Logbuch der "Phoenix"

Seite 6 von 18 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Logbuch der "Phoenix"

Beitrag  fab Jack am Mo 27 Aug 2012, 23:38

das Eingangsposting lautete :

Nach einem längeren Aufenthalt im Hafen sind wir endlich zum Auslaufen bereit. Der Rumpf wurde mit Kupferplatten versehen, so dass das Schiff klar ist, die arktischen Küsten des Nordens zu erkunden.

Die Admiräle von Libertalia, UVondDo und PatA-Gon haben beschlossen, die Phoenix auszurüsten und die 2 jährige Expedition in die entlegensten Winkel dieser Welt zu finanzieren.

Es gab einige Verzögerungen im Hafen, da eine Flotte unbekannter Provenienz sich ausnahm, ein bisschen Schiffe Versenken zu spielen.

Die Hafenmeisterei und die Getreidesilos wurden empfindlich getroffen - doch weder Mensch, noch Tier, noch gar das Schiff der Libertalian Geographic Society kamen dabei zu Schaden.

Die Mannschaft ist komplett - mit an Bord: Wundarzt und Botaniker Lobelie, die Steuermänner Thauris und Steffi, Maschera mit dem Hut als Funkerin und der Kleine Nils als Schiffsjunge.

Blinder Passagier ist Dale - sie strickt heimlich Pullover, die uns sehr zugute kommen werden, später - aber psst! Geheim!

Der Lotse ist Oldoldman -

Wir setzen Segel - unser erstes Ziel sind die Hebriden! Passagiere sind willkommen. Wir informieren euch über unsere Landaufenthalte rechtzeitig, so dass ihr ohne Voranmeldung zu uns stossen könnt.
avatar
fab Jack

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 06.06.12

Nach oben Nach unten


Maschera & Uvo

Beitrag  Gast_0005 am Mo 03 Sep 2012, 12:10

Uvo ich seh` alles schon so schön vor meinem geistigen Auge, was Du so „bruzzzzelst“ und das Wasser läuft mir regelrecht im Mund zusammen.
http://vimeo.com/27243869

Maschera, ich würde mich gerne als „Funker/in „ bewerben,...aber weisst Du, zum einen bin ich doch der „Blinde Passagier“ rendeer da darf ich keine offizielle Position bekleiden und zum anderen sind meine Finger schon so krumm pale , vom vielen „Nadeln“,...... ich habe mittlerweile schon 5 Pulloverchen gestrickt. cheers

Nebenher habe ich mein kleines „Buberl“ I love you Kuß! noch beruhigt,…ja,ja, weisst Du, als wir doch in Basel die Motorjacht „leicht“ clown gestreift haben, hatte er ein kleines „Trauma-chen“ erlitten Sad (daher wohl das Fieber),…der arme Schatz.

Ein Nachbar war mal sehr „pöse“ zu ihm, er ist doch erst ne`Hand voll, ich kann`s nicht verstehen.... und das hat ihm damals einen gehörigen Schreck eingejagt.

http://www.youtube.com/watch?v=XKnscK1qyP4&feature=related

Basketball geek pirat
....--.-_...-.._---..-..._..

Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

hi dale

Beitrag  uvondo am Mo 03 Sep 2012, 12:22

der kleine Nils und das Auto....ich habe schon lange nicht mehr so herzhaft gelacht.......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

@Uvo

Beitrag  Gast_0005 am Mo 03 Sep 2012, 12:57

Ja,....jetzt siehst Du mal,.....so geht`s mir auch,.......ich hab viel Spass mit meinem kleinen "Schatzi" und ich bereue keinen Tag an dem ich ihn so quasi "adoptiert" habe. clown sunny

Uvo, hast Du was von Pat gehört?
Bei Marbella soll es ja gerade jetzt "sehr heiss" affraid sein.
Ich mach mir ziemlich Sorgen um ihn, hast Du das schon gelesen?

http://www.focus.de/panorama/welt/costa-del-sol-deutscher-tourist-stirbt-bei-waldbrand-in-suedspanien_aid_811351.html

Sollten wir Oldy nicht wachtrommeln und sagen, dass wir sofort Kurs auf die "Costa del Sol" nehmen, ich habe keine Lust, nach wenigen Tagen an Bord schon die erste Seebestattung zu erleben Sad pale .

Ich geh jetzt mal in mein "Blinder-Passagier-Versteck" und bete 3 Vaterunser für unseren Pat, auf dass es ihm gut geht.
Schliesslich war ich nicht umsonst mal zuvor mögliche, vermutete "Vorsitzende d. kath. Frauenvereines" clown king sunny

..--_..--_ ....-.-._..-- afro


Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

dale

Beitrag  uvondo am Mo 03 Sep 2012, 13:05

ich kann Dich und uns alle beruhigen...pat hatte sich hier heute schon eingeloggt. Also nüscht passiert. Ich warte jetzt noch auf eine Wasserstandsmeldung von ihm, wann wir ihn wo und zu welcher Zeit abholen können. Wir brauchen einen feuerfreien Küstenstreifen. Und bei Notruf von pat werden alle eingegebenen Kurse geändert und ab an die Costa del Sol. Das fehlt mir noch, eine Seereise ohne pat..........


Zuletzt von uvondo am Mo 03 Sep 2012, 13:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

dale

Beitrag  uvondo am Mo 03 Sep 2012, 13:06

ich kann Dich und uns alle beruhigen...pat hatte sich hier heute schon eingeloggt. Also nüscht passiert. Ich warte jetzt noch auf eine Wasserstandsmeldung von ihm, wann wir ihn wo und zu welcher Zeit abholen können. Wir brauchen einen feuerfreien Küstenstreifen. Und bei Notruf von pat werden alle eingegebenen Kurse geändert und ab an die Costa del Sol. Das fehlt mir noch, eine Seereise ohne pat..........


Zuletzt von uvondo am Mo 03 Sep 2012, 13:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

wie ich gerade sehe....

Beitrag  uvondo am Mo 03 Sep 2012, 13:07

doppelt hält besser...........
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

@Uvo

Beitrag  Gast_0005 am Mo 03 Sep 2012, 13:35

Very Happy
So was kann man ruhig 2 x (mit Nachdruck) posten.
Uvo schreibt:".......Das fehlt mir noch, eine Seereise ohne pat..........".

Nein,.....das geht ja wohl gar nicht. No affraid What a Face


Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

ich sehe gerade, pat ist eingeloggt...

Beitrag  uvondo am Mo 03 Sep 2012, 13:44

moin moin alter Junge, wir erbitten eine "Wasserstandsmeldung"....... Gefahr im Anzug???? Wir kommen umgehend, da übergehe ich einfach mal den Käpt´n oldy. Das setze ich durch....... macht er wahrscheinlich selbst....
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

@Uvo

Beitrag  Gast_0005 am Mo 03 Sep 2012, 14:21

Uvo, habe gerade Oldy verständigt, hab mich einfach an`s Funkgerät gesetzt, (ich glaub Masch macht Mittagsschläfchen Very Happy ) schau.

....---_.--.
...---.../...---...


Ansonsten gilt doch wie immer sunny pirat :

http://www.amazon.de/Da-simmer-dabei-gr%C3%B6%C3%9Ften-Partyhits/dp/B0006JJFGU

http://www.youtube.com/watch?v=xFAEjEkNZzA


Zuletzt von dale am Mo 03 Sep 2012, 14:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Im Code ein . vergessen)

Gast_0005

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

da ich den ganzen Tag

Beitrag  uvondo am Mo 03 Sep 2012, 16:46

in der Kombüse herumhing und ihr Pause hattet, habe ich jetzt Pause. Abendbrot macht ihr euch selbst. Ich schnarche mit meinem Fass Bier auf dem Achterdeck.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Moin, Kinners, wenn ich mal so durch das Bullauge peile...

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 09:31

... dann sieht es nach einem ordentlichen Tag auf See aus:



Auch der Wetterbericht verspricht gutes Segelwetter und die paar eingelagerten Störungen reiten wir doch glatt auf einer A.backe ab.
Das Seewetter:

Quelle: DWD http://www2.wetter3.de/Fax/00_DWD_Boden+36-29279.gif

Seewetterbericht für Nord- und Ostsee
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 05.09.2012, 04.53 UTC.


Wetterlage:
Sturmtief 978 dicht südwestlich der Lofoten, abschwächend, langsam
ostziehend, Donnerstag Früh 986 dicht nördlich des Nordkaps. Trog
1015 Litauen, ostschwenkend. Hoch 1031 dicht westlich von Irland,
langsam ostwandernd. Keil 1025 Dogger, 1020 Tschechien, verstärkend,
ostausweitend. Weiterer Keil 1015 südöstlich Island, ostschwenkend.
Tief 1007 Nordmali, wenig ändernd. Trog 1020 Kap Finisterre, wenig
ändernd. Tropischer Sturm "LESLIE" 994 auf etwa 25 Nord 63 West,
wenig nordziehend. Tropischer Sturm "MICHAEL" 1005 auf etwa 27 Nord
44 West, wenig nordziehend.

In den naechsten 12 Stunden ist in folgenden
Vorhersagegebieten mit Starkwind oder Sturm zu rechnen:
Deutsche Bucht
Fischer
Dogger
Forties
Viking
Utsira
....

Vorhersage gültig bis heute Mitternacht:

Deutsche Bucht:
Nordwest um 5, vorübergehend etwas zunehmend, See 1,5 bis 2,5
Meter.
IJsselmeer:
Nordwest bis Nord 3 bis 4, vorübergehend etwas zunehmend, See
0,5 Meter.
Südwestliche Nordsee:
Nördliche Winde um 4, später etwas abnehmend, See bis 1,5 Meter.
Engl.Kanal-Ost:
Nord bis Nordost um 5, wenig rechtdrehend, etwas abnehmend,
strichweise diesig, See bis 2 Meter.
Engl.Kanal-West:
Nordost um 5, etwas abnehmend, strichweise diesig, See bis 2
Meter.
Dogger:
Nordwest um 5, später abnehmend 3 bis 4, See bis 2,5 Meter.
Fischer:
Nordwest 5 bis 6, Nordostteil bis 7, Sturmböen, See 4 bis 5
Meter.
Forties:
Nordwest 5 bis 6, langsam abnehmend 4, westdrehend, See 2,5 bis
4,5 Meter.
Utsira:
West 6 bis 7, nordwestdrehend, Nordteil abnehmend 3 bis 4,
rückdrehend, Schauerböen, See 4,5 bis 6,5, Nordteil bis 8 Meter.
...
Quelle: DWD http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=_dwdwww_spezielle_nutzer_schiffffahrt_seewetter&T18605718401151909352281gsbDocumentPath=Navigation%2FSchifffahrt%2FSeewetter%2FSeewetterbericht__24__NordOstsee__node.html%3F__nnn%3Dtrue
Ich werde gleich mal eine Standortbestimmung vornehmen pirat
Uvondo sollte allerdings bei den Vorhersagen auf sein Bierfaß aufpassen. Es könnte etwas durchgeschüttelt werden und womöglich von Bord rollen....
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Jetzt habe ich mal die Nase in den Wind gehalten...

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 10:18

... und ganz erstaunt, nachdem wohl alle an Bord sind, festgestellt, daß wir in aller Stille schon in der Nordsee bei den ostfriesischen Inseln gelandet sind. Das muß wohl die reißende Strömung auf dem Dortmund-Ems-Kanal gewesen sein Laughing
aktueller Standort:


Quelle: http://openseamap.org
Die Weiterreise habe ich mir in groben Zügen so vorgestellt:
mehr oder weniger direkt über die Nordsee nach Schottland. Dort durch den Kaledonischen Kanal und dann weiter zu den Hebriden. Also etwa so:


Quelle: http://openseamap.org

Irgendwelche Einwände?
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch der "Phoenix"

Beitrag  uvondo am Mi 05 Sep 2012, 10:25

nö!
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Auf allem, was da dampft und segelt,

Beitrag  Lobelie am Mi 05 Sep 2012, 10:33

gibt's einen, der die Sache regelt - Einwände? Was soll das sein? Auf See gibt es nur Kommando oder aber Meuterei.

Aber vielleicht könntest Du mir die vielen Tröge auf dem Wetterbericht erklären, wo Uvo doch hartnäckig von Fässern spricht. Wer hat denn nun recht? Und was Nordmali, Tschechien und Cap Finisterre mit der Nord- und Ostsee zu tun haben, wüßte ich auch gern. Topographie liegt mir zwar nicht so, aber irgendetwas stimmt da doch nicht...

Ansonsten: alles klar auf der Andrea Doria äh Phoenix. Wellen noch bei friedlichen 1,5 m, da bleibt die Minestrone gerade so eben aufm Teller, wenn nicht zu viel geschöpft wurde. Wir fahren doch mit halbem Wind, oder sehe ich das falsch?

avatar
Lobelie

Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

@Lobelie: Hart ist der Zahn der Bisamratte, doch härter noch....

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 11:21

Das Wetterlexikon des DWD sagt dazu:
In der Meteorologie wird die Bezeichnung "Trog" für ein Gebilde tiefen Luftdrucks am Boden verwendet.
Dieser Begriff wurde eingeführt, weil die zugehörige Isobarenführung in Wetterkarten (Bodenanalysen) zumindest bei stark gekrümmten Linien gleichen Luftdrucks an die Form eines Futtertrogs erinnert.

Ein Trog existiert zumeist auf der Rückseite einer Kaltfront, wenn polare Kaltluft in einem alternden Tiefdruckgebiet (siehe Bild) weit nach Süden vorstößt.

Ein Trog wird in Wetterkarten (Bodenanalysen) anhand einer gewissen "Ausbuchtung" der Isobaren eines Tiefdruckgebietes erkannt. Dabei sind die zugehörigen Isobarenabschnitte zyklonal gekrümmt. Die stärkste Krümmung befindet sich in der Trogachse (im Bild über der Nordsee).

Im Bereich eines Troges treten verstärkt Schauer, ggf. auch stürmischer Wind und einzelne Gewitter auf, die auch linienförmig angeordnet sein können. Über einem Trog am Boden befindet sich oftmals auch ein Höhentrog.
__________
vgl.: http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_menu2_wetterlexikon&_nfls=false

vgl. auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Trog_(Meteorologie)

Tja, auch in der Luft ist nicht alles eben. Es gibt also Tröge und Rücken, wobei so ein Rücken auch wettertechnisch entzücken kann.

Mit dem halben Wind wird's wohl nichts. Wegen des angesagten Nordwest müssen wir genau gegenan. Aber im Augenblick, wo wir uns noch im Schutz der ostfriesischen Inseln durch die Priele bewegen, sollte dem unfallfreien Genuß der Minestrone nichts im Wege stehen.
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

oldy

Beitrag  uvondo am Mi 05 Sep 2012, 11:30

wenn schon denn schon, bevor noch irgendwer dazwischenfunkt.......>>>doch härter noch....<<< ist die Morgenlatte.... Übrigens liegt in Schilksee ein Segler gleichen Namens......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Für die Freiwache...

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 11:50

... hätte ich angesichts unseres derzeitigen Standortes auch noch eine Literaturempfehlung. Hier im Forum leider nur in Englisch. Es beginnt natürlich in England und führt den Erzähler zunächst an die Ostsee, genauer: die Flensburger Förde. Schon die Einladung dorthin hinterläßt beim Erzähler keine wirklich guten Gefühle:
Yachting in the Baltic at the end of September! The very idea made one shudder. Cowes, with a pleasant party and hotels handy, was all very well. An August cruise on a steam yacht in French waters or the Highlands was all very well; but what kind of a yacht was this? It must be of a certain size to have got so far, but I thought I remembered enough of Davies's means to know that he had no money to waste on luxuries.
Doch es soll noch besser kommen, denn die Reise führt die Helden in die ostfriesischen Watten. Und dort zeigt sich, daß gerade die Reise in den Watten in harte Arbeit ausarten kann:
What a race it was! Homeric, in effect; a struggle of men with gods, for what were the gods but forces of nature personified'? If the God of the Falling Tide did not figure in the Olympian circle he is none the less a mighty divinity. Davies left his post, and rowed stroke. Under our united efforts the dinghy advanced in strenuous leaps, hurling miniature-rollers on the bank beside us. My palms, seasoned as they were, were smarting with watery blisters. The pace was too hot for my strength and breath.
Eigentlich wollte ich jetzt den Link liefern, doch die Mannschaft braucht Beschäftigung und ich habe noch Gummipunkte (vielleicht findet sich auch noch anderes Unnützes), die ich als Preis für ein kleines Rätsel ausloben kann. Daher die Frage:

Wie heißt das Buch, aus dem obige Zitate stammen, und von wem wurde es geschrieben?
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

@uvondo: Es sind Kinder an Bord!

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 11:51

pirat
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

oldy

Beitrag  uvondo am Mi 05 Sep 2012, 11:55

aber für den Namen des Seglers, der fast vor Deiner Haustür liegt, kann ich doch nichts. Und der Name steht dort 25 Std. am Tag........
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Uvondo: ist schon klar..

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 12:19

Das Schiff, das ich vor vielen Jahren mit 2 Freunden hatte, hörte (? - naja...) auf den schönen Namen

Red Light District

Kurz unterhalb der Wasserlinie prangte noch in weißer Schrift auf dem ansonsten schwarzen Unterwasserschiff "Gib AIDS keine Chance!". Nur "Billy Boy" wollte keine neuen Segel spendieren....
lol!
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

jetzt wird mir einiges klar, oldy

Beitrag  uvondo am Mi 05 Sep 2012, 12:36

dann habt ihr in Schilksee öfters mal neben dem Segler eines guten Bekannten, auf dem ich mich oft aufgehalten habe, (nicht auf dem Bekannten) der fasten seat back, gelegen...... Jetzt muss ich nur noch wissen wie Du aussiehst......
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Nicht wirklich, uvondo,...

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 12:45

... denn ich bin mit dem Schiff nie in Schilksee gewesen... Laughing
Mein Revier war die Flensburger Förde, die dänisches Südsee und für einen Sommer die Gewässer um Usedom.

Nachtrag:

Mein Aussehen ist doch allgemein bekannt



Zuletzt von Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 12:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag angefügt)
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

oldy

Beitrag  uvondo am Mi 05 Sep 2012, 12:51

kann nicht angehen. Diese Aufschrift ist so auffällig, das ich mich jederzeit daran erinnern kann. UND sie lag entweder in Schilksee oder in Stickenhörn neben dem Boot meines Bekannten. Wer auch immer sich an Bord befand. Aber nebeneinander lagen die. Oder es gab einen anderen Eigner.....
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

@uvondo: es war schlicht so...

Beitrag  Oldoldman am Mi 05 Sep 2012, 13:08

Wir waren eine Eignergemeinschaft von drei Seglern. Es kann natürlich sein, daß einer der Miteigner dort auf einem Törn Station gemacht hat. Der Heimathafen war jedoch der WSF in Flensburg. Wir haben dann Ende der 90er das Schiff verkauft, weil wir alle nicht mehr die Zeit fanden, es auszunutzen und ich überdies im Osten lebte.
Was auch sein kann, ist, daß der nachfolgende Eigner den Schiffsnamen beibehalten hat....
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 58
Ort : Hoch im Norden...

Nach oben Nach unten

womit das Thema

Beitrag  uvondo am Mi 05 Sep 2012, 13:15

dann auch wieder abgehakt ist.
avatar
uvondo

Anzahl der Beiträge : 1610
Anmeldedatum : 13.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Logbuch der "Phoenix"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 18 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten