Der Thresen dieser Welt

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Thresen dieser Welt

Beitrag  Oldoldman am Mi 06 Jun 2012, 17:47

das Eingangsposting lautete :

Es ist angerichtet!

Gut Ding will bekanntlich Weile haben. So eröffne ich, damit sich niemand langweilen muß, schon mal den 'Thresen dieser Welt'. Hier herrscht Selbstbedienung, also ran an die Buddeln:



Viel Spaß beim Klönen!
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten


moin moin allerseits

Beitrag  uvondo am Mo 04 Feb 2013, 08:46

und auch gleich wieder tschüss. Bin denn jetzt erstmal wieder für 10 Tage verschwunden. Mein Weib kann leider nicht länger. Flieger geht heute mittag los.

Habe das eben noch mit demo gelesen. Irgendein Schwachsinn war ja von ihm wieder erwarten. Obwohl ich auch der Meinung bin, daß das so von ihm gewollt war (der Rauswurf). Aber NEIN, anstatt sich hier selbst abzumelden, läßt er sich rauswerfen. Ganz nach seinem Gusto....Hauptsache alles mit Krawall. Soll sich doch jeder selbst seine Gedanken um seinen geistigen Zustand machen.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Thresen dieser Welt

Beitrag  uvondo am Mo 04 Feb 2013, 10:01

[quote="uvondo"]und auch gleich wieder tschüss. Bin denn jetzt erstmal wieder für 10 Tage verschwunden. Mein Weib kann leider nicht länger. Flieger geht heute mittag los.

Habe das eben noch mit demo gelesen. Irgendein Schwachsinn war ja von ihm wieder zu erwarten. Obwohl ich auch der Meinung bin, daß das so von ihm gewollt war (der Rauswurf). Aber NEIN, anstatt sich hier selbst abzumelden, läßt er sich rauswerfen. Ganz nach seinem Gusto....Hauptsache alles mit Krawall. Soll sich doch jeder selbst seine Gedanken über seinen desolaten geistigen Zustand machen.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Na,

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 10:31

da habe ich wegen Wochenendbesuchs und Arbeit am Blog ja was verpaßt... Ich denke mir: des Menschen Wille ist sein Himmelreich, und den Abgang hatte er ja auch schon quasi angekündigt. Und wer Linksammlungen und Sprüche wie ›Östrogenbadewanne‹ bzw. -›ablaßschraube‹ oder Nachfragen, wie es denn um Orgasmusqualität oder Potenz bestellt ist, schmerzlich vermißt, kann ja anderweitig nachlesen Very Happy Da kriegt er neuerdings sogar prägende Kindheits- und Jugenderlebnisse aus dem Bereich der Tier- und Postwelt serviert, die man nie wissen wollte.

Aber heute soll ja Rosenmontag sein, wovon man hier in Sibirien (Berlin/Brandenburg nach Adenauers Spezial-Topographie) leider nix mitbekommt, und da wollen wir dem Redner in der neuen Gast-Bütt doch ein so schmissiges wie freundliches - und erleichtertes - Alaaf! zurufen. Plus Dreifach-Tusch, Strüßjer und Kamelle.

Ich bin ja nicht so.

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Nö, Lobelie

Beitrag  stringa am Mo 04 Feb 2013, 12:16

ich bin da nicht so menschenfreundlich.

Kein einziges Kamellsche von mir !

Gut, wenn ich wüßte, wo man ein paar schöne saftige Pferde-Äpfel herbekommt, könnte ich mich dazu durchringen Twisted Evil
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Tja,

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 20:24

Stringa, den einen erinnern Pferdeäppel an seine Kindheit und Jugend, und mich eben Chansons.

Wie das Leben so spielt: da hat vorhin ein Kommentator auf meinem Blog (aus welchen Gründen auch immer), ›Ma Liberté‹ von Georges Moustaki eingestellt, eine Hymne meiner Jugend - und drumherum fand ich Videos von Barbara, nach der ich vor längerer Zeit fast ergebnislos gesucht hatte!

Die will ich doch mal in der Bar einstellen (Kontrastprogramm zum Rosenmontag, das gebe ich zu...) Very Happy
Aber Du kannst sie ja am Aschermittwoch anhören!






Hach! Wenn ich jetz noch "la Louve" finden würde... Und kapieren, wieso das Laden nicht geklappt hat...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Aber Lobelie,

Beitrag  stringa am Mo 04 Feb 2013, 21:43

Moustaki kann ich IMMER hören. Wir scheinen doch ähnliche Sozialisation durchlaufen zu haben.

Dies hier war meine Hymne:



Da hat man denn spät nachts, von Weltschmerz durchtränkt, mit Whisky abgefüllt, mit Tränen davor gesessen und hat sich trotzdem toll gefühlt.

Tja, Weltschmerz lohnt sich nicht mehr, seit man echte Probleme kennenlernen konnte, Whisky hab ich damals eh nur getrunken, weil es "in" war, hat mir nie richtig geschmeckt, aber Moustaki ist immer noch toll.

Wenn 1 von 2 Vorlieben übrig bleibt, ist doch gar nicht schlecht Very Happy

avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Ach,

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 22:12

ich habe mitgesungen und kannte sogar noch den Text auswendig...

Auch auf die Gefahr hin, daß Du mir das nicht glaubst: ich habe Moustaki im Mai 2002 auf der Buchmesse in St. Louis ›kennengelernt‹, (die Einladung dahin hatte ein französischer Deutschlehrer vermittelt, der in seiner Klasse einen Krimi von mir gelesen hatte, über den ich mit seinen Schülern dann diskutierte (die kannten ihn besser als ich...), saß an einem Stand herum, es war alles sehr nett - und dann kam Moustaki, der seinen autobiographisch gefärbten Krimi-Roman von 2001, "Petite rue des Bouchers", der in den 50ern in Brüssel spielt, vorstellte.
So kamen wir ins Gespräch, und ich sagte ihm, daß sein Konzert in Düsseldorf im Jahr 1972 (oder 1973?) für mich unvergeßlich gewesen sei - und er konnte sich an dieses Konzert sogar noch erinnern.
Und charmant, wie selbst griechische Franzosen nun mal sind, sagte er gleich darauf, daß ich da doch noch gar nicht hätte geboren sein können - prust... Very Happy

Aber DIE Hymne schlechthin war doch wohl ›Le Métèque‹! Oder ›Il est trop tard‹. ›Joseph‹, ›Le facteur‹. Oder das Kampflied, Nicolas et Bart, wie hieß das gleich noch offiziell?

Iiih, Whisky - neenee, damals galt: Kerzenlicht, Rotwein und Leonard Cohen oder Georges Moustaki.
(Und eben all die anderen.)
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Mannoman -

Beitrag  fab Jack am Mo 04 Feb 2013, 22:21

schwelg!

Das Lied heisst im Original "Here's to you" -

Hier Joan Baez in Paris



Darauf einen Whisky! Auf den Rest Champagner Very Happy
avatar
fab Jack

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 06.06.12

Nach oben Nach unten

Dann trage ich doch noch das Original von Moustaki nach (weil ich eine

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 22:39

Baez-Allergie habe, ich kann nichts dafür!

Marche de Sacco et Vincetti:

http://www.jukebo.de/georges-moustaki/videoclip,marche-de-sacco-et-vanzetti,qru8zs.html

(bei You Tube ist es gesperrt).

Und, o Schande, ich habe schon vergessen, wofür diese beiden Männer gestorben sind...
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

is auch nur ...

Beitrag  fab Jack am Mo 04 Feb 2013, 23:01

... instrumental Sad

Joan Baez - Herz und Weltschmerzstimme - ich mag sie auf langen Autofahrten, zum ganz laut Mitsingen -
aber bevor sich Dir die Fußnägel aufrollen mit mehr Joan, hier Johnny Cash mit "The Night They Drove Old Dixie Down" ...



avatar
fab Jack

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 06.06.12

Nach oben Nach unten

Ja, puh,

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 23:15

Cash war das richtige Kontrastprogramm zu Baez: ich habe zwar etwas für Leidenschaft übrig, aber Pathos ist mir eine Nummer zu groß und immer ganz nah am Lächerlichen. Ihr Vibrato liegt genau an der Schnittstelle, und leider kippt sie so oft auf die falsche Seite.

(Ist Geschmackssache, I know.) Very Happy

Also wenn Gefühle stimmlich rasen sollen, dann doch lieber eine richtige Opernstimme...

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

hab gerade geguckt ...

Beitrag  fab Jack am Mo 04 Feb 2013, 23:26

Nicola und Bart wurden wegen Mordes 1927 in den USA hingerichtet - auch so ein Justizskandal, das bis heute nicht aufgeklärt worden ist - widersprüchliche Zeugen, keine handfesten Beweise - aber die beiden waren Sozialisten - und oh graus, vielleicht noch schlimmer für die US gar Anarchisten - huuuuuuh!

Die Musik ist übrigens von Morricone, und der Text von Baez - Moustaki hat es als Kanon gesungen -

und noch mehr Oper -

avatar
fab Jack

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 06.06.12

Nach oben Nach unten

Darf man fragen, Lobelie

Beitrag  stringa am Mo 04 Feb 2013, 23:27

wie man zu einer Baez-Allergie kommen kann ???

Ist ja ganz seltsam scratch .

Here's to you hab ich noch meinen Kindern auf Autofahrten vorgesungen, bis die's nicht mehr hören konnten.

Und danke, Jack für Jonnie Cash. Ach ja, auch so was für den Weltschmerz-Abend Crying or Very sad . Wunderbar.

Jetzt fehlt nur noch Bob Dylan und der hier:



P. S. Lobelie, betr. Sacco und Vanzetti, ich wußte es auch nicht mehr, ich habs nachgegoogelt, gibt einen Riesen-Wiki-Artikel darüber. Ich sag ja, Fakten waren damals weniger wichtig als Stimmungen.

P.S. 2: Heute ist nicht Rosenmontag, sonst könnte ich hier nicht so friedlich rumsitzen. Kostüme sind erledigt, Erbsensuppe ist erledigt, das Wetter wird uns erledigen, wenns so bleibt, wie es ist affraid

avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Und ein Betthupferl

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 23:33

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Wißt ihr, was das Drama bei Sacco und Vanzetti war?

Beitrag  stringa am Mo 04 Feb 2013, 23:34

Das eigentliche Drama scheint im Nachhinein die riesige Unterstützung für die zwei gewesen zu sein, Unterstützer-Gruppen, Eingaben aus aller Welt, enormes Aufsehen, so daß die USA, so wie die nun mal drauf waren (und vielleicht auch heute noch sind) sich kein Nachgeben, bzw. "Einknicken" leisten wollten.

Wollen wir mal für Herrn Mollath hoffen, daß die Zeiten heute andere sind. Smile
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Doch, Stringa,

Beitrag  Lobelie am Mo 04 Feb 2013, 23:48

das glaube ich schon.

SPON kann es sich zwar nicht leisten, so richtig umfassend über Mollath zu berichten, aber der erste Punkt im Überprüfungsverfahren geht an die Verteidigung:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-gustl-mollath-richter-lehnen-neues-gutachten-ab-a-881465.html

Der Gutachtenantrag der Staatsanwaltschaft ist vom Tisch, und nun ist der Antrag der Verteidigung auf Erledigungserklärung wegen Unverhältnismäßigkeit zu entscheiden: da ist die Kammer ja kürzlich vom BVerfG aufgehoben worden, weil sie den Grundsatz verkannt hat.

Naja, wie ich schon sagte: Joan Baez ist reine Geschmackssache. Da kann ich nichts für. Very Happy
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Nun wird es mal tiefsinnig... wie so oft an Theken...

Beitrag  Lobelie am Mi 06 Feb 2013, 01:47

und ich kann nicht umhin, Einblicke in ein Forum zu geben, das ich lieber unerwähnt ließe. Aber am Tresen vergißt man Vorsätze, und überhaupt, es geht schließlich ums Ganze.

Hier beschwert sich Helene, die ich nach anfänglichen Versuchen, sie auf eine Ebene der Fakten zu bringen, geschont und verteidigt hatte, (denn ich weiß sehr wohl, daß Wahrheitssuche ein Ende hat, haben muß, wenn es um den höheren Wert der Humanität geht), gegen Bella, und ich bin da ganz bei ihr:

LEIDER haben wir unter gast "PROF DR"u."RÖSLIi" eine ÜBLE INTRIGANTIN hier
gast h. Gestern um 05:57

LEIDER haben wir in gast "PROF DR"u."RÖSLI" eine ÜBLE INTRIGANTIN hier,
deren hobby es ist , andere menschen zu mobben, indem sie sie beschimpft, lächerlich zu machen versucht und die sich einbildet, dass sie sich mit pseudokreativen kunststückchen irgendeinen lebenssinn erschafft...

diese person wird auch unter weiteren nicks auftauchen....

die obigen postings, die ich vor dem abschicken meines Beitrags nicht sah, weil ich auf dem sofa eingeschlafen war, sind typisch für sie.
sie sucht stets nach streit und zwist

sie agiert gnadenlos grausam, wenn man das alles ernst nimmt. aber man muss das wohl als krankheit sehen.

jedoch: es ist eben höchst unangenehm und zerstörerisch.

ICH HABE KEINE LUST, MICH IHR WEITERHIN ALS ZIELSCHEIBE ZU BIETEN.
[…]
aber wie sehr versäumt denn jemand das leben, der es als lebensinhalt hat, streit zu erzeugen und anderen weh tun zu wollen ?!!!
und das kristallisiert sich seit langer zeit immer wieder als dein lebeninhalt heraus.
http://kaffeklatsch.forumieren.com/t67-roy-black-eine-musiklegende#2938

Das ist sehr wahr. Steffi will es allerdings nicht wahrhaben und weist Helene zurecht:

Auch in deinem folgenden Beitrag:

http://kaffeklatsch.forumieren.com/t67-roy-black-eine-musiklegende#2938

LEIDER haben wir in gast "PROF DR"u."RÖSLI" eine ÜBLE INTRIGANTIN hier


geht es um das "Drumherum" und nicht um Inhalte.

Ich bitte hier wirklich darum, sich an das Thema zu halten und nicht ständig aus Widersprüchen Vorwürfe zu machen.
Das ist sicher ein etwas langwieriger Lernprozess - aber wenn man will, kann man!

Möchtest Du unbedingt Frau Prof.Dr. und Rösli mit "ihren eigenen Waffen schlagen" - lass dir etwas einfallen........was nicht nach Zickenkrieg aussieht. Beschäftige dich mit dem Inhalt oder bleibe einfach bei dem ursprünglichen Thema.
http://kaffeklatsch.forumieren.com/t67-roy-black-eine-musiklegende#2940

Nun hat Bella keine Inhalte, sie hat nur Haß, wie Helene richtig bemerkt:

http://kaffeklatsch.forumieren.com/t67-roy-black-eine-musiklegende#2948

Dale, die leider nicht verstehend mitliest, pflichtet Steffi aus Freundschaft natürlich ausdrücklich bei:

Re: Roy Black eine Musiklegende
Deborah Gestern um 15:06

So isses


Danke Gast Rösli.
http://kaffeklatsch.forumieren.com/t67p15-roy-black-eine-musiklegende#2967

Und dann schlägt Steffi wieder zu, die kniefällig auch noch den dämlichsten Link für Demo freischaltet, ebenso wie Dale (Deborah), die nach dem Weggang von Nils Admin-Tätigkeiten übernehmen mußte:

Steffi/Lucy:

Wenn DU nicht für DICH SELBER schreiben möchtest, macht ALLES keinen Sinn!
Und Vorwürfe bringen auch nichts. Ich habe dir jetzt mehrfach erklärt, warum hier Niemand pausenlos zur Verfügung stehen kann.......und sobald eine Möglichkeit da ist, werden Links aktiviert.
Weißte, lieber Gast h., hier gibt es Muttis, die zur Zeit kranke Kinder haben, nebenbei arbeiten gehen und außer dem "Kaffeklatsch" noch echte Verpflichtungen haben - ich bitte darum, dass auch zu würdigen und wenn es dir zu viel sein sollte, einen Link nochmal zu posten, kann ich dann auch nicht mehr weiterhelfen......

Du kannst die Entscheidung für dich selber treffen, hier im "Roy Black-Strang" DEIN Thema weiter zu bearbeiten oder es eben bleiben zu lassen.
Dieses ewige Hin- und her, wer nun schuld hat oder nicht oder nur ein bißchen oder doch etwas mehr, geht mir gelinde gesagt, auf die Nerven.
Benehmt euch wie erwachsene Menschen, konzentriert euch/du dich auf das Thema und "macht" vielleicht mehr als immer nur zu "quatschen"........ das kostet unnötig Zeit.

Ich möchte dazu jetzt keine Diskussion mehr, entweder gibt es noch etwas zu Roy Black ( dann könnte man auch die Themenfremden Beiträge rauslöschen) oder nicht........

------Ende der Ansage - -------

http://kaffeklatsch.forumieren.com/t67p15-roy-black-eine-musiklegende#2969

Dann kommt wieder Bella als Gundel, und sie transportiert nichts weiter als Haß, der offenbar ihr Lebenselixier ist. Ich habe ihre Postings bewußt unterschlagen, denn ich möchte ihre Destruktivität nicht verbreiten.
Sie hat es geschafft, Steffi zu vergiften, sie wird Helene zum Verstummen bringen, und ich weiß nicht, wen sie sonst noch kaputtmacht.

Ich sehe nur eine Möglichkeit: Oldy, laß Bella hier nie wieder rein! Und sprich bitte Helene an und biete ihr einen eigenen Strang mit allen technischen Möglichkeiten des Postens von Videos an.

Es ist mir wirklich drissegal, wer wo auch immer irgendwelchen emotionalen Qualm gegen mich absondert, weil er über Argumente nun mal nicht verfügt, da stehe ich echt drüber - aber ich kann nicht sehenden Auges mitbekommen, wie da jemand fertiggemacht und abgewürgt wird, der Unterstützung benötigt. Da muß man doch was machen!

Sorry, ich bin nun mal eine sentimentale Idealistin. Aber bitte, Oldy, tue, was immer Du tun kannst.

Dieser von Bella vergiftete Ort "Kaffeeklatsch" ist kein Ort für Helene. Sie nimmt dort Schaden. Vielleicht einen, der nicht wiedergutzumachen ist... Bitte mach was. Ich habe gerade richtig Angst.
avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Lobelie, Helene nimmt schaden ?

Beitrag  stringa am Mi 06 Feb 2013, 04:25

Sorry, Helene ist schon beschädigt, und ein Forum ist der letzte Ort, an den sie sich begeben dürfte.

Helene tut alles, aber auch alles dafür, sich als Opfer darzustellen, das ist ihr Lebensinhalt und wenn ihr den jemand wegnehmen will, geht sie mit Klauen und Zähnen auf denjenigen los.

Du glaubst doch nicht, daß sie, wenn ihr hier ein extra Strang zur Verfügung gestellt würde, dann nur in diesem Strang schreiben würde.

Sie ist wie auch 984 eine Person, die auf der Kippe zur Psychiatrie steht, eine Mischung aus normalem Alltagsverstand und ständiger Forderungshaltung, das kann sie nämlich auch ganz gut und natürlich ein gutes Stück Besessenheit, was R.B. angeht.

Du kannst die Leute nicht zur Vernunft bringen, wenn sie's denn nicht wollen, Frau Terrier Kuß!

Es ist ehrenwert, aber es klappt nicht.

Falls du dich über die ungewöhnliche Zeit wunderst, ich habe mir eine ekelhafte Erkältung eingefangen, und konnte es im Bett einfach nicht mehr aushalten.
Tja, Karneval ist nun mal traditionelle Erkältungszeit, besonders mit dem ständigen Begrüßungsbützchen. Wenn ich den erwische, der das eingeführt hat Donnerwetter!
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Da ich morgen wahrscheinlich krankheitsbedingt ausfalle

Beitrag  stringa am Mi 06 Feb 2013, 22:42

wenigstens hier meine virtuelle Ersatzhandlung:



Gänsehaut pur !
avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Jo - nee, Stringa,

Beitrag  Lobelie am Do 07 Feb 2013, 01:39

für Köln habe ich wirklich dieses Jeföhl, Rotz und Wasser kriesche, daß ich weggegangen bin aus der einzig lebbaren Großstadt Deutschlands...

Aber vielleicht verstehst Du meine sentimentale Ader besser, wenn Dir dieses Lied Gänsehaut verursacht. Als echte Rheinländerin hat man die, da ändert auch der Makel "Düsseldorf" nichts Very Happy : die harte Berliner Gangart, aggressiv und mit Schnauze, hinter der das Herz nur ausnahmsweise zu erblicken ist, wird mir wie alles Preußische ewig fremd bleiben. Überraschenderweise sind Brandenburger ganz anders - auch wenn ihr Dialekt für taube Wessi-Ohren ähnlich wie der Berliner Dialekt klingt. Brandenburger sind eher wie Menschen im Ruhrgebiet, die ich sehr schätze und liebe: und mit den Rheinländern haben sie gemeinsam, daß sie die ›Buletten‹ hassen. Weshalb es nie zu einem Bundesland Berlin-Brandenburg kommen wird.

Kompliziert? Hach ja, das Leben ist nun mal komplex. Und neben den Rheinländern sind, nach meiner Erfahrung, die liebenswürdigsten, offenherzigsten, neugierigsten und aufgeschlossensten Menschen in Deutschland die Sachsen - echt, ehrlich! Eine gewisse Begabung für Fremdsprachen muß man allerdings mitbringen, wenn man das erfahren will Very Happy

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Aber natürlich, Lobelie

Beitrag  stringa am Do 07 Feb 2013, 06:50

verstehe ich Sentimentalitäten (klingt das Wort nicht schon rheinländisch?), ich liebe ja auch Karl May, mit Vorbehalten, lieben ist vielleicht auch nicht das richtige Wort dafür, aber ich bewundere ihn für sein Sich-Fallen-Lassen ins Sentimentale, keine Bedenken, keine Vernunftgründe, reines, pures Gefühl, manche sagen natürlich Kitsch dazu.

Da ich aber nun mal keine gebürtige Rheinländerin bin, sondern mindestens zur Hälfte von den rauhen Hügeln des Sauerlandes geprägt bin, stehe ich da immer ein bißchen als außenstehender Bewunderer davor und das Sauerland (Verzeihung, das Waldecker Upland, wir wolln da doch genau sein, bitte) bremst dann schon beim Abgleiten ins Gefühlsselige.

Das mit den Brandenburgern ist mir neu, so, die mögen also die Berliner nicht. Na, das kann ich gut verstehen. Ich mochte die Berliner schon nicht, seit ich zum erstenmal von denen über die Medien lesen und hören konnte. Entschuldigung an alle Berliner, die ja auch nichts dafür können, in einer Stadt aufzuwachsen, die sich "Hoppla, jetzt komm icke" auf ihre Fahnen geschrieben hat, aber ich mag den Dialekt nicht, ich mag die meisten Berliner nicht, die im Fernsehen das Bild von Berlin geprägt haben, ich mag nicht, daß Berlin Hauptstadt geworden ist (was bitte, war an Bonn verkehrt?)
kurz, ich bin Tucholsky-geprägt, was Berlin angeht. Niemand konnte so schön über Berlin schimpfen wie er Laughing

Also, macht mir die Brandenburger richtig sympathisch Twisted Evil . Und wie sagen die nun zu Fleisch-Klopsen, Frikadellen o.ä.?

Natürlich muß ich dann schon etwas relativieren, weil zwei Lieblings-Dichter ja auch Berliner waren oder sich zumindest in Berlin wohlfühlten, E.T. A. Hoffmann und Th. Fontane, aber ich denke halt, daß es sich dabei um ein anderes Berlin handelte. (Außerdem hat sich der eine nach allem, was man weiß, Berlin schön getrunken und der andere ist dann immer mal wieder nach Brandenburg ausgebrochen Laughing )

Im "Untertan" von Heinrich Mann wird dieser atmosphärische Wandel um die Jahrhundertwende herum ja auch sehr schön beschrieben, selbst wenn der Roman gar nicht in Berlin spielt, aber er zeigt doch die Strömungen, die da von Berlin und dem neuen Kaiser ausgingen.

Mit Sachsen hab ich außer Karl May zu wenig Erfahrungen, und ich weiß nicht, ob der ein typischer Sachse war, aber Goethe soll ja begeistert gewesen sein, als er nach Sachsen kam.

avatar
stringa

Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 22.06.12

Nach oben Nach unten

Ja, die Sachsen...

Beitrag  Oldoldman am Do 07 Feb 2013, 10:58

Es gibt eigentlich in allen Ecken freundliche, nette Menschen - sogar in Berlin! In Berlin stellt sich nur die Frage, ist das wirklich ein Berliner oder ein Zugereister...

Ein (Ur-?)Großonkel war so ein netter Berliner: großzügig, hilfsbereit, Schnauze mit Herz. Und Geschichten konnte er erzählen, besonders aus der Vorkriegszeit, als er häufig zum Wetten nach Hoppegarten fuhr. Haften geblieben ist die Geschichte, daß er auf den Sieg eines Pferdes setzte, dem nur Wenige eine Chance einräumten. Sein Kommentar: "Und wat soll ick Dir saachen, de gewinnt oock noch, de olle Krücke..." Laughing Und er war, wen wird es wundern, ein echter Herr: stets wie aus dem Ei gepellt, Anzug mit Weste, silberne Taschenuhr, Gehstock, Hut und das Zigarettenetui gefüllt mit Chesterfield Wink

Aber auch mit Sachsen habe ich beste Erfahrungen gemacht. Gut, die sprachlichen Eigenheiten machen den Umgang gewöhnungsbedürftig, reizen aber zu Immitationen. Aber das ist aus norddeutscher Sicht nicht anders, als mit Hessen, Bayern oder Schwaben ("wir können alles, außer Hochdeutsch...") oder etwa die Öcher ("Eine Portion Fritten. ... Und tuen Se mich noch ne Bratwurst dabei."). Eine waschechte Sächsin war "die Omi". Nein, nicht meine. Es war die Omi des Pianisten Gottfried Böttger. Sie und seine Eltern waren häufige Gäste bei meiner Familie. Und die Omi konnte sich - auf sächsisch - so herrlich darüber erregen, was ihr Enkel Gottfried so machte. Sie hatte so gar kein Verständnis für diese Musik.... Und sie brachte immer eine Tafel Schokolade mit... selbst als der Bedachte kurz vor Vollendung des 20. Lebensjahres stand Very Happy Der Unhold dankte es ihr, indem er sie nach ihrer Abreise persiflierte, auf daß der umsitzenden Familie vor Lachen das Wasser in die Augen schoß.

Noch ein kurzer Nachsatz zum Thema "Helene".
Lenchen weiß, wo wir zu finden sind, und ich bin bereit, wenn sie es denn wünscht, ihr eine "Wohlfühlecke" einzurichten. Ob so ein Forum der richtige Ort für sie und ihr Anliegen ist, kann man durchaus bezweifeln. Ein Blog wäre u. U. die passendere Form. Sie ist eine liebe und treue Seele, die aber viel Feingefühl im Umgang erfordert. Daran hapert es in Foren manchmal und in bestimmten Konstellationen fehlt es fast ganz.
Gegenwärtig sehe ich jedoch nicht, daß Helene hier schreiben wird. Ich fürchte, sie ist Dir, Lobelie, noch wegen einiger abschätziger Äußerungen zu R. B. und zu den von ihr geschilderten Vergewaltigungserlebnissen gram. Lassen wir sie schlicht tun, was ihr beliebt. Wenn sie kommen sollte, ist sie mir willkommen.
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Bier ist offenbar nicht gleich Bier

Beitrag  Freizeit am Do 07 Feb 2013, 14:23

Ein Kölsch-Vertreter, ein Altbier-Vertreter und ein Pils-Vertreter treffen sich nach einem harten Arbeitstag in der Kneipe.

Der Kölschvertreter bestellt sich ein kühles Dom-Kölsch,

der Altbiermensch irgend ein fieses Düsseldorfer Gesöff (sprich Alt)

und der Pils-Vertreter lediglich ein Wasser.

Fragen die anderen Beiden warum er denn nicht sein Bier bestellt. Daraufhin dieser: "Wenn Ihr kein Bier trinkt, trink ich auch keins!" Twisted Evil

avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Eine peinliche Peinlichkeit

Beitrag  Freizeit am Do 07 Feb 2013, 14:26

Diener Berthold öffnet dem alten, schwerhörigen Grafen die Tür und murmelt: "Na Alter, wieder im Wirtshaus gewesen und Bier gsoffen?"

"Nein, Berthold, in der Stadt gewesen und ein Hörgerät gekauft!" Prost!
--------

Allen hier im Forum einen schönen Nachmittag sunny

avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Eine alte philosophische Weisheit neu aufgebrätzelt

Beitrag  Freizeit am Do 07 Feb 2013, 14:34

An der Bar

Sagt der Optimist: "Das Bier-Glas ist halb voll."

Sagt der Pessimist: "Das Bier-Glas ist halb leer."

Sag ich: "Ist doch Wurscht, ich kauf mir eh noch eins." Prost!

avatar
Freizeit

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 12.06.12
Ort : Weltweit überall bei Multi-/Kulturellen Leuten

Nach oben Nach unten

Re: Der Thresen dieser Welt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten