungen zu tun hat. Was meinst du?





patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

na gut, einigen wir uns auf moin moin. Moin moin Patagon

Beitrag  uvondo am Mi 28 Nov 2012, 09:55

Patagon schrieb: Ich frage mich ob der Sinn für Humor etwas mit landsmannschaftlichen Wahrnemungen zu tun hat.

Ich muss da mal mit den Worten meiner leiblichen Mutter antworten: Du bist nicht meine Tochter, sondern die Tochter Deines Vaters. Dabei besitzt sie selbst einen herzerfrischenden Humor. Die Beiden zusammen, dann geht die Post ab. Aber leider, punkt, punkt, punkt
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Hallo @All

Beitrag  uvondo am Mi 28 Nov 2012, 10:55

Patagon fragte: Wie war die Shoppingtour?

Lustig, und wir kamen gut bestückt wieder zurück. Allerdings mit einem kleinen Umweg. Zuerst ein Steakhaus in Mönkeberg, dann in Vadders Lieblingskneipe, den Dorfkrug.


Nochmals Patagon: Schau her, auch ohne meine Anmerkungen zu gewissen Usern überhaupt zu erwähnen, hast du bei Lobelie sofort den Finger auf ihre ständig von neuem aufbrechende Wunde gelegt.

Nein Patagon, die meinte ich nicht. Da hatte ich mehr den demo im Sinn/Hinterkopf.

Der Trick dabei ist, so scheint es mir, immer an den eigentlichen Fragen vorbei zu segeln, sich mit absurden Behauptungen auf Nebengeleise zu begeben und schließlich die totale Verwirrung zu erzeugen.

Da muss ich Dir recht geben, aber auch da sehe ich eher den demo oder SP vor mir. Auf den möchte ich aber im Laufe des Tages noch zu sprechen kommen.
Und auf meine Schwester Natascha, da liegst Du total daneben. Ich habe mir meinen Text von gestern nochmal durchgelesen. Du hast mich da verkehrt verstanden.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

@patagon: Dein Tresenpartner hatte 'ne Anmerkung für dich ...

Beitrag  Gast_0007 am Mi 28 Nov 2012, 11:01

patagon:

Demo ist ein größenwahnsinniger, bärbeißiger Provokateur und hält sich selbst für einen eiskalten Zyniker. Lieske nennt ihn geilen, alten Bock. Darüber freut er sich fast so sehr, wie wenn die "Targets" (Demo Slang: für Frauen) vor Wut außer sich geraten.

Außerdem ist er ein kleinlicher Erbsenzähler, der seine Erwiderungen an andere User am liebsten mit der anmaßenden Floskel beginnt "Was du nicht verstanden hast, ist......"

Dann folgt eine Schiffsladung voller Wiki Links und eigenen Kommentaren, die er seit Jahren sorgfältig gebunkert hat und dem jeweiligen Kontrahenten vor die Füße kippt.

http://libertalia.forumieren.com/t36p120-hallo-all#10463
Schwarzer Peter Posting, 04.11.2012, S. 25, 09:18 h @Lobelie: Im Strudel von 'Gehirnschiss' ...

patagon:

sehe gerade, dass ihr euch schon wieder Gedanken um demo macht.

Uvo, ich halte ihn nicht für einen Anarchisten, eher im Gegenteil. Er ist ein Erbsenzähler.

http://libertalia.forumieren.com/t68p20-der-tag-an-dem-jurgen-mollemann-starb#9519
patagon, hast du jetzt den Zusatz 'Knall' vergessen? uvondo, patagon, stringa, ...

http://libertalia.forumieren.com/t93p480-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#9594
patagon, 04.11.2012:

Zitiert Schwarzer Peter:

patagon, hast du jetzt den Zusatz 'Knall' vergessen? uvondo, patagon, stringa, ...


bunte Knallerbsen

Tut mir leid. Ich verstehe nicht, wie du das meinst.

http://libertalia.forumieren.com/t93p480-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#9595
Ja, patagon: Du verstehst nicht, wie ein "Erbsenzähler" 'Knallerbsen' zählt: 1. uvondo, 2. patagon, 3. stringa, ...
patagon:

Außerdem ist er [Schwarzer Peter] ein kleinlicher Erbsenzähler, der seine Erwiderungen an andere User am liebsten mit der anmaßenden Floskel beginnt "Was du nicht verstanden hast ist......

http://libertalia.forumieren.com/t36p120-hallo-all#10463
Unter welchem Aspekt du Michael Kohlhaas verstanden hast, ...

http://libertalia.forumieren.com/t101p20-fall-gustl-mollath#10328

Ironie wird halt nicht immer und nicht von allen verstanden.

http://libertalia.forumieren.com/t101p20-fall-gustl-mollath#10318
...
Neutral/m198:
...
So weit so gut. Damit du etwas besser verstehst, warum sich eine Lobelie permanent blamiert, hier ein LINK von SP/Demo, durch den du dich schon hindurcharbeiten solltest, weil sonst entgeht dir ja alles wesentliche:
Schwarzer Peter Posting, 27.11.2012, S. 47, 12:07 h Weisungsgebundene Staatsanwälte: Vom weißen Schwan der Jurisprudenz (Uni) zum Untertan ...?

http://libertalia.forumieren.com/t93p920-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#10443
Ich hoffe, dass du, liebe schlau, auch deine Fragen beantwortet bekommen hast. Hölzern und braun-lastig... Ich finde, SP hat das schön demonstriert auf Libertalia.

P.S. Anmerkung für patagon:

http://libertalia.forumieren.com/t36p120-hallo-all#10463

ich finde diese Charakterisierung von Demo grundverkehrt, beleidigend und dumm. Hätte ich nie von dir erwartet. Sag lieber mal was zu der Zensur und Sperrung, die Oldy bei euch praktiziert! Du bist doch sonst für Meinungsfreiheit. Oder hat dir der Zahnarzt die Zähne alle gezogen?? Mümmelst du nur noch? Hat er dir das Rückgrat entfernt? Hätte schon etwas mehr Solidarität gegen das bräunliche Böse erhofft von dir.

http://globaltalk.userboard.org/post2538.html#p2538
patagon, ich hatte extra zwei Filmauszüge für dich ins Posting eingebaut, damit auch du die Metamorphose der weißen Schwäne der Jurisprudenz verstehst. Du liebst Bertholt Brecht ...?
patagon, 25.11.2012:

"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral" sagte Brecht, der in seiner Jugend die Hunger und Armut der Kriegsveteranen erlebte und erkannte, wieviele Verbrechen aus Gier und Mangel begangen werden.

http://libertalia.forumieren.com/t3p600-der-thresen-dieser-welt#10373

http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht
patagon, hast du dir schon mal überlegt, dass es auch eine Klientel geben könnte, die genug zu "fressen" haben, aber von dort ihre "Moral" machen wollen? Hast du unter diesem Aspekt schon mal die Causa Kachelmann analysiert? Oder überfordert dich ein solches Modell intellektuell? Verstehst auch nicht, dass meine "Erbsen" der Stachel im Fleisch einer solchen Klientel sein könnte? Ich mein', deine Meinungsfreiheit soll ja nicht beschnitten werden, sondern die der "kleinlichen Erbsenzähler". Kannst du dir erklären warum ...???
Vgl. Schwarzer Peter Posting, 26.11.2012, S. 46, 10:44 h @stringa: War Lobelie erfolgreich im Kanalsystem unterwegs ...???

patagon, mach dir bitte keinen Kopp: SchNusselkönige deiner Größenordnung betrifft es nicht, die sind mit ihren Versen als Alibi fürs Grundrecht auf freie Meinungsäußerung immer in den Kreisen mit den einfachen, klassischen, unterkomplexen Gesellschaftmodellen herzlich willkommen:
Vgl. Schwarzer Peter Posting, 20.11.2012, S. 41, 14:29 h @patagon: Richtig nützliche und unterhaltsame 'Idioten' werden nicht 'erschossen' - es trifft als erstes die Intelligenz …!

patagon:

Zitiert Lobelie, 00:18 Uhr:

Und da ihr hier nicht nur harmlos herumtapert wie Patagon, den nun wirklich niemand zensieren würde, wie er selbst wohl weiß, werdet ihr mit den Konsequenzen eurer fiesen Destruktion leben müssen.

http://libertalia.forumieren.com/t93p780-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#10103
So ein langer Beitrag und nur ein einziger guter Satz darin.
Ansonsten, der gleiche langweilige Zermon wie üblich. Top!

Aber immerhin ein Satz Top!

http://libertalia.forumieren.com/t93p780-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#10109
http://libertalia.forumieren.com/t93p800-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#10124
http://libertalia.forumieren.com/t93p900-kachelmann-und-kein-ende-teil-2#10398
Ansonsten mein Eindruck zu Jana: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ...???

http://libertalia.forumieren.com/spa/Schwarzer%20Peter

Gast_0007

Anzahl der Beiträge : 553
Anmeldedatum : 16.06.12
Ort : 20.000 Meilen unter dem Meer

http://de.wikipedia.org/wiki/U-Boot

Nach oben Nach unten

SP, da ich ein durch und durch lustiger Mensch bin

Beitrag  uvondo am Mi 28 Nov 2012, 11:19

will auch ich Dich nicht ganz so ernst nehmen. Du schreibst: Ja, patagon: Du verstehst nicht, wie ein "Erbsenzähler" 'Knallerbsen' zählt: 1. uvondo, 2. patagon, 3. stringa, ...

Jetzt hast Du Vaddern aber tödlich beleidigt. Knallerbse, ob er das überlebt?
Natürlich fällt ein Apfel nicht weit vom Stamm, sonst hätte er ja Flügel. Nur mal so nebenbei ne Frage, sind Dir die Schmerzmittel ausgegangen oder hast Du Deinen Termin beim Drogenarzt verpasst und nicht Deine Ration Metadon bekommen? Meine Güte nochmal, Dein Zustand ist bedenklich, aber dazu komme ich noch, muß mir nur noch mal ein paar Stichpunkte durchlesen
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Die Knallerbsen

Beitrag  Lobelie am Mi 28 Nov 2012, 11:40

sind aber nicht ganz vollständig, finde ich. Sind es nicht alle außer Dir?

Oder haste für mich die ›Korinthe‹ vorgesehen? Very Happy

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Nochwas zum Nevermore

Beitrag  Lobelie am Mi 28 Nov 2012, 12:03

http://www.heise.de/ix/raven/Literature/Lore/TheRaven.html






Es muß natürlich Allan heißen, sprach Miss Fink Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Zuckererbsen und Knallerbsen

Beitrag  patagon am Mi 28 Nov 2012, 12:20

So, Demo,
die einen schmecken erst ganz süß und knallen später.
Die andern knallen sofort und keiner kann sie dann noch probieren.
Was ich damit sagen will ist, dass ihr euch mit dem Zählen und Aussortiere n viel zu viele Gedanken um die Erbsen macht, anstatt darum eure Prioritäten selbst umzusetzen.

Als Beispiel nehme ich mal diesen Fall Molath.

Natürlich ist es ein Unding im Rechtsstaat einen Menschen, dem nichts nachzuweisen ist einfach in die Psychatrie zu sperren, also beiseite zu schaffen, warum auch immer; ob aus Feigheit, Gier oder Intrige, ist ganz egal.

Bei der "Rechtsfindung" wird nun alles geprüft, was überhaupt NICHTS mit der Sache zu tun hat und zwar von BEIDEN Seiten.
Lobelie bestätigt nun, dass dieser eine Einzelfall ganz unredlich bearbeitet worden ist, allerdings ohne die einzige wesentliche Frage überhaupt zu stellen.
Entweder er hat seine Frau verprügelt oder nicht.
Dann stellt sich heraus, dass das, was er als Grund für die Anzeige seiner Frau angegeben hat, kein Wahn ist, sondern Fakt
Konnte ihm aber scheinbar nicht nachgewiesen werden.
Mein Fazit: Alle haben gelogen und getrickst und das genau ist das System Schauspieldemokratie.
Und Molath selbst?
Ja, das ist eigentlich auch leicht zu beantworten.
Ich bin so und so der Meinung, dass es fast immer um Geld oder Macht geht. Und zwar sowohl rechts wie links.
Molath ging es offenbar nicht um Geld, wohl aber um Macht.
Er konnte nächtelang nicht schlafen so sehr plagte ihn sein Gewissen??? LOL!
Nee, so sehr plagte ihn die Vorstellung keine Macht über seine Frau zu haben.

Er wird nicht schuldfähig eingestuft. Warum?
Hier läuft jetzt die gleiche Show ab.
Auf Grund der Tatsache, dass dieser Mensch sich nicht untersuchen lassen will und keine Pillen schlucken möchte, bestätigen mehrere Gutachter dem Gericht, sein Zustand ist unverändert.
Welcher Zustand?
Wer kennt seinen Zustand denn überhaupt?
Genauso absurd kommt mir das Theater hier vor.
Genauso idiotisch wie die Spermaspuren auf dem Bettlaken.
Denn ob freiwillig oder gewaltsam, die Spuren wären eh die gleichen.
Und nun zu dir, Demo, käme es dir wirklich auf den Rechtsstaat oder das GG oder die Moral an, würdest du dich sicher nicht mit der literarischen Qualität von "Rote Grütze" auseinandersetzen.
Es spielt nämlich gar keine Rolle in Bezug auf Recht und Gestz ob die Autorin gute Krimis schreibt oder nicht.
Es geht um Scheindiskussionen. Auf beiden Seiten.
Der Kampf hier geht einzig ums Rechthaben wollen.











patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

ich schreibe gerne Kurzgeschichten

Beitrag  uvondo am Mi 28 Nov 2012, 12:36

Ich war vergnügt bis über beide Ohren, mir ging es gut, ein Sektglas in der Linken, vor mir am Stehtisch geräucherter Stör auf Pumpernickel und Kaviar auf Creme fresh. Ein munteres Pläuschchen mit einem galanten Mann. Diese allgemeine Ruhe störte nur dieses Knarren der Flügeltüren zu diesem Raum. Herein kam ein Männlein, ca. 165 cm groß, schmächtige Figur und ein unsicheres Lächeln im durch Akne vernarbten Gesicht, also eine insgesamt sehr unsichere, labile, verkorkste und schüchterne Person, oder besser Persönchen.
Ihm entschwand ein fürchterlicher Gestank (den hätte er auch vor der Tür lassen können), er trimulierte in einer Tour aus den Tiefen seiner Hose, und glaubte versehentlich an einen Wohlgeruch. Niemand, aber wirklich niemand hatte Verständnis für sein Missgeschick, und er verstand nicht, warum niemand ihn an seinem Tisch haben wollte.
Mich durchzuckte ein Geistesblitz, lade ihn doch einfach an deinen/meinen Tisch ein, lass ihn teilhaben an den darauf befindlichen Köstlichkeiten, benetze seine Lippen mit dem köstlichen Champagner und lächle ihn an.

Und jetzt zurück in die Wirklichkeit, ich bin Kuhstall, Misthaufen und alles drumherum gewöhnt. Aber was zuviel ist, ist zuviel. Mensch Junge, haste keine Ablassschraube durch die Du Dich entfernen kannst?
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie, tolles Video

Beitrag  stringa am Mi 28 Nov 2012, 12:51

Christopher Walken ist ja immer gut, und die Illustrationen sind eine sehr skurrile Mischung aus Gothic Kitsch und beindruckenden Bildern.

Lange nicht mehr gelesen, den guten Herrn Poe. Ist irgendwie auch nicht mehr der Autor, zu dem man jetzt willentlich hingreifen würde. Aber wenn man zufällig auf ihn stößt wie jetzt, doch immer noch faszinierend.
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Uvondo/Jana

Beitrag  stringa am Mi 28 Nov 2012, 12:52

wen meinst du denn jetzt, Schwarzer Peter oder Patagon Very Happy
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

uns Patagon

Beitrag  uvondo am Mi 28 Nov 2012, 13:01

iss für mich bei die Guten, auch wenn viele das anners sehn

avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Jana

Beitrag  patagon am Mi 28 Nov 2012, 13:47

"iss für mich bei die Guten, auch wenn viele das anners sehn"
klingt igendwie hessisch.
Woher kannst du das denn? Surprised


patagon

Anzahl der Beiträge : 1528
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Hallo @All

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten