Gladiatoren strullen nicht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie geht es aus, dass Halbfinale:

75% 75% 
[ 3 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
25% 25% 
[ 1 ]
 
Stimmen insgesamt : 4

Gladiatoren strullen nicht!

Beitrag  Gast am Do 28 Jun 2012, 09:59

Zur Einstimmung auf den heutigen Abend:

http://www.11freunde.de/artikel/auf-diese-gegner-muessen-die-deutschen-achten

Und um die Überschrift zu erklären:

Gianluigi Buffon

Als der italienische Nationaltorwart kurz vor dem Elfmeterschießen im Viertelfinale gegen England wieder aus den Katakomben hervortrat, stand er für einen kurzen Moment im Lichte des Stadions von Kiew wie ein Gladiator, so kühn, angstlos und siegesgewiss, seine Zähne strahlend wie die Schuhe Gottes. Eine Vorentscheidung, wie jeder sofort erkennen musste, der im Kontrast sein hibbelig-überdrehtes Gegenüber Joe Hart beobachtete.

Doch warum hatte Buffon sich zuvor überhaupt zurückgezogen? Um genau diesen Auftritt zu inszenieren, sich von einer dienstfertigen Zofe noch schnell die Unterarme mit Olivenöl einreiben zu lassen? Dass er bloß sein Wasser abschlagen musste, ist ihm und uns dann doch zu profan. Gladiatoren strullen nicht. Und sollte er mit La Mama telefoniert haben, dann bestimmt nicht, um sich Mut zusprechen zu lassen. Sondern nur um anzukündigen, dass er gleich den Schuss von Ashley Cole festhalten werde. Für sie.

Ausschließen wollen wir allerdings, dass Buffon noch schnell eine Wette platzierte. Wie gesagt: Wir wollen. Aber wir können nicht. Diesem Keeper, dem wohl nervenstärksten des Weltfußballs, ist alles zuzutrauen. Sogar, dass er das große Paradox in die Wirklichkeit übersetzt: Er hält tatsächlich die Unhaltbaren. Also bitte erst jubeln, liebe Fanmeilen-Besucher, wenn das Tor schon in den Almanachen geführt wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Es gab leider keine andere Spalte

Beitrag  uvondo am Do 28 Jun 2012, 11:14

denn es wird sicherlich kein Spaziergang werden. Die Italiener haben mich in ihrem Spiel gegen England total überrascht. Das war für ihre Verhältnisse "Fußball verkehrt". Denn die Engländer haben sich aus Furcht vor dem Sturmlauf in der Abwehr verkrochen. Und die Italiener spielen im Normalfall nicht so offensiv. Das Spiel kann von 1:0 für Italien bis 4:0 für Deutschland heute ausgehen. Prognose fälllt schwer, aber hoffen wir einmal auf ein 2:1 für "uns".....
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Uvo

Beitrag  Gast_0006 am Do 28 Jun 2012, 11:58

Ich fand das Spiel gestern sehr spannend. Beides tolle Mannschaften, ich wundere mich immer wieder was diese Spieler mit dem Ball so machen. Habe selbst früher gespielt. (Nunja Embarassed ), ein Weilchen her. Irgendwann hat man mich ins Tor gestellt, da war im am besten.

Eishocky hat mir mehr Spaß gemacht.

Ich habe geträumt, dass Italien EM-Meister wird. Ist schon ein paar Tage her. War bevor NL mit Orange Fahne nach Hause gefahren ist.

Aber: Träume sind Schäume..... Basketball Basketball Basketball


Gast_0006

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : TOP SECRET ;-)

Nach oben Nach unten

moin moin Maschera

Beitrag  uvondo am Do 28 Jun 2012, 12:08

JA, das Spiel warspannen, aber nicht berauschend. Ich hatte mir von den Spaniern mehr erwartet. Nur angenommen.....sollten die so gegen "uns" spielen, dann werden die durcheinandergewirbelt, bis die Spanier denken, der Ball ist eckig. Aber vielleicht war das gestern auch nur ein Ausrutscher.Wobei, die spanische Spielart, den Ball über 20 Anspielstationen hin und herzuschieben, damit sich der Gegner totläuft, ist zwar erfolgreich aber langweilig und unspektakulär. Mal sehen was wird......

Du hast Fußball gespielt, find ich geil, ebenso wie Eishockey und Handball......Da geht es richtig zur Sache, da würde jeder Fußballspieler untergehen und aussehen wie eine Mimose......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Das war wohl nichts,...

Beitrag  Gast am Fr 29 Jun 2012, 21:00

... muss man ehrlich zugeben.

Ich habe mich gestern noch ein bisschen am ebenfalls verzweifelten Liveticker bei 11Freunde erfreut. Die dortigen Kommentare sind wirklich genial. Ich habe den Link ja schon gesetzt und auch in meinem Blog darüber geschrieben.

Aber hier noch die genauen Links:

http://www.11freunde.de/liveticker/

http://stscherer.wordpress.com/2012/06/25/euro-2012-der-coole-liveticker-von-11freunde/

Ist echt was für Fussballfreunde...

Aber jetzt beginnt die mentale Vorbereitung auf die Bundesliga!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gladiatoren strullen nicht!

Beitrag  QuoVadis am Sa 30 Jun 2012, 00:08

stscherer schrieb:... muss man ehrlich zugeben.

Ich habe mich gestern noch ein bisschen am ebenfalls verzweifelten Liveticker bei 11Freunde erfreut. Die dortigen Kommentare sind wirklich genial. Ich habe den Link ja schon gesetzt und auch in meinem Blog darüber geschrieben.

Aber hier noch die genauen Links:

http://www.11freunde.de/liveticker/

http://stscherer.wordpress.com/2012/06/25/euro-2012-der-coole-liveticker-von-11freunde/

Ist echt was für Fussballfreunde...

Aber jetzt beginnt die mentale Vorbereitung auf die Bundesliga!


stscherer, Sie haben eine Haltung - bewundernswert!

Ich hatte vorgestern an meinen Ellebogen gekaut, die Anwesenden mit meinem neurotischen Redeschwall belaestigt (diesmal ohne Hausverbot), Bier mit Flasche verschlueckt... Danach war ich so traumatisiert, dass ich Gedichte lesen musste...

Mann o Mann, wie die Fremdlinge sich zu den schlimmsten Nationalisten mutieren, kann ich Ihnen jetzt aus der eigenen Erfahrung berichten.

LG, QV

avatar
QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.06.12

http://de.wikipedia.org/wiki/Mops_%28Hund%29

Nach oben Nach unten

Ach, lieber QV,...

Beitrag  Gast am Sa 30 Jun 2012, 08:28

.... geflucht habe ich genug - und nur ganz selten zitierfähig.

Aber es ändert doch nichts: es fehlte der Mut, die (Ex-) Bayernspieler Boateng, Schweinsteiger, Gomez und Podolski auf die Bank zu setzen. Deswegen spielten die Deutschen in der ersten Halbzeit 8,5 gegen 11...

Das erste Tor war dann typisch: Özil schubst Pirlo - und verweigert die weitere Mitarbeit. Dann spielt der Italiener völlig unbedrängt einen Pass auf den ebenfalls völlig allein stehenden Cassano - wo war denn der reinrotierte Boateng? Der joggt gemütlich hinterher - und schon herrscht Alarmstufe Rot, weil der Innenverteidiger Hummels rausrücken muss. Ergebnis: keine doppelte Attacke gegen Cassano, kein Doppel gegen Boatelli; und wenn dann der letzte Damm - sprich: Innenverteidiger - den Zweikampf verliert, ist gegen Italien das Gegentor zwangsläufig. Aber jetzt wollen Alle das Tor dem armen Innenverteidiger in die Schuhe schieben - sorry, das kann man nur mit Ironie nehmen...

Genauso "lustig": die besten Spieler auf dem Platz waren Khedira, Reuss und Klose - zwei davon durften nur 45 Minuten spielen, und der Dritte hat sich mit den besten Wünschen aus der Bayern-Fraktion (besonders Schweinsteiger) einen Wolf (den mit einem "f") gelaufen.

Die derzeitige Diskussion darüber, dass wir endlich wieder einen erfahrenen Trainer brauchen (einen, der erfolgreich Clubmannschaften geführt hat), ist völlig richtig, aber fruchtlos, da die Funkionärsclique beim DfB niemals zugeben wird, dass Löw letztendlich der falsche Mann ist. Die würden doch niemals einen Klopp oder auch nur die Light-Ausgabe Slomka ertragen...

Da hilft dann nur noch: der Liveticker von 11Freunde, und die Freude auf die Bundesliga: Hannover 96 hat gerade eine Kapitalerhöhung um mindestens 10 Mio. bekanntgegeben - für mich eine wichtigere Nachricht als das Ausscheiden bei der Euro, bin ich doch im Herzen Rot und nicht Schwarz-Weiss...

Ihnen ein wunderschönes Wochenende! Wir haben schon jetzt herrlichen Sonnenschein und ich geniesse ein paar stille Minuten auf der Terrasse.... es soll ja noch giessen heute nachmittag.

MfG
stscherer


Zuletzt von stscherer am Sa 30 Jun 2012, 08:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippen ist schwierig in der Sonne, da wird "giessen" schon mal zu "Giessen")

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Für Interessierte...

Beitrag  Gast am So 01 Jul 2012, 09:06

... gibt es vom ZDF eine gnadenlose Analyse der taktischen Fehler der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien. Auch wenn es immer noch emotional bitter ist, es ist ganz sachlich schon genial, wie die Italiener die Deutschen ausgeguckt haben - und wie fast mathematisch genau man dies später analysieren kann.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/492#/beitrag/video/1675394/Taktische-Schwächen-gegen-Italien

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gladiatoren strullen nicht!

Beitrag  uvondo am Mo 15 Apr 2013, 12:21

......jedenfalls nicht auf dem Spielfeld............UND bevor das in Vergessenheit gerät: "MEIN" THW Kiel ist gestern Deutscher Pokalsieger im Handball geworden. Noch Fragen....???

Und in diesem Monat noch spielen Barca und Bayern sowie Real und Dortmund um den Einzug ins Finale im Wembleystadion in der Champions League im Fussball.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Teil 1 von 4

Beitrag  uvondo am Mi 24 Apr 2013, 13:40

da haben die Bayern den anderen FCB (Barca) ganz schön die Leviten gelesen. Dann wollen wir mal heute abend den Dortmundern gleiches wünschen.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

sauuuubääär

Beitrag  uvondo am Do 02 Mai 2013, 08:30

FCB gegen Barca insgesamt 7 : NULL. Dann freuen wir uns mal auf das deutsche Endspiel am 25. ds.M.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Dann drücken wir mal...

Beitrag  Oldoldman am Do 02 Mai 2013, 09:01

... dem BVB die Daumen. Am WE werden sie die 'Generalprobe' versemmeln und dafür Wembley rocken!
afro lol! afro cheers
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

genau das habe ich

Beitrag  uvondo am Do 02 Mai 2013, 09:24

auch so im Gefühl............... Ich werde mir das Endspiel inmitten einer Horde Spanier bei Miguel im Biergarten in Paguera ansehen.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Gibt es überhaupt jemanden,

Beitrag  Lobelie am Do 02 Mai 2013, 09:56

der Bayern die Daumen drückt?

(Ich meine jetzt: außerhalb von Bayern).

Wenn eine Mannschaft so dominiert, und dann auch noch mit ihren Millionen wedelt und der Konkurrenz die besten Spieler wegkauft, dann macht sie das schlicht unsympathisch. Da braucht sie nicht einmal einen Hoeneß... Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Schon das Hoeneß-Interview in der Zeit gelesen?

Beitrag  stringa am Do 02 Mai 2013, 10:56

Mann, nimmt sich der Bursche wichtig.

Gut, nicht nur er sich selbst, wir alle nehmen ihn zu wichtig, auch die Zeit und wir, die wir ihn lesen.

Wenn ich falsch parke, ist das auch ein Verstoß gegen geltende Gesetze und wenn ich erwischt werde, muß ich halt zahlen und nicht zu knapp, wie der neue Bußgeldkatalog zeigt.

Ich möchte auch mal ins Mikro weinen und sagen, daß ich das total schlimm finde Sad Sad Sad

Aber fragt mich wer ???
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Jetzt

Beitrag  Lobelie am Do 02 Mai 2013, 11:10

gehe ich erst einmal einkaufen (u.a. die ZEIT) - online gab es ja nur eine Kurzfassung mit den Highlights. Da kann man sich noch kein Bild machen, was den Gesamtcharakter des Interviews angeht.

Aber da ist wohl schon was dran: wenn die Medien und die Gesellschaft jemanden zu wichtig nehmen, dann fühlt der sich irgendwann auch mal so. Und wenn sie ihn derartig wuchtig fallen läßt, dann muß das schmerzen.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Gladiatoren strullen nicht!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten